Erfahrungsbericht Stels 850 Guepard

  • . . . .

    Edith: Das klappt ja!

  • Nach diesem kindischen Rumgepunkte versuche ich mal Licht in das Getriebeöldunkel zu bringen.

    In den Anfängen der Panzer waren die ersten ausgelieferten Modelle noch mit einem geschlossenen Gummibalg am Diff. und am Verteilergetriebe (VG) versehen. Das hatte dazu geführt, dass aufgrund der in Deutschland stärkeren Straßennutzung der Panzer, bei diesen an den Diffs/VG sich die Simmeringe infolge zu hohem Drucks aus den Gehäusen verabschiedet haben.

    Als schnelle Lösung sollten die Händler dann lediglich den Gummibalg einschneiden, damit der Druck entweichen konnte. Das hatte dann aber zur Folge, dass durch teilweise heftigen Ölaustritt, speziell am hinteren VG eine neue Lösung her musste. Diese war, so wie bei CanAm auch, einen Entlüftungsschlauch bis unter das Cockpit zu führen. Einige findige Händler haben noch einen Sammelbehälter in Form eines LKW Kraftstofffilters am Ende installiert. Nun war es so, dass sich das Öl immer noch reichlich in den Schläuchen bewegte, so dass eine neue Ölsorte und entsprechend geänderte Ölmenge her musste. Das wurde dann vom Importeur an die Vertragshändler gesteuert. In den Anfängen waren natürlich in den"altenBedienungsanleitungen und Wartungsbüchern" noch die alten Füllarten und Füllmengen verzeichnet. Ursache für dieses Phänomen ist speziell am Verteilergetriebe eine Konstruktionseigenheit. Die Öffnung der Entlüftung im VG sitzt vor einem inneren Metallsteg, so dass sich vor dem Steg das Öl sammelt und zum Entlüftungsstutzen rausdrückt.

    Alles kein Hexenwerk, wie ihr seht...

  • AD
  • So Leute, mal wieder was vom Panzer 2 und dem ganzen Drumherum!

    Bei den russischen herstellern und somit auch beim deutschen Importeur scheint der Ukraine-Krieg und die globalen Folgen daraus nun durchgeschlagen zu sein.

    Neumaschinen der Marke Stels scheint es momentan nicht mehr zu geben, oder bei den Händlern jedenfalls nicht mehr anzukommen.

    Glücklicherweise sind viele technische Ersatzteile durch das von den Russen verwandte Nachbau- und Baukastenprinzip mit etwas Suchen auch bei anderen Lieferanten zu finden.

    Corona, havarierte Schiffe im Kanal, brennende Halbleiterfabriken und letztendlich dieser Krieg haben das aber mittlerweile zu einem allgemeinen Problem in allen technischen Sparten werden lassen. Also müssen wir als Endverbraucher das Problem (hoffentlich mit einem glücklichen Ende) einfach ertragen und aussitzen. Ist wie mit dem Klopapier. Irgendwann ist das dann auch wieder da, HOFFENTLICH!


    Nun aber mal direkt zum Panzer 2:

    Der "kleine Scheißer" ist jetzt gut 3 Jahre alt und hat knapp 6000 km auf der Uhr. Nach den berichteten "Wehwechen" in der Garantiezeit versieht er ausfallslos seinen heimischen Dienst beim Schneeräumen, Holzrücken und Spassmachen.

    Der Verbrauch liegt bisher in allen Lebenslagen bei etwa 10 Liter.

    Trotz durchaus anspruchsvoller Waldarbeit mit Holzrücken und "Stämmehalten beim Ketensägenmassaker" sind Dank des massiven Aluunterbodens keine teuren Schäden an Antriebs- oder Motorteilen zu beklagen gewesen.

    Es ist auch immer noch dererste Riemen drauf.

    Bei der anstehenden 6000er-Inspektion werden wir uns aber das Teil genau anschauen, vermessen und dann mal weitersehen ob der erste Originalriemen noch drinbleiben darf.

    Die letzten aktuellen Wartungsarbeiten die ich am Panzer durchgeführt habe, waren das Ausbauen, Reinigen und Abschmieren der Federbeine und deren Aufnahmen. Gleichzeitig wurden dann auch gleich nochmal die A-Arme per Abschmiernippel mit Schmierstoff versorgt.

    Beim nächsten Waschen werde ich dann auch nochmal das berühmte Kunststoff-Ölpumpenrad per Drucktest checken.

    Ansonsten zeigt der Panzer keine Auffälligkeiten. Ach ja, so langsam muss ich mir Gedanken über einen neuen Reifensatz machen. Ist aber noch alles im hellgrünen Bereich und hat keine Eile.


    Hab eine gute Zeit und bleibt gesund!

  • AD
  • Grüße,

    Ölpumpenrad per Drucktest checken?

    Helfe mit bitte mal auf die Sprünge

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • AD