Dr. Pulley Variogewichte + Maxxer450i

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

  • ich bekomm die 27´ Mutter erst garnich los mit wieviel Nm ist die denn angeknallt? also mit 310Nm bekomm ich die nich los mehr schaft mein Schlagschrauber nich :wacko:

  • Bei meiner Gunner ist sie mit 110 Nm angezogen. Denke das es bei Kymco nicht viel mehr ist. Sicher gut mit Loctide verklebt. Du mußt den Schrauber ein paar mal kurz hintereinander kloppen lassen. Hat bei mir auch erst beim vierten mal geklappt.


    Gruß Udo

  • So, habe gestern Mit meiner Maxxer 450i die ersten ca. 70 km mit den neuen Pulleys (15 Gramm) abgespult. Und was soll ich sagen? Das ist ja fast schon sowas wie die eierlegende Wollmilchsau. Alle Fahreigenschaften haben sich deutlich verbessert!!! Ich habe beim losfahren direkt gemerkt, dass der Anzug spürbar besser geworden ist. Meine "Dicke" beschleunigt in allen Lagen einfach wesentlich kräftiger. Die Endgeschwindigkeit ist einiges höher. Von vorher Tacho 90-91km/h auf nun 100km/h. Werde das demnächst nochmal mit GPS messen. Definitiv fährt sie aber jetzt Einiges schneller. Dabei liegen die Drehzahlen aber im Gesamten niedriger, sodass der Fahrkomfort besser ist und sicherlich auch den Verbrauch reduziert. Nebenbei fährt sie sich irgendwie weicher vor allem in Bezug auf die Motorbremse. Diese setzt jetzt nicht mehr so ruppig ein wir vor den Pulleys. Wenn sie jetzt auch noch haltbarer sind, dann ist es ja fast schon zu schön um wahr zu sein. Diese Teile gehören eigentlich werksmäßig in eine Maxxer 450i. Ich habe ja vorab schon viel Positives über die Pulleys gelesen, aber meine Erwartungen wurden noch übertroffen!
    Ich kann nur sagen: Jeder der die Pulleys nicht hat ist selber Schuld.

  • Ich habe bisher noch von keinem gehört, das er unzufrieden mit den Pulley's wäre. Es sei denn man hat ein falsches Gewicht gewählt, oder die Gleitrollen falsch eingebaut.
    Was mir aber aufgefallen ist, bei Quad's passt die Faustregel aus dem Rollerbereich nicht pauschal. Die besagt ja, etwa ein bis zwei Gramm unter den Seriengewichten zu bleiben. Ich weiß aus eigener Erfahrung, das der Spielraum bei Quad's etwas größer ist und viel von der Motorcharakteristik abhängt. Seit wir meiner TGB Gunner etwas mehr Verdichtung gegeben haben und damit die Leistungskurve deutlich verbessert wurde, fährt sie mit 3g schweren, jetzt 19g Pulleys, besser, als mit den Leichteren. Wobei ich im Serienzustand, mit den 16g sehr zufrieden wahr.


    Gruß Udo

  • So mal nen bericht von mir
    habe glaube ich die 14 g drinne
    wird aber noch genau nachgewogen beim ausbau
    weil ich hab sie gerade so gekauft
    also Beschleunigung der wahnsinn
    die kommt so Kräftig aus den Kurven
    das ich ohne Probleme auf Trockenheit
    in jeder Kurve Driften kann aber dafür ist genau
    bei 89 Km/h Leider schluss also ich denke währ richtig kraft
    haben möchte sollte die 14 g nehmen und sonst 15 g
    wenn mehr Endgeschwindigkeit gewünscht wird
    also ich nehme die jetzt die 15 g ist mir nen bisl zu langsam ;)

  • Das war wohl nix der Vorbesitzer hat heimlich
    die Dr.Pulley Rollen ausgebaut habe heute nämlich
    die Dr.Pulley Rollen und Gleitstücke erhalten
    Danke an dieser stelle an Dirk für den schnellen Versand
    Montag Bezahlt heute da :thumbup::handshake:


    ja der Händler sagte ja er hätte sie noch gesehen
    bei der inspection und deshalb mit angegeben
    das da Dr.Pulley Rollen mit drinne sind aber der Vorbesitzer
    hatte sie ja noch kurz zuhause und da hat er sie schnell ausgebaut sauerei :cursing:


    Naja jetzt geht sie noch um einiges besser läuft bei 70 Km/h viel ruhiger
    geht mehr ab und läuft ihre 99 Km/h nach (Tacho) aber da geht noch was wenn
    sie richtig eingefahren sind und mein Riemen hat auch schon 5 Tkm runter
    sieht aber noch sehr gut aus ich denke mal wenn nen neuer rein kommt
    geht noch etwas :thumbup:

  • Soooo 500 km runter mit den Teilen
    und bin sehr zufrieden 1-2 Km/h wieder runter
    aber dafür mehr an Beschleunigung gewonnen
    unten raus ne wucht jede scharfe Kurve und keiner
    kommt mehr hinterher wenn ich raus Beschleunige
    natürlich andere Fahrzeuge nicht das hier gleich kommt ich schon 8o


    ja nächtes jahr kommt nen Neuer keilriemen
    weil meiner schon 5500km runter hat
    dan müsste wieder obenrum was gehen :thumb:

  • 75 Euro ist echt ne Frechheit , hätte ich nicht gedacht .


    ich fahre auch einen TGB und habe bisher 2 mal gemaerkt das TGB zu teure preise sich fragt antriebsriemen orginal TGB 178€
    und das selbe beim zylindersatzt orginal nicht unter 400€ zu bekommen angeblich dabei ist das ganze quadt aus sym teilen zusammen gesetzt!
    echt eine frecheit aber ich suche seit dem sym roller teille die passen müsten!
    mal sehen im moment suche ich die gleitstücke.
    mal sehen ob mich mien rollerhändler weiterhelfen kann.


  • ich fahre auch einen TGB und habe bisher 2 mal gemaerkt das TGB zu teure preise sich fragt antriebsriemen orginal TGB 178€
    und das selbe beim zylindersatzt orginal nicht unter 400€ zu bekommen angeblich dabei ist das ganze quadt aus sym teilen zusammen gesetzt!
    echt eine frecheit aber ich suche seit dem sym roller teille die passen müsten!
    mal sehen im moment suche ich die gleitstücke.
    mal sehen ob mich mien rollerhändler weiterhelfen kann.




    ?????????? :unglaublich:

  • Sehr interessanter bericht
    Daher auch direkte frage- was würdet ihr für eine AC 350 2x4 Bj 2011 für gleitrollen empfehlen ?
    Eins vorweg-keine Ahnung was für welche momentan drin sind-bestimmt noch die originalen....
    Gruß-peter

  • habe mir die jetzt auch bestellt mal sehen wie die sind!
    da mein quadt immer langsammer im moment wird denke ich das das dann auch wieder in ordnung ist mit den neuen gewichten!
    die kuplung ist noch in ordnung und sonst auch alles wie neuer antriebsriemen das dann auch wieder alles vernünftig laufen sollte!


    lg Helmut

  • Wenn dein Quad plötzlich merklich langsamer wird, muß das nicht zwingend mit den Variorollen zutun haben. :huh_1_2:
    Oder sehen die schon so fertig aus und es sind quasi schon Würfel? Dann wäre es wohl klar, aber wenn die Rollen noch ganz ordentlich aussehen, würde ich mich mal nicht darauf verlassen, dass das langsamer werden, mit den Variorollen zusammen hängt.


    Gruß Udo

  • sondern womit zu tun den meins wird auch immer langsammer im momet habe jetzt 17 gram puleis eingebaut und was sollich sagen enig unterschied!
    aber im alte vorum o ch viel geschrieben htte was leider ncht mhr existiert! war auch beirag w es sich um die geichte der varirollen ging!
    ch weiss leider nicht mehr das orginal veraute gewicht der rollen meiner blade 325 dene aber das sie rund abnutzen und man es des wegen nicht sehen kann und sie leichter werden dadurch habe ich wahrscheinlich jetzt zu kleine drin meine vermutung 1
    aber die grosse ahnung habe ich ncht davon um sowas hndert prozentig sagen zu können!
    abr wi ich in etwa in erinerung habe urde da von 19 und 20 gram gesprochen bzw 21gr
    sind mene wohl etwas zu leicht gewesen!
    den unten rum alles in ordnung aber ab 75 dreht sie sehr hoch und get dann bis 82 aber ser krftloss das war wie se neu war ncht da gng sie bis 95 durchweg und dann kamm nichts mehr dazu
    es muss doch enen geben der die blde 325 kennt und weiss was orginal drinn ist waren der persohn sehr dankbar für die gewichtsauskunft den mit den pullys das nah und nach aus zutesten wäre sehr kostspielig und dann hätte ch doch lieber auf die costa gespart!
    lg Helmut


    ps ich liebe mein quadt und fahre es gern auch wenn ich es mir kaum in der momentanen lage leisten kann und da ist tgb nicht gerade unschuldig drann (motorschaden, baterie wurde nicht bezahlt nach dem reglerschaden gab sie einen mnat später den geist auf und es wrde keine gelbaterie eingebaut)

  • Hier gehts um die 450er Kymco Maxxer.
    Mach doch besser ein neues Thema dazu auf.
    Gruß Frank

  • latexhunger


    da gebe ich Frank Recht, das Thema wäre in der TGB Abteilung hier im Forum besser aufgehoben.


    Zu deinem Problem, wie lange sind die Pulleys drin? Bist du sicher das die Rollen richtig eingelegt wurden?
    Hört sich so an, als würden die Gleitrollen nicht mehr richtig hoch steigen und hängen bleiben. Da gäbe es verschiedene Möglichkeiten, verdreckte Gleitbahnen und Pulleys, falscher Einbau, die Mutter auf der Welle hat sich gelöst, gab es im TGB Forum auch schon. Aber dann müsstest du ein metallisches Scheppern hören können, dann rappelt nämlich meistens die Gegendruckplatte.


    Es könnte aber auch der Varioriemen sein, der sich langsam auflöst.
    Du solltest die Vario auf jeden Fall mal öffnen und dir alles mal genau angucken. Von wegen des Gewichts der Rollen, solltest du mal ins TGB-Forum gehen, da gibt genügend 325er Fahrer.


    Gruß Udo

  • tyros

    Added the Label Motor, Antrieb, Abgasanlage