Frage zum tüv

  • Hey Leute mal ne frage vielleicht kann mir jemand weiter helfen. Hab ein Quad gekauft das durch den tüv gefallen ist. Hab den tüvbericht mitbekommen das eine wiedervorführung bis 27.04 geht. Wie sieht es aus weil ich der neue Besitzer bin brauch ich nur die Nachgebühr zahlen oder muss ich wieder komplett zahlen ? Und ist es egal wenn ich zu einer anderen Prüfstelle gehe also anderes Unternehmen ?


    Liebe Grüße

  • Bis zum besagten Wiedervorführtermin sollte keine weitere Gebühr fällig sein...danach dann schon.
    War zumindest damals bei meinem Auto genau der Fall...TÜV bestanden, Plakette drauf, fahre aus der Halle dort und mir platzt noch auf dem Hof die Bremsleitung -> Plakette wieder runter, Abschlepper bestellt und in die Werkstatt zum reparieren

  • Mit den Gebühren ist das geändert geworden.


    Am selben Tag keine Nachprüfgebühr aber nur bei der selbem Prüfstelle.
    Am Tag drauf sind wiederum Gebühren fällig.


    Verpasst man den Termind dann,
    Muss man wieder den Vollen Gebührensatz
    zahlen.

  • quadshirt.de - Onlineshop
    AD
  • Ich hab irgendwas gehört von einer Nachgebühr so ca 20-25 Euro. Aber ist es egal das er bei tüv Süd war und ich gehe dan zur küs ? Und der tüv wurde ja vom Vorbesitzer versucht

    Warum eigentlich immer solche sinnfreien Spekulationen? Es gibt öffentliche einsehbare Preislisten, die solche Fragen klar beantworten.


    Hier z. B. Der Preis für eine Nachkontrolle beim TÜV Süd:
    "Die Gebühr für eine eventuelle Nachkontrolle beträgt 12,00 EURO. Die Gebühr für die umfangreichere Nachprüfung beträgt 25,85 EURO (bei Krafträdern, lof Zugmaschinen und Anhängern bis 3,5t zGG 19,90 EURO)".

  • Warum eigentlich immer solche sinnfreien Spekulationen? Es gibt öffentliche einsehbare Preislisten, die solche Fragen klar beantworten.
    Hier z. B. Der Preis für eine Nachkontrolle beim TÜV Süd:
    "Die Gebühr für eine eventuelle Nachkontrolle beträgt 12,00 EURO. Die Gebühr für die umfangreichere Nachprüfung beträgt 25,85 EURO (bei Krafträdern, lof Zugmaschinen und Anhängern bis 3,5t zGG 19,90 EURO)".

    Oder man erfragt die Preise bei der jeweiligen Prüforganisation.


    Bei der Dekra Station in Essen-Vogelheim kann man am selben Tag kostenlos nachprüfen lassen.
    Wie das bei anderen ist kann ich nicht sagen.

  • Also wenn du beispielsweise bei der Dekra warst
    und die eine Nachuntersuchung aufgrund erheblicher Mängel anweisen,
    kannst du schon zum TÜV-Nord fahren.


    Fragt sich nur ob der Tüv Nord das als Nachprüfung anerkennt
    und dir nur die Nachprüfungsgebühr dafür berechnet
    oder ob eine komplette Hauptuntersuchung gemacht wird und du wieder
    die entsprechende volle Gebühr zahlen must.


    An deiner Stelle würde bei der örtlichen Prüfstation nachfragen damit man absolute Gewissheit hat.


    Hier kann man nur in die Glaskugel schauen und Vermutungen anstellen.