neues Quad versichern

  • Hallo,


    ich kaufe mir demnächst ein Quad; Aeon Cobra 400.
    Jetzt überlege ich ob ich es gleich umbauen lasse damit ich 30 PS habe.
    Aber wenn dies dazu führt dass die Versicherung viel teurer wird müsste ich es mir
    nochmal überlegen.


    Nun ist aber die Frage wegen der Versicherung. Ich wühle mich schon seit Stunden
    durchs Internet und finde entweder nichts oder es ist mir deutlich zu teuer.


    Was wäre denn realistisch? Gibt es irgendwelche Tricks ? (:


    Besten Gruß aus dem Saarland.

  • quadshirt.de - Onlineshop
    AD
  • einfach zu einem vertreter gehen, der rechnet dir das eben aus.


    alles andere ist deutlich teurer, habe meins auch vor 14 tagen zugelassen und die Huk ist bei mir 100€ billiger als die anderen, devk und lvm hatte ich noch angefragt.
    mit meinem auto wechsel ich da dieses jahr auch hin :)


    zu LOF kann ich dir auch nichts sagen, aber die vertrter wissen da bestimmt was drüber :9

  • Wir treffen uns am Sonntag zum Schrauben. Wenn du mir per pn deine Handynummer hinterlässt dann schicke ich dir per whatsapp ein Foto von der Rechnung.


    Ah ja dran denken....wir sind hier Kreis LIP:-) hier ist alles anders

  • Hi,


    vielleicht hilft dir der Vergleich, auch wenn nicht das gleiche Quad.


    Meine Maxxer 300 als Quad mit 20 PS hatte ich wie folgt versichert = HUK Coburg jährlich 38,18 Euro
    Meine Adly 500 LOF mit 46 PS = HUK Coburg jährlich 51,98 Euro


    Beides als Haftpflicht gerechnet in SF2 41%.


    Ich hatte mir auch mal für die Saison 04/11 ausrechnen lassen, aber das hatte sich garnicht gelohnt. Außerdem hat es im Dezember und Januar auch sehr viel Spaß gemacht zu fahren :)


    Wenn Du selbst günstig auf LOF umbauen kannst, würde ich umbauen, mehr PS = mehr Fahrspaß :thumbup:

  • Jeder kann natürlich da versichern wo er will....
    aber bei mir ist es so dass ich bei der allianz mit meinem Auto gegenüber der HUK 400€ in der Haftpflicht spare....
    da sind 30/40 euro die so ein Quad mehr kostet vollkommen uninteressant :smokin:

  • Da hast Du natürlich Recht Alex 2101, da sollte man sich im Vorfeld schon genau informieren um unterm Strich das Maximum zu sparen.


    Nrob : Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass der Beitragsunterschied von Quad mit 20PS auf 30 PS LOF sehr groß sein kann. Auf der anderen Seite kann ich auch nicht einschätzen wie es sich bei z.B. bei einer SF Klasse mit 100% verhält. Ein Versicherungsniederlassung wurde ja hier schon genannt, finde ich grundsätzlich auch als besten und einfachsten Weg. Dann würde ich noch einen freien Versicherungsmakler aufsuchen, der verschiedene Versicherungen auf einmal vergleichen kann.

  • alles richtig weiterhin muss man bedenken das in meinem Fall zum beispiel es so aussieht: Fahrer über 30 Kinder unter 17, meine Frau auch Ü30....da wird natürlich auch geschaut....wer denn das Fahrzeug fährt:-)

  • alles richtig weiterhin muss man bedenken das in meinem Fall zum beispiel es so aussieht: Fahrer über 30 Kinder unter 17, meine Frau auch Ü30....da wird natürlich auch geschaut....wer denn das Fahrzeug fährt:-)


    Genau...deswegen ab zum Makler :schnellweghier::thumbup: