Meine Adly 450S und ich...

  • Schau mal in den Beitrag "15" auf Seite "2".........Zitat: "Ich habe Duro drauf, die ich bei der Auslieferung drauf hatte." Zitat Ende


    Das stimmt wohl mit den Importeuren. Das hat mein Händler mit einem tiefen Seufzer auch gesagt. Selbst auf Messen wollen die wohl von den Problemen des stellenweise miesen zusammenschustern der Quads/ATV nichts wissen.


    Ich frage jetzt schon immer von mir aus, ob mein Händler Fotos gemacht hat, damit er den Mist auch beweisen / dokumentieren kann. Krass fand ich da wirklich den Druckschlauch der über den Rahmen direkt unter der Verkleidung verlegt wurde. Sowas blödes aber auch. Warum man das macht ist mir ein Rätsel. Nun denn der Fehler wurde ja zum Glück gefunden. Und Monkey schnurrt seit dem wie ein Kätzchen. ;-)



    An die Tacho Einstellung wollte ich mich die Tage mal ran machen. Werde dann mal die Reifengröße hinten messen und den Umfang einstellen. Danach vergleiche ich die Geschwindigkeit mit den GPS Daten und schaue, dass ich es so wie es geht eingestellt bekomme.


    Verändert habe ich nichts...werde ich auch erst mal nicht. Ich fahre zwar gerne mal etwas schneller aber eigentlich suche ich ja schönes Gelände, wo ich mich mal etwas austoben kann. Gerne mal mit dem ein oder anderen Sprung zum üben. Sowas auch gerne mal mit anderen zusammen. Nur Straße ist auf Dauere zu langweilig.


    Zudem möchte ich ja irgendwann auch mit dem Stunt Fahren anfangen. Aber dazu muss und möchte ich meine Maschine erst mal so richtig kennen lernen. Wissen wie sie sich anfühlt und so.

  • Sei mir nich böse, ich meinte eher deine Reifengröße als den Hersteller. Habe ich mich wohl blöd ausgedrückt.
    Da mein Tacho auch auf 1660 bein 255/40-10 Reifen eingestellt war und mein Händler meinte, die rennt doch wie Sau, jetzt bei richtigen Werten kommt se noch auf 125 km/h auch noch mehr als die in den Papieren eingetragen 115 km/h.
    Hab auch schon mit dem Importeur gesprochen und die natürlich klare Antwort, wenden Sie sich an Ihren Händler. Habe das Gefühl, dass uns beide verarschen wollen.
    Habe meinem Händler jetzt eine Nachfrist gesetzt, um alle Mängel zu beseitigen.


    Sorry bin abgeschweift.: Meiner Meinung taugt die Adly leider nix fürs Gelände und Stuntfahren.
    Federweg ist fürs Gelände zu kurz und auch für Stunt/Gelände zu schwer für einen Einsteiger.
    Mit deinen Intentionen wäre ich eher bei den Japanern geblieben.


    Habe bei meinem Fahrstil mit der Möhre, teilweise schon Angst auf der Straße zu fahren.
    Bin früher MX und Rennstrecke mit Motorrädern gefahren, deswegen würde ich mich mit dem Ding eher weniger ins richtige Gelände trauen. Auch nicht mit deiner Hurricane.

  • Um vernünftig Gelände zu fahren, fehlt mir mittlerweile die Kondition und wenn dem nicht so wäre, hätte ich mir auch etwas geeignertes als die Adly dafür ausgesucht.
    Fürs Gelände ist die Adly einfach zu schwer und hat zur geringe Federwege. Umrüsten würde unterm Strich teurer werden, als sich gleich ne MX zu holen.
    Bin von dem Motor sehr angetan, habe daher mich auch eher für Straße entschieden, aber auf Wiesenflächen macht auch mit der Straßenausführung richtig Spaß.

  • Moin
    Da fühl' ich mich doch glatt geschüttelt ääh... gerührt ^^:notworthy:
    Dennoch,132 : 113Kmh ?(


    Bei Pi x Daumen 20 Sachen Differenz sind das ja ebenso "fast" annähernd 20% (zu faul zum Formel guggeln :zunge: ) :huh:
    Also wenn meine Nadel zwischen 100 und Nadelbreite drüber anzeigt, sag das NAVI 96/97Kmh :)
    OT, es lebe die analoge Welt, ich spiel auch auf 'nem AC-30 un ned auf so 'ner Hybrid- Transe :_party4:
    Da stimmt wohl tatsächlich was mit der Kalibrierung nicht, oder hast du ein 50er Kettenrad drauf und das "Äffchen" dreht sich 'nen Wolf :sl:
    So genug gemotzt,...
    größten Respekt das du nach dem ganzen "Affentanz" ( :wiegeil: ) noch so viel Vertrauen in die Wekstatt hast :thumbup:
    Offensichtlich scheint sich "Geduld" doch manchmal auszuzahlen, da nehm' ich mir 'ne Scheibe mit :handshake:


    PS: Ja, ich mag die Dinger :P

  • @Maddin.
    Er fährt doch eine 450S



    Quote from LiPeLi

    Da kann ich von Glück sagen, dass die mir bei einer Geschwindigkeit von gut 70km/h nicht in die Wade geflogen ist.
    Das hätte auch ganz anders ausgehen können.

    Aber was soll denn passieren? Dafür trägt man doch vernünftige Stiefel ;)
    Bei nur 113KmH gehe ich mal eher von einer sehr kurzen Übersetzung aus, erreichst du da den Drehzahlbgegrenzer oder fehlt die Kraft zum weiter beschleunigen?


    Zum Thema MX Strecke mit der Adly muss ich @mebus zustimmen, die Adly ist fürs Gelände ok, aber für die Strecke einfach zu schwer und das Fahrwerk reicht dafür nicht aus.


  • @Archeon : der Beitrag bezog sich auf die Aussage von mebus der über die fehlende Geländefähigkeit seiner Maschine schreibt (eine SuMo)


    LG Martin

    dann einfach zitieren männer

  • Uhi das ist eine wunderschöne Diskussion geworden. Dank an alle, die hier teil nehmen und mich dabei unterstützen.



    Ich versuche jetzt mal alles nach besten Wissen und Gewissen zu beantworten oder meinen Senf dazu zu geben.


    @mebus
    Weswegen sollte ich dir böse sein? Auf gar keinen Fall. Niemanden bin ich böse. Hier wird diskutiert und jeder gibt sein Wissen und seine Erfahrungen preis. Auch wenn die Antworten hier nicht immer mit allen konform gehen ist es eine Meinung. Und genau deswegen sind wir doch alle hier, oder? Also...Thema böse durch. ;-)


    Meine Reifengrößen sind vorne 180/85/10 (22/7/10 23L) und hinten 230/50/9 (20/10/9 34L) das sind (wie schon geschrieben, die Reifen, die ich bei der Auslieferung drauf hatte.
    Auszug aus meinem Schein:
    LM o. Stahl
    Rad VO. 10x5.5 ET+25
    Rad HI. 10x80 ET-34,5


    Auch genhm.
    HI AT 20x11-9 34L
    VO. 195/50-10 23L Auf LM Rad 10x5.5 ET +18,5
    U.HI255/40-10 34L Auf LM Rad 10x8.0 ET - 34,5
    In Verbindung mit geänderter Sekundärübersetzung 32/14


    Nur um die Fragen vorweg zu nehmen, was ich denn noch so fahren dürfte. ;-)


    Zum Thema Gelände / Stunt
    Ich möchte nicht zwingend auf eine MX Strecke...ich bin zwar im Kopf noch ziemlich beknackt und zu jedem Mist bereit aber immerhin schon 47 Jahre. Deswegen möchte ich leichtes Gelände (Feld und Wiese, Wald) fahren. Und wenn es da einen Hüpfer gäbe, dann wäre ich nicht abgeneigt, diesen zu nutzen. Das habe ich mit Gelände gemeint.
    Ich habe mir die "S" mit der Absicht Mix zu Fahren geholt. Wenn ich nur auf der Straße unterwegs sein wollte, hätte ich mir eine Su-Mo geholt.


    Ich denke schon, dass ich mit meiner Adly einen Wheelie und Side-Wheelie hinbekomme. Der Power um die Maschine hoch zu bekommen ist definitiv vorhanden. Das merke ich beim zügigen anfahren, wenn es mich mal packt. ;-)
    Aber das muss nicht nächste Woche oder nächsten Monat sein. Da habe und lasse ich mir Zeit mit.
    Sollte mir der Federweg mal nicht reichen (momentan bin ich noch zufrieden, da Anfänger), gibt es auf dem Markt ausreichend anderes um das mal zu ändern. Aber auch das wird noch dauern.



    @Quadeler
    Du spielst mit einem Gitarrenverstärker an den Drums? Oder hast du auch noch eine Klampfe zu Hause?
    Nein nein...das Problem mit dem Tacho ist mir bekannt. Ich denke auch da werden nur die Standardwerte eingepflegt sein. Das werde ich wie gesagt die Tage noch ändern. Unten rum so bei 50 / 70 km/h ist der Unterschied nicht so groß. Bei höheren Geschwindigkeiten schon. Aber die möchte ich ja auch nicht immer fahren. Von daher war es mir bis Dato Latte, ob es da weit auseinander geht oder nicht.


    Natürlich stehe ich hinter meinem Händler. Er baut die Teile ja nicht. Er versucht mit seinen Jungs den Mist, den andere verbockt haben, aus zu Bügeln. Das ich da am Anfang etwas angepisst war, weil ich vom ganzen ja noch gar keine Ahnung hatte, ist glaub ich verständlich. Egal wie böse ich geschrieben habe, mein Händler hat immer nett und informativ (mit viel Geduld für Anfänger Gemopper) geantwortet.



    @Archeon
    Wenn ich die Endgeschwindigkeit erreicht habe, ist mein Gashebel am Anschlag. Aber da ich ja hinten noch die Stellschraube habe, habe ich noch Luft nach oben und bin bei der Endgeschwindigkeit nicht im Begrenzer. Übersetzung habe ich die originale drauf.

  • Ich kenne die originale Übersetzung nicht, mich hatte das nur gewundert, normalerweise laufen die mehr.
    Wir du hast da noch die Stellschraube, ist deine gedrosselt darüber?
    Wheelis und Co. sind natürlich machbar, gar keine Frage, aber richtig fliegen würde ich damit, aber das willst du ja auch nicht.
    Gibt es denn für die Adly überhaupt gescheite Fahrwerke zum umrüsten?

  • Moin
    Ja, OT, aber er hat gefragt :rolleyes:

    Du spielst mit einem Gitarrenverstärker an den Drums? Oder hast du auch noch eine Klampfe zu Hause?

    Zu 1. Nein***
    Zu 2. Auch nein, nicht nur 1 (Eine) :facepalm: 3x E-Gitarre (von 6-8), 1x Bass (mit Markbass250, EBS 1/10 & FMC 1/12), 3x A-Klampfe, der Rest war ja nicht gefragt :saint:
    *** Für's E-Set hab ich 'nen Monitor, spiel aber lieber auf einem von den 3 A-Sets ;)
    OK, wenigstens 1x mal guggen dürft ihr ...
    2002 Setup_kl.jpg

  • Mein kleiner Affe und ich waren heute mal wieder unterwegs. Im Zuge dessen habe ich aber mein Tacho eingestellt.
    Ich habe mir eine Markierung am Reifen und auf dem Boden gemacht. Man kann auch das Ventil zur Hilfe nehmen.
    Gemessen habe ich eine Länge von 1590 mm eingestellt waren aber 1680 mm.
    Ich denke damit sollten die enormen Differenzen gefixt sein.


    Was mir bei der heutigen Fahrt aufgefallen ist, habe ich hier geschrieben.

  • Ich kenne die originale Übersetzung nicht, mich hatte das nur gewundert, normalerweise laufen die mehr.
    Wir du hast da noch die Stellschraube, ist deine gedrosselt darüber?
    Wheelis und Co. sind natürlich machbar, gar keine Frage, aber richtig fliegen würde ich damit, aber das willst du ja auch nicht.
    Gibt es denn für die Adly überhaupt gescheite Fahrwerke zum umrüsten?

    Meine Übersetzung - da ich sie nicht geändert habe - müsste Werkseitig eine 14/36 (Offroad) sein. Die Super Moto hat eine Werkseitig 14/32 Übersetzung verbaut.


    An der Hinterseite meines Gasgriff gibt es eine Stellschraube, ja. Wenn ich die raus drehe, kann ich den Gashebel noch weiter durchdrücken. Das habe ich mal probiert, brauche es aber nicht.
    stellschraube.JPG


    Ich komme in den ersten drei Gängen definitiv in die Drehzahlbegrenzung. Ohne das ich die Schraube raus drehe. Aber wie gesagt...brauche ich nicht.


    Nein...möchte nicht wirklich Fliegen. Also nicht von Hügel zu Hügel, wie es die Jungs auf den MX Strecken machen. Aber wenn es ein Hügel(chen) gibt, was mich dazu veranlasst mal 2 Meter in der Luft zu sein. Warum soll ich das nicht mitnehmen? :P


    Ich denke (weis es noch nicht) es wird schon was geben, was ich an die Adly schrauben kann. Es würde mich wundern, wenn es ausgerechnet für diese Maschine keine anderen Dämpfer geben sollte. Und was ist den an den Dämpfern, die ihr so habt anders zu meinen?


    Anfänger Halbwissen:
    Vorfederung Duck- und Zugstufeneinstellung, sollte doch Standard überall gleich sein bei den Quads.

  • Ich hab ein Fox Float Evol 3 RC2 Luftfahrwerk, das ist zum einem wesentlich leichter als ein normales und hat zum anderen ein ganz anderes Ansprechverhalten.
    Das hat eine High und Low Speed Einstellung dran, eine spezielle Beschichtung der Gleitrohre, DSC System und so weiter, das bügelt auf der Strecke ordentlich was weg ;)


    Ich habe gerade mal kurz geguckt, für die Adly finde ich auf die schnelle nichts Reiger, Elka, Fox und Co., aber für den Enduro Bereich brauchst du das auch nicht.


    Quote from LiPeLi

    Vorfederung Duck- und Zugstufeneinstellung, sollte doch Standard überall gleich sein bei den Quads.

    Naja die grundlegenden Einstellungen können vielleicht gleich aussehen, ist aber immer die Frage wie das Fahrwerk das umsetzt.

  • MaDDiN: ich habe in meinen Beiträgen 42 + 44 nicht geschrieben, dass ich damit Gelände fahren wollte. War nur eine Antwort auf die Frage von LiPeLi, was die Adly für Gelände-
    und Stuntfahrten taugt. Nämlich eher nix.
    Käme auch nicht auf die Idee mit ner sumo, ins Gelände zu wollen.
    Werde versuchen, mich in Zukunft klarer auszudrücken.


    @ LiPeli: wofür die Stellschraube sein soll, hat sich mir bisher auch nicht erschlossen. Mein Händler wußte es natürlich auch nicht. Mehr als voll geöffnete Drosselklappe geht nicht. (Hast du dir das mal angesehen? Bei mir hatte die Drosselklappe bei der "Werkseinstellung nicht voll geöffnet, war vielleicht auch nur für die Einfahrphase gedacht.)
    Vielleicht wird bei anderen Modellen probiert, darüber das Quad zu drosseln und ist dann irgendwie verplombt.
    ( wie Archeon schon schrieb, ist die eher zum Springen ungeeignet, meines Erachtens auch zu schwer und ich traue dem Rahmen auch nicht recht.) Leider wurde bei den Schweißarbeiten auch etwas gepfuscht, habe bereits zwei Verkleidungshalter nachschweißen müssen.)


    Bei deiner Bereifung von 230/50 x 9 (ist ja fast identisch mit meiner 255/40 x 10 vom Abrollumfang) sollte es eher auf einen Abrollumfang von 1440 mm herauslaufen.

  • Das machen nicht nur die Taiwaner so, viele Quads ohne LOF werden so gedrosselt, teilweise ist die in den Papieren eingetragen und mit einer Plombe versehen.