Kvf650 lässt sich schwer lenken

  • Hallo



    Vor ein paar Wochen habe ich das Problem, das meine Kawa kvf 650 richtig schwer nach rechts lenken lässt aber nach Links ganz normal. Wenn ich dann auf der straße fahr zieht sie auch komplett nach rechts und wenn ich nach rechts dann Lenke bricht sich komplett noch aus. Könnt ihr mir helfen was das sein könnte ?


    Danke im vorraus


    Gruß kawa650

  • Hallo Kawa^^
    Hast du mal deine Kugelgelenke geprüft, ob da vielleicht eines defekt,bzw. fest ist?
    Ist deine Spurstange i.O.?
    Wären jetzt so die Dinge, die mir spontan dazu einfallen.


    MFG
    Knut

  • Ob ich irgendwo dagegen gefahren bin wüsst ich jetzt nicht. Und ob es die spurenstange oder querlenker sind keine Ahnung des schaut i.o. Zu sein.

  • AD
  • Reifendruck passt. Ich denk vielleicht irgend was an der Aufhängung oder so die brich sofort aus wenn ich nach rechts lenk und sie lässt sich schwer lenken und zieht immer Nacht rechts. Manchmal knackst es auch beim lenken aber davon kommt es glaubich Net war schon vorher .

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • Ja hab ich schon probiert soweit ich prüfend Konnte passt alles. Ich bin echt verzweifelt :( vielleicht stoßdempfer ? Hab ca.13000 km drauf aber dann würde sie nicht nach rechts ziehen oder ?

  • Du hast zwar schon geschrieben, daß deine Räder keine unsanfte Feindberührungen hatten, aber vielleicht ist da doch etwas passiert. Hier im Forum gibt es ein paar gute Tipps dazu und auch eine Anleitung zum Ausmessen von Spur und Sturz - werf doch einfach mal die Suchmaschine an.


    Hank

  • AD
  • Hm danke weis aber keiner was es vielleicht genau sein könnte ? Man kann fast garnix mehr auf der straße fahren die kleinste Bewegung nach rechts bricht sie aus .

  • Hallo.
    Hat deine Kawa schon Servolenkung ?
    Aufhängung vorne A-Arms oder McPherson- Federbeine ?


    Hab´sowas schon mal bei ´nem Auto gehabt.
    Links lenken schwer, nach rechts bald schon von allein und dann natürlich schnell verrissen.
    Da war die Lenkung hin bzw. die Lenkhilfe.


    Bei McPherson-Federbeinen kann es schon am Dämpfer liegen da die Aufhängung ja an dem Federbein sitzt.
    Merkst du beim Auto auch direkt wenn was am Dämpfer vorne nicht stimmt.


    Ansonsten muß es auf jeden Fall mit der Lenkung, Lenkstangen oder Aufhängung zu tun haben.
    Radlager ?
    Spurstangen unterschiedlich "lang" eingestellt ? vielleicht durch Vibration gelockert ?
    Spurstangen leicht krumm ? kann auch Materialfehler sein. (Waren bei den ersten KFX 700 z.B. etwas unterdimensioniert)


    Ach ja, und die Kawa hat doch ´ne Seilzugbetätigte Sperre für die Vorderachse.
    Nicht das bei der Lenkbewegung da irgendwas unbeabsichtigt betätigt wird.
    Tja und das Vorderachsdifferenzial hätten wir dann auch noch.


    Oh mann, da bin ich ja mal gespannt was das ist.


    Gruß, Kay.

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • ... noch nen Tipp, bock die doch vorne mal hoch, sodass die A-Arms und Räder frei hängen und lenke dann mal, ob alles freigängig ist.


    die aktion hatte kawa schon und es war alles gut,
    aber er sollte dochmal im aufgebockten zustand prüfen ob er die räder auseinander oder zusammendrücken kann also die spur positiv oder negativ verändern kann.


    ich tippe mal darauf das die oder nur einer von den Spurstangenköpfe seine rente eingereicht hat ;)

    Rock, the best Musik around the World.


    Rock´s 4Ever


    :as01: KFXPOWER :negro:
    Wer Schreibfehler findet darf sie behalten :00020069:

  • AD
  • moin moin,


    um die reifen auszuschließen würde ich mal wechseln. ist zwar nicht ganz so gut für das profil aber zumindest sollte dann das ausbrechen weg sein. sollte es noch dasein sind die reifen zumindest nicht schuld.


    gruß
    andreas