Erfahrungsbericht Stels 850 Guepard

  • quadshirt.de - Onlineshop
    AD
  • haben ist besser als brauchen...

    Witzig, das wollte ich auch erst sagen. :D
    Da ich den Panzer mit in den Wald zum Brennholzmachen nehme, wird ein Kanister für die Kettensäge "mißbraucht". Ist somit ne praktische Sache und ich muß mein Benzin nicht im Koffer hinten transportieren.
    Für den zweiten Kanister verweise ich auf das highway-Zitat... ;)

  • Da es jetzt ja nicht mehr um das ATV an sich geht traue ich mich mal als Stels-Noob auch wieder was zu schreiben hier... ;)
    Also ich finde diese Kanister sinnfrei, sofern es ums Holzmachen im Wald und um die Versorgung einer Kettensäge geht. Da sind die handelsüblichen Doppelkanister mit Sprit und Kettenöl doch viel praktischer.
    Aber ich glaube dass es unserem TE hierbei gar nicht wirklich um die Sinnhaftigkeit geht sonder viel mehr um die Begeisterung an seinem neuen Spielzeug, welches er nach und nach aufpimpt. Machen ja viele und dürfen sie ja auch.


    Gruß,
    Matthias

  • Aber ich glaube dass es unserem TE hierbei gar nicht wirklich um die Sinnhaftigkeit geht sonder viel mehr um die Begeisterung an seinem neuen Spielzeug, welches er nach und nach aufpimpt. Machen ja viele und dürfen sie ja auch.

    Moin,
    genau!!! :thumbup:
    gehört das nicht dazu? Das macht wohl ein jeder und "individualisiert" sein Maschinchen, egal ob Aufkleber, Fahrwerk, Anbauten, .... Da ist glaube ich "Sinnhaftigkeit" mit der letzte Grund sowas zu tun oder nicht. Hauptsache es gefällt einem!!
    Die beiden Kanister passen super da drauf, sieht gut aus!
    der Manni
    :Hallo:

  • ....... und wer schon mal 8-10 std im Piemont oder Ligurien ind den Alpen unterwegs war
    Brauch sich die Frage über Sinnhaftigkeit nicht stellen.
    Da ist es Pflicht!

    lg
    Commander Lucky :srider:


    Credo des Jahres 2019: Sarkasmus !! weil es illegal ist dumme Leute zu töten
    Ich habe erhöten partiellen Augentinitus....... ich sehe Pfeiffen :schnellweghier:


    Winnemark: 2014, 2015, 2016, 2017, 2018
    Zetel: 2018
    Benefitzveranstaltung Bremen 2018
    Dänemark 2019

  • @nachtvogel
    Bezüglich Doppelkanister gebe ich Dir Recht!
    Da ich aber die Erfahrung mit meinen Sägen gemacht habe, dass sie was älteres Gemisch angeht sehr zickig sein können, halte ich mir die Option offen vor Ort, sprich im Wald, das Gemisch nach Bedarf "frisch" anzumischen.


    Hinzu kommt noch, dass es außeerhalb jeder Sinnhaftigkeit in meinen Augen einfach eine innovative Lösung war, "die Reste" des vorderen Gepäckträgers des Panzers quasi sinnvoll zu nutzen.
    Highway hatte die Idee die Kanister mit Whiskey und Coke zu füllen, hinten im Koffer ein Durchlaufkühlaggregat zu verbauen und somit dem Fahrer über ein isoliertes Schlauchsystem permanent ein gekühltes Mischgetränk zur Verfügung zu stellen. :busted_cop:
    Geht vielleicht auch mit Bier; müsste nur mal die Druckfestigkeit der Kanister testen... :smileys10_2:

  • @nachtvogel
    Bezüglich Doppelkanister gebe ich Dir Recht!
    Da ich aber die Erfahrung mit meinen Sägen gemacht habe, dass sie was älteres Gemisch angeht sehr zickig sein können, halte ich mir die Option offen vor Ort, sprich im Wald, das Gemisch nach Bedarf "frisch" anzumischen.


    Hinzu kommt noch, dass es außeerhalb jeder Sinnhaftigkeit in meinen Augen einfach eine innovative Lösung war, "die Reste" des vorderen Gepäckträgers des Panzers quasi sinnvoll zu nutzen.
    Highway hatte die Idee die Kanister mit Whiskey und Coke zu füllen, hinten im Koffer ein Durchlaufkühlaggregat zu verbauen und somit dem Fahrer über ein isoliertes Schlauchsystem permanent ein gekühltes Mischgetränk zur Verfügung zu stellen. :busted_cop:
    Geht vielleicht auch mit Bier; müsste nur mal die Druckfestigkeit der Kanister testen... :smileys10_2:

    🤣🤣🤣🤣🤣ich bin bereits dabei das Schlauch System zu verlegen, habe noch genug Schläuche,da bei den neuen Maschinen nix mehr an der Hinterachse umgebaut werden muß😎😎

  • Mal so am Rande...ich hatte am WE in Peckfitz, das Vergnügen eine 2 Wochen alte Steel 850 bei der Arbeit zu sehen...Zitat vom Fahrer: Sie tut das was sie soll ...und das hat sie in Eindrucksvoller Weise bewiesen...Ihr wurde nix Geschenkt...und der Schnorchelkit funzt super...ein wirklicher Unterschied zu den Prämienmarken, die auch dabei waren...war wirklich nicht zu erkennen...

  • Mal so am Rande...ich hatte am WE in Peckfitz, das Vergnügen eine 2 Wochen alte Steel 850 bei der Arbeit zu sehen...Zitat vom Fahrer: Sie tut das was sie soll ...und das hat sie in Eindrucksvoller Weise bewiesen...Ihr wurde nix Geschenkt...und der Schnorchelkit funzt super...ein wirklicher Unterschied zu den Prämienmarken, die auch dabei waren...war wirklich nicht zu erkennen...

  • Moin zusammen. Ich habe ebenfalls eine Stels Guepard 850 als Trophy Pro EPS. Davor hatte ich Can Am, CF Moto und Kymco. Habe meine Outlander bewusst gegen die Stels getauscht. Da ich die Fahrzeuge im Gelände nicht schone hat die Outlander innerhalb von 2 Jahren zusätzlich zu den normalen Inspektionen Kosten in Höhe von über 2500 Euro verursacht. Plus 1 Satz Reifen. Laufleistung bei mir: 6000km in den 2 Jahren. Die Stels wird sicherlich ebenfalls Extrakosten verursachen. Ich hoffe jedoch, das sie geringer ausfallen als bei dem Premiumhersteller. Die Kinderkrankheiten sind für mich hinnehmbar, da der Händler sehr bemüht ist. Jedoch ist Quadix als Importeur ein "Saftladen" (meine Worte) schlechthin. Unqualifizierte Aussagen/Anweisungen, kaum Reaktion auf Garantieanträge, schleppende Bearbeitung selbiger, Teile benötigen sehr viel Zeit bis zum Händler. Er sagt selbst das Fahrzeug hat Potenzial aber er nimmt es wohl aus dem Sortiment weil Quadix als Geschäftspartner nicht tragbar für ihn ist.


    Meine Kinderkrankheiten waren/sind: Umlenkgetriebe hinten undicht wegen Überdruck, Benzinüberlaufleitung verliert auf 100km ca. 2-3 Liter egal welcher Füllstand im Tank, quietschen der Aufhängung und Lenkung, Tachoeinheit zieht mit dem Dauerplus für die Uhr die Batterie leer, undichte Frontscheinwerfer, veschmorrtes Seitenteil, Hitzeschutzblech des Auspuff gebrochen.


    Meine Stels ist leider erst 1500km in knapp 1 Jahr gefahren. Hatte etwas wenig Zeit und musste leider in der Werkstatt auf Entscheidungen und Teile aus Bamberg warten.


    Vom Fahren her war/ist es schon eine Umstellung von Outlander G1 modifiziert auf Stels. Andere Lenkung, anderer Achsaufbau hinten, andere Sitzpostion, anderes Fahrwerk.


    Jedoch würde ich sie wieder kaufen, da ich davon ausgehe, das das Fahrzeug mit ordenlichem Feedback nach Russland besser wird und egal was man fährt, im Einsatz über das Normale hinaus, kaputt geht. Nur keiner der Premiumfahrer sagt gerne, das er am Rahmen Rost hat, den Rahmen schweißen muss, das das Umlenkgetriebe innerhalb 200 km 5 mal undicht ist, das Getriebe bei 9000km Geräusche macht, die Servolenkung schon zum 3 Mal defekt ist und getauscht werden musste, die Lichtmaschine und der Spannungsregler 2 mal defekt waren, das sich Sturz und Spur ständig verstellen oder dergleichen.


    Bei der Can Am ist klar die Lackierung besser, die Verarbeitung sicher genauer und die Kulanz bei Garantiesachen größer. Aber dafür geht man ja auch in Vorkasse mit über 7000 Euro. Und die Premiumhersteller haben leider das 800er/850er Leistungssegment verlassen. Es gibt genügend Leute die keine 1000er benötigen/wollen. Diese müssen sich eben woanders umsehen wenn es der 650iger Rotax oder der 570iger von Polaris eben nicht mehr schafft, genügend Leistung zu liefern.


    Was den Fahrspass jedoch angeht, so kann die Stels bei der Outlander mithalten. Ich schaue nicht nach den Beschleunigungswerten und die 113km/h was die Stels fährt reichen mir auch. Meine Outlander ging auch nur ca. 10 km/h schneller.


    So, das war gleichzeitig mein Einstandsbeitrag.


    Gruß Thomas

  • Moin Leute,

    momentan gibt es von meinem Panzer nix zu berichten.


    Für die Hamburger Quad- und ATV-ler und Umland zur Info:


    Bei highway ist der Startschuss zum Hallenbau gefallen. Derzeit laufen die ersten Erdarbeiten auf seinem Grundstück. Wenn alles so läuft wie es soll, können wir noch in diesem Jahr Whiskey/Cola an dem neuen Granitschreibtisch (mit Beleuchtung) in den neuen Geschäftsräumlichkeiten am Riesenholzofen zwischen Panzern und Hebebühnen schlürfen.:sgj:


    highway

    Alles Gute für die Bauphase!

  • Moin moin,


    gestern noch kurz eine kleine Planungsbesprechung mit highway gehabt und zugesagt das ich zur Einweihung Steaks sponsern werde:Luk: