Beeline Online S 5.5 Supermoto Lof nach 20 Tagen und 1000 km


  • Fährt es sich denn besser mit Drehgas?

    Ich bin nun auch stolzer Besitzer einer Bestia 5.5 :)



    Uwe, kannst du mir bitte sagen, welches Dualgas du genau verbaut hast (Link?), ob du damit zufrieden bist und ob der Einbau leicht von der Hand geht?


    Und gleich noch eine Frage hinterher: Bei welcher Versicherung bist du? Die Assekuranz ist irgendwie zu doof, die LOF-Zulassung sagt ihnen gar nichts :sl:

  • Also Dual Gas fährt sich aus meiner Erfahrung besser. Erstens nicht ganz so aggressiv und mit fällt nach 15 Minuten der Daumen nicht ab. Hatte da bei der Maxxer schon Schwierigkeiten und als die Online von Neumarkt i. d. O. nach Kelheim gefahren habe, dachte ich schon ich werde verrückt. Waren 80 km am Stück und das tat mir dann nur noch weg. Mit Gas wie man es vom Bike her kennt ist das ganz was anderes und es fährt sich auch irgendwie anders. Kann man schlecht beschreiben. Mein Schwager hat eine Triton 450 und da war das auch schon drauf. Und in Neumarkt standen auch gebrauchte wo das verbaut war. Also es wird von vielen Fahrern genutzt.


    Das Dualgas habe ich bei 3P gekauft. Artikelnummer 3POG 1039 mit Gutachten. Der Einbau war nicht schwer. Ich habe das original Gas seil belassen. Beim zusammen bauen muss man nur aufpassen, das man alles wieder richtig zusammen setzt. Also das zb nicht das Gas auf max hängen bleiben kann. Der Griff drehte sich zu beginn auch relativ schwer. Beim drauf schieben etwas Öl auftragen und evtl mehrmals wieder abziehen und wieder abwischen, das keine Metall Späne darunter bleiben.


    www.3PPP.de
    http://neu.3ppp.de/vierraeder/…kules-mit-gutachten?c=197


    Der sollte passen. Meinen gibt es da nicht mehr. Wobei hatte Ihn über ebay gekauft, beim gleichen Händler. Also da einfach mal suchen.


    Versicherung... bin da bei der Huk Online. Habe da nur angegeben Hersteller Her Che und die bekommen ja dann von der Zulassung das Zeug zu geschickt. Das hat dann Automatisch so gepasst, da die ja dann die Daten exakt haben, die man bei einer Anfrage nicht hat. Musste das ja auch alles im Vorfeld klären. Bei der Zulassung dann auch dezent darauf hin weisen, wenn das Mädel die Daten eintippt... LOF .. Ackerschlepper Zugmaschine. Dann passt das. Steht auch in dem Begleitpapieren dabei.


    0.1 Online
    0.2 ATV 500
    0.3 500 SM


    2 Her CHEE
    2.1 7461


    3 LOF.ZUGM.ACKERSCHLEPPER
    so steht es bei mir im Brief.

  • Ich hab nun auch endlich die ersten 100 km auf meiner Bestie und bin sehr zufrieden damit :-)


    Bei den Lichtern noch was: Es gibt ja vorne links und rechts jeweils die runden Scheinwerfer und in der Mitte in der Verkleidung drinnen eine weitere Birne... diese funktioniert bei mir aber nicht.. gibt es da eine extra Sicherung, Birne durchgebrannt, alles nur Atrappe :D ??

  • Ich würde jetzt mal vermuten, du hast eine LOF Zulassung? Dann wird das Licht in der Verkleidung nicht mehr genutzt sondern nur die beiden separaten Scheinwerfer links und rechts, das ist Voraussetzung für eine LOF Zulassung.
    Bei einer VKP Zulassung ist das Licht in der Verkleidung noch nutzbar, da gibt es die beiden Zusatzscheinwerfer nicht.

  • Inzwischen habe jetzt an die 5400 km drauf nach fast genau einem Jahr. Am 8.08 wurde die Maschine zugelassen. Sie läuft und läuft und inzwischen habe ich auch lange Touren damit gefahren. Und das wo es um die 38 Grad hatte. Also 250 bis 300 km mit ca 90 bis 120 km/h. Keine Probleme.


    Das Regler Problem scheint mit dem Regler aus dem Zubehör nun auch vom Tisch zu sein. Batterien halten und die Spannung ist bei 13.8V bis 14.4 V.


    Nächster Ölwechsel ist dann bei 6500 km und dann werde ich auch die Ventile einstellen lassen und eine neue Kerze kommt rein. Also ich bin zufrieden mit dem Quad.

  • Hallo Uwe :)


    Ich habe mittlerweile auch eine Online S5.5, ich muss sagen, das Teil macht wirklich Spaß, wie du es schon mehrfach beschrieben hast :D


    Aber... Ich hätte da noch ein paar Fragen...


    Wie sieht das mit deinen Inspektionen aus? warst du alle 2000km dort?
    Wie oft musstest du schon deine Ventile einstellen lassen?
    In Bezug auf deine Stoßdämpfer... ist eher eine recht unangenehme Frage, wie schwer bist du circa? :D


    Bist du mit deiner kleinen auch im Winter gefahren? wohnst du überhaupt in einem Winterland? :D


    Liebe Grüße
    Jens

  • Meine Kundendienste mach ich alle selber nach 2000 km. Ventile sind jetzt dann aber fällig inkl Kerze. Das lasse ich dann machen. Bin um die 80 kg leicht. Fahrwerk ist bei mir alles auf Soft da mit das Ding ansonsten zu unruhig und hart wird. Und im Winter fahr ich nicht da mit das zu kalt ist. Ich habe es mal probiert mit den Reifen die drauf sind, aber da kommst nicht mal aus der Garage raus :grin:


    Und das Salz will ich meinen Schnuckelchen auch nicht an tun.... :X: und mir ist das auch zu kalt. Ich könnte auch mit meiner Maxxer 300 im Schnee rum fahren mit Gelände reifen, wenn diese kaufen würde. Aber ich muss das echt nicht haben.


    Der Grund warum ich alles selber mache ist recht einfach. Als ich zu beginn Probleme hatte mit der Technik und mir gesagt wurde, man könne nur das einbauen was original eingebaut wurde.... war für mich das Thema erledigt. Wenn die mir den gleichen Müll wieder rein machen, dann habe ich da keinen Bock drauf. Jedes mal zur Werkstatt 80 km fahren und einen halben Tag opfern nur damit danach wieder nix geht... nein danke. :) Habe ich keine Zeit dafür.


    Lieber kauf mir Zeug was geht und bau es dann selber ein. Dafür war das Quad ja billig. 7300 ist billig.

  • Danke schonmal für die bereits geklärten Fragen :D


    aber in Bezug auf die Inspektionen, war dir das egal, dass deine Garantie verfällt?
    Ich kann an dem Teil auch alles selber reparieren, auch wenn ich die Ventile trotzdem einstellen lasse und nicht selber mache...




    Mal ein etwas anderes Thema...
    Hast du noch deinen Originalen Auspuff drunter, oder hast du den ausgetauscht?
    Ich meine der Klang von dem Quad ist ja schon süß... aber eben nur süß... :D

  • Es ist die komplette Anlage von GPR verbaut. Ich habe nur noch einen Trichter mit rein gemacht, da mir das auf langen Touren zu laut war. Kannst du nach lesen in dem GPR Thread hier. Und ja, die Garantie war mir egal. In 9 Monaten ist die eh rum. Und wenn was verreckt, verreckt es meist zu beginn. Also in den ersten 2500 km. Und bis dahin hatte ich ja die Garantie da die erste Inspektion nach 500 km gemacht wurde.
    Sprich wenn im Motor was nicht gepasst hätte weil fehlerhaft, wäre das Ding schon in den ersten 2500 km auseinander geflogen. Ich geh mit der Technik auch sehr gut um und somit mach ich mir da keinen Kopf. Das Quad wurde auch sehr lang übersetzt um mit der Drehzahl immer unter 7500 zu bleiben. 6180 dreht mein Quad bei 100 km/h nach GPS. Schonender kann man nicht fahren. 8o

  • Mein Quad hat jetzt noch einen Anhänger bekommen. Das Ding hat 80 kg und 115 kg darf ich ziehen. Ich brauch Ihn auch nur zum klein Zeug rum fahren und Helis transportieren, da ich mir einen PKW gekauft habe, der nur Spaß macht, aber sonst zu nix zu gebrauchen ist... einen Roadster.


    Die 150 km gerade bei Wind und Regen und 4 Grad waren zwar sehr beschwerlich, aber die Online 5.5 hat durch gehalten. Was aber gerade gemerkt habe ist, das der Rückwärtsgang zum rangieren zu lang übersetzt ist. Also des kannst vergessen. :grin:

  • huhu,


    habe gerade den ganzen Thread hier durchgeblättert und muss sagen ich finde dein Quad richtig klasse und ich hoffe ich kann mir auch eins anschaffen in den nächsten Jahren :thumbup:


    Den Anhänger finde ich richtig stark, super Teil! Leider ist eine Zuladung von 35kg nicht besonders mächtig, das wären ja nur 3 Kästen Bier :sshock:

  • huhu,


    habe gerade den ganzen Thread hier durchgeblättert und muss sagen ich finde dein Quad richtig klasse und ich hoffe ich kann mir auch eins anschaffen in den nächsten Jahren :thumbup:


    Den Anhänger finde ich richtig stark, super Teil! Leider ist eine Zuladung von 35kg nicht besonders mächtig, das wären ja nur 3 Kästen Bier :sshock:


    Ja das mit den 35 kg... ist schon nicht viel. Gebremst dürfte ich 555 kg anhängen. So ein Teil hätte ca 950 Euro gekostet. So waren es nur 400 Mäuse. Aber wie auch immer.... es reicht für den Zweck wie man sieht.

  • Also so ein Anhänger ist schon praktisch.... Im Dezember schnell beim Baumarkt vorbei gefahren und einen Baum gekauft. Auch für Garten Abfälle weg fahren eignet sich das Ding sehr gut. So kann man das Quad auch mal Sinnvoll einsetzen. Großartig überladen darf man es halt nicht. Das ist klar. Aber man muss auch keine Erbsen zählen und nach Farben sortieren.


    Da inzwischen allerdings den A Schein gemacht habe, wird das Quad nur noch als Nutzfahrzeug genutzt. Wenn die Sonne scheint und es warm ist werden die Bikes raus geholt. Habe da eine Yamaha R1 und einen Suzuki Bandit 1250 S.
    Wobei das hat auch einen Vorteil... das Quad und der Motor werden wohl jetzt ewig halten. Und ab und an wird es ja bewegt.

  • Also heute war es so weit.... Zündkerzen wechsel.... :sshock:


    Ich habe mir ja schon gedacht, das es etwas arbeit werden wird... aber mit so viel habe ich nicht gerechnet. Es hilft wenn man bei der Arbeit nicht darüber nach denkt ..."das muss jetzt auch noch weg ??" .... sondern nicht denken, einfach weg schrauben 8o


    Sprich Scheinwerfer inkl Verkleidung sind zwei Schrauben und bei der Verkleidung in dem Bereich wo die Sitzbank beginnt zwei Schrauben und zwei so Plastik Sicherungen weg machen. Vorne unterhalb beim Scheinwerfer noch mal zwei Schrauben und die Koflügel muss man vorne noch trennen von der Verkleidung. Kann man die Verkleidung dann anheben sind unter dem Tank noch zwei Schrauben vorne mit 12er Kopf die man weg machen muss. Dann Kabel und Stecker trennen und das Ding was nach dem Benzinfilter kommt muss man auch noch abschrauben. Den Tank davor leer machen, sonst hebt man sich danach nur einen Bruch wenn man alles alleine machen muss.
    Die Verkleidung dann nach oben und nach hinten ziehen und der Tank muss da ein Stück mit sonst hängt man am Lenker fest bzw am Lenker unterteil... kurz vor dem Tankdeckel. Die 12 Volt Steckdose muss man auch abklemmen und das Zündschloss muss auch raus... nicht darüber ärgern... einfach machen. :cursing:


    Irgendwann kann man den Tank dann so weit anheben das man den Stecker aus dem Bordwerkzeug rein bekommt und die Kerze kann dann raus gedreht werden. Es passt nur dieser Stecker bei mir... die Kerze ist sehr tief unten. Neue rein und wieder alles zusammen bauen. Die beiden Schrauben vorne unter dem Tank nicht vergessen und diese auch als erster beide anfädeln und dann erst fest ziehen. Vergisst man die kommt man danach nur noch sehr schwer daran. Woher ich das weis.... :lol2[1]: ... nicht denken.... schrauben.


    Zwei Stunden habe ich gebraucht inkl Mittagessen dazwischen und gerade habe ich noch eine Probefahrt gemacht. Quad läuft einwandfrei... bis 8400 im letzten Gang bei 16 zu 31 sind das dann bei mir 137 km/h. Über 8400 geht sie nicht mit der Übersetzung... außer wenn es Berg ab geht.


    Eingebaut wurde eine Iridium Kerze... ich hoffe das die lange hält :schnellweghier:



    Anbei noch ein Link hier von meiner anderen Aktion wie die Schwingenschraube beschädigt war und gewechselt werden musste.
    Schwingenbefestigungsschraube abgeschert bei Online 5.5s

  • um die 1.0.. momentan etwas mehr, da die Reifen bei mehr Druck ruhiger werden im Laufverhalten. Am liebsten würde ich eh was anderes drauf machen, nur das lohnt ich nicht mehr da ich kaum noch mit dem Quad fahre. Wenn es dann endlich mal schön ist, fahre ich mit den Motorrädern rum.. sind einfach schneller und das Fahrverhalten ist auch ruhiger. Die Felgen und Reifen sind einfach schlecht von dem Ding, selbst wenn die gewuchtet wurden hat man immer noch irgendwo eine Unruhe im Fahrzeug wegen den Reifen.