Spannungsregler sehr warm!

  • Hallo Freunde.


    Bei meinem LTR450 ist 1 Tag vor meiner Urlaubsabreise der Stromregler (Limaregler) durchgebrannt. Eine neue bestellt und heute wieder eingebaut. Die Maschine startet normal. Nach 5 Min Leerlauf wollte ich mal schauen wie warm der neue Regler wird und musste nach einpaar sekunden meine Hand wegnehmen weil es schon ziemlich heiss war.
    Natürlich sofort Motor aus hatte Angst das sie auch durchbrennt.


    Meine frage jetzt: ist das normal? Die Batterie war 1 Monat lang abgesteckt, oder stimmt da etwas nicht?


    Kann mir einer empfehlen was ich kontrollieren soll falls das nicht normal ist?


    Lg


    Fatih

  • quadshirt.de - Onlineshop
    AD
  • Der Regler wird warm wenn viele Verbraucher drann sind! Nicht Heiß! Ohne verbraucher wird er nicht nach 5 minuten heiß,hast du die Lichtmaschine durchgemessen? Gruß

    Ich kenne mich mit Elektrik genau so gut aus wie mit Flugzeug fliegen... Also 0
    Ich hoffe ein Elektriker Freund hat heute Zeit und kommt in die Werkstatt vorbei bei der ich arbeite. Lasse es ihm mal messen. Wie müssen die Werte sein?

  • Unser Regler wird am meißten gefordert wenn nichts eingeschaltet ist und dann wird er auch am wärmsten. Wenn ich also sehen will ob er zu warm wird, dann bei höherer Drehzahl und möglichst wenig Verbraucher an.

  • Sag ich doch, wenn wenig verbraucht wird hat er mehr zu vernichten und wird somit wärmer. Und warum testest du dann ob er zu warm wird wenn viel eingeschaltet ist :?:
    Ich schreib " wenn nichts eingeschaltet ist" und du "wenn nicht viel Strrom verbraucht wird", wo ist da der Unterschied. ^^

  • Ja du Elektro wunder ????
    Ich habe beides getestet!
    Das man beides wieder geben kann und nicht nur was schreibt und dann nix erklärt oder nur via pn und anderen können sehen wo sie bleiben.
    Kennste ja ;)


    Fakt ist der orginale wird warm bis sehr warm in jeden zustand. Mein orginaler hat aber nach ca. 1800km aufgegeben wie bei vielen anderen auch.später oder früher


    Denn neuen interessiert nicht wirklich ob viel oder wenig strom verbraucht wird. Ist immer gleich warm oder halt kalt


    Wie siehts denn mit dem ladestrom aus?die lima ist eigentlich recht robust und der besagte regler gibt an der ltr gerne auf

  • Hi,


    Ladestrom messen, bei 5000 Umdrehungen und Licht voll an.
    So sollten an der Batterie 13,5V bis 15V anliegen.


    Widerstand der Einzelnen Spulen der Lima messen. (bei Motor aus)
    Stecker der lima abziehen und jeweils gelb gegen gelb messen. 0,1 bis 1,5 Ohm.
    Dann jeweils gelb gegen masse (Rahmen) kein Widerstand bzw. kein Durchgang.


    Spannung der Lima bei laufendem Motor Messen. Stecker trennen, Motor starten (5000 Umdrehungen). (Batterie voll geladen, sonst läuft der Motor nicht)
    Das multimeter auf Wechselstrom stellen und immer ein gelbes Kabel gegen ein anderes gelbes Kabel Messen. (Nicht gegen Masse)
    Nun alle drei Messergebnisse zusammenzählen. Diese sollten dann minimum 50V ergeben.


    Der Regler der LTR wird sehr warm bis heiß, das ist korrekt.
    Aber entgegen aller Aussagen das er sehr schnell kaputt geht, muss ich sagen das stimmt nicht.
    Der Stromkreis der LTR ist mit einer der besten und stabilsten.
    Die Ausfallquote des Reglers/Lima liegt bei unter 3%. Ich selbst hatte in 10 Jahren noch keine LTR in meiner Werkstatt mit einen defekten Regler. Nur eine mit einer defekten Lima.
    Auch kenne ich in meinem Bekannten Kreis hier in D und in den USA niemanden mit einem defekten Regler.


    Bei einer Yamaha 2004er YFZ450 (Vergaser) hatte ich mal einen defekten Regler, dort lag es daran, das diese von allen Verbrauchern befreit war. Und somit der Regler nurnoch für die Batterie zuständig war. War die Batterie leer, lief sie auch soweit, war die Batterie aber ganz Voll, gab es schon die ersten Anzeichen. Zündaussetzer bei hohen Drehzahlen bis zu komplett Ausfall der Zündelektronik. Da wir aber zu dem Zeitpunkt noch nicht wussten, das es an der Stromversorgung lag, sondern dachten es wäre nur ein Vergaser(Motor Problem, habe wir halt immer weiter am Setup getestet, bis irgendwann der Regler rauchte.
    Dann einen neuen eingebaut und weiter getestet, aber immer noch das selbe Problem. Bis wir irgendwann auf die Sache mit der leeren/vollen Batterie gestoßen sind.
    Habe dann nach einigen Recherchen aus den USA erfahren, das es bei den ersten YFZ Modellen durch die große Serienstreuung der Bauteile zu Problemen der Elektrik kommen kann, wenn man alle Verbraucher entfernt. Und Yamaha dort eine eigene Lösung für hat. Und zwar einen Regler mit zusätzlich verbautem Leistungswiderstand. Allerdings zu einem sehr hohen Preiß.
    Bei den Späteren Modellen Ab 2009 hat Yamaha dann Separate Widerstände im Programm, die Anstelle der Scheinwerfer eingesteckt werden.


    Darauf hin habe ich zwei 50W 4,7Ohm Leistungswiderstände in den Lichtstromkreislauf eingebaut, die zwei Halogenlampen imitieren. Die Widerstände verbrennen nun ca. 33W. Original sind zwei 35W Lampen drin. Das Ergebnis war, das es absolut keine Probleme mehr gab.


    Gruß dalmaton

    Suzuki Einspritzer ECU auslesen mit SDS an allen Quads und Motorrädern
    Banshee: Motor LTR 500er BigBore, PCV, Akrapovic.
    LTR520cross: BigBore, 44er TP, Stroker, PCV, DMC, FOX-LT, Laegers
    LTR500cross: BigBore, 44er TP, PCV, DASA, FOX
    EX: LTR450 Street: Reiger, Metal Mulisha usw.

  • Genau so ist das.
    Unser Regler muß alles durch kurzschließen verbraten was nicht gebraucht wird. Dabei entsteht Wärme, einmal im Regler und einmal in der Lichtmaschine. Darum liegt sie (abgesehen von einigen mini Lichtmaschinen) im Öl damit sie gekühlt wird.
    Wer also immer Licht an hat verbraucht schon einen goßen Teil, dann brauch der Regler nur noch den Rest vernichten und arbeitet nicht so an der Belstungsgrenze.
    Für Fahrzeuge die zB Tagfahrlicht verbaut haben und somit kaum Strom verbrauchen, ist es wichtig einen Teil über Wiederstände zu vernichten, das entlastet den Regler erheblich.
    Bei mir hab ich auch Widerstände verbaut welche tagsüber Leistung verbraten. Sobald ich das Fahrlicht (bei mir 2x55W) einschalte, wird der Widerstand automatisch weg geschaltet weil nun die volle Lima Leistung benötigt wird.
    Noch in der Garrantiezeit hat es mir mehrere Regler abgeraucht. Sei dem ich das geändert hab, hat es mir keinen Regler mehr zerstört. Zur Zeit hab ich fast 20.000km runter.