Quad oder ATV für Anfänger

  • Hallo,


    Ich heiße Jonas und hab mich angemeldet, da ich überlege mir ein Quad zu besorgen.


    Dazu habe ich mal den Fragenkatalog beantwortet und wollte wissen zu was ihr mir ratet. Auch beim Hubraum bin ich unentschlossen.


    Danke für eure Hilfe!



    1. Für was brauche ich ein ATV/Quad ?
    Für die Freizeit, längere Fahrten durch unwegsames Gelände, als "Expeditionsfahrzeug"


    2. Wer soll alles damit fahren ?
    Nur ich.


    3. Wo will ich damit fahren ?
    Landstraße, Feldwege und Gelände


    4. Einsatzbandbreite ?
    Kurzstrecke, Touren, Gelände


    5. Bist Du technisch/handwerklich begabt, hast Du eine Werkstatt in der Nähe?
    In der Nähe ist mir nichts bekannt.
    Gelernter Elektroniker und handwerklich begabt.


    6. Bist Du auf das Fahrzeug als tägliches Transportmittel angewiesen ?
    Ja und nein. Ich will schon öfter damit fahren.


    7. Willst Du das ganze Jahr fahren ?
    Ist angedacht


    8. Wohnst Du Ländlich oder in der Stadt ?
    am äußersten Rand der Stadt, mit direkter Waldanbindung


    9. Manuelle Schaltung oder Automatik ( Variomatik ) ?
    Automatik


    10. Gebraucht oder Neufahrzeug ?
    Egal, aber tendiere schon eher zu einer gebrauchten.


    11. Dein Gewicht & deine Größe ?
    65kg und ca. 1,70m


    12. Dein Alter ?
    24


    13. Was darf es kosten?
    Unterer vierstelliger Bereich. So bis 3.000 wäre in Ordnung.


    14. laufende Kosten? (Steuern,Versicherung, etc.)
    zu diesem Thema habe ich mich leider noch nicht Informiert, was könnte da auf mich zukommen?


    15 . Eigene Frage !?
    IIch bin sehr viel draußen unterwegs und suche ein leichtes Fahrzeug mit dem ich auch mal was transportieren kann.
    Es sollte schon Spaß machen damit auch nur einen Ausflug zu machen.

  • Hast du dich denn überhaupt schon mal mit Quads/ATVs beschäftigt, was es für Modelle gibt und welche dir Gefallen?
    Sind in den 300€ auch schon Schutzkleidung und Co. eingerechnet oder kommt das extra?


    Steuer kommt auf die Art der Zulassung an, da es vermutlich eine mit VKP wird sind es 25€ je angefange 100ccm, Versicherung hängt von deinen Prozenten ab, vermutlich 100-120€, das aber ohne Gewähr.

  • Moin, grundsätzlich würde ich dir da eher zu einem ATV raten da man auf denen viele Möglichkeiten hat um Sachen zu transportieren und auch mal einen Anhänger ziehen kann.
    Eine LoF Zulassung (Land-und Forstwirtschaftlich) ist immer von Vorteil (mehr Leistung möglich und Steuerlich günstiger)
    Schau mal bei den 450ccm und aufwärts.
    Eine Kymco ist immer eine gute Wahl.
    Wenn du dein Budget um 1000€ erhöhst dann ist da einiges möglich.


    LG Martin

  • quadshirt.de - Onlineshop
    AD
  • Moin,
    kann da @Maddin.nur zustimmen, deiner Vorstellung nach kommst du wohl mit einem ATV besser weg. Schau aber auch vor allem erstmal nach welche Händler du in deiner Nähe hast!!
    Da könnte sich schon eine Auswahl möglicher "Modelle" anbieten.
    der Manni

  • irgendwie ähneln die fragen sich immer wieder und auch das budget bleibt irgendwie immer gleich.
    bis 3000 € wird das angebot dünn. je näher es zum frühjahr kommt, desto dünner und teurer werden die teile.
    geh bitte mal intensiv in die suchfunktion des forums. da werden deine fragen ausführlich und zum wiederholten mal beantwortet.


    mit 450ccm wird schon knapp im budget.
    evtl. findest du eine gute yamaha 350er yamaha oder eine 400er aeon cobra. das sind aber quads.
    atv zu dem budget gibt es fast kaum. evtl. bei tgb oder besser kymco. das sind aber dann lahme krücken, mit denen du evtl, nicht so lange spass haben wirst.
    evtl. sind atv mit zweiradantrieb machbar. die sind schneller wie 4x4, verbrauchen weniger und sind vor allem billiger und wartungsaärmer.
    und man kann schon einiges im gelände reissen.
    mit viel glück bekommst du eine dinli 450er mit gutem subaru-motor (aber ersatzteillage nicht so ganz klar) oder eine 320er adly canyon (sind so um die 100km/h schnell)

  • So Hallo Leute.


    Ich hab mich jetzt schlau gemscht und bin an einigen Modellen hängen geblieben.
    Bis jetzt bin ich eine CfMoto Cforce 450 one probe gefahren. Die war vom feeling her nicht schlecht.


    Ich hab auch ein Angebotauf eine Yamaha Bruin 350 für den preis. Eine Nordic 650 ist auch dabei.


    Nur bei cfmoto hört man, dass sie ja chinaböller sein soll. Deshalb bin ich da etwas skeptisch. Ein guter Händler hat mir zu der Bruin geraten. Sie ist zwar von 2005, aber das macht ja nichts.



    Lg

  • Dir ist dann aber schon klar, das die Yamaha 14 Jahre alt ist?
    Wie viele Kilometer hat die gelaufen?


    Wie alt war den die CForce 450 die du gefahren bist?


    Ich fahre sie ja selbst, ist ein gutes Arbeitsgerät, für den dauerhaften Straßeneinsatz


    aber etwas untermotorisiert. Und ja die Fahrzeuge von CF Moto kommen aus China,


    das hat aber nichts mit Chinaböllern zu tun, diese Firma baut auch Motoren für KTM,


    das ist definitiv kein Chinaschrott mehr.


    Viele Grüße von ATVROOKIE :Hallo:

  • Find ich auch CFMoto scheint meiner Einschätzung nach ganz gute Maschinen zu bauen. Hab zwar selber keine aber schon sehr viel Positives gelesen und auch die Probefahrt und die Materialanmutung fand ich gut.


    Aber es gibt ja auch genug Langzeiterfahrungen, wo man sich einlesen kann.
    Deutlich mehr, als ich z.b. zu meiner gefunden habe.

  • sie yamaha hat 4400 km drauf.
    Die cfmoto ist von 2018, wurde nur auf der Straße und ab und zu mal im Feldweg gefahren.


    Ich hab mich mit einem unterhalten, der jedes Jahr an der rally Dakar mitfährt. Er meinte die Yamaha wäre meine beste Wahl, da man die leichtauch selbst reparieren kann.


    Das cf gefällt mir allerdings sehr gut.


    Lg

  • Also ich habe mich in den letzten Wochen auch mit den Thema auseinandergesetzt.
    Zuerst wollte ich für meinen Sohn eine Adly 300 kaufen von 2006 aber noch nicht gelaufen. Sollte 3000 Euro kosten. Habe mich dann entschieden, wie legen was drauf. Im Fokus war dann die CF Moto 450 One. Tolles Gerät. Gute Probefahrt. Allerdings ist mein Sohn über 2m groß. Die 450 ist auch relativ langsam. Mein Sohn Seite auch mal Landstraße zur Berufsschule fahren. Deswegen habe ich dann die Access Extreme 850 gekauft. Allerdings ist die noch mal deutlich teurer. Für mich habe ich die CF Moto 850 gekauft. Soll für mich und meine Frau sein.
    Auch wenn wir die 450er nicht gekauft haben, aus mehr Sicht ein tolles ATV und einer großen Maschine fürs gleiche Geld mit etlichen Jahren auf dem Buckel vorzuziehen.


    Du musst dir nur im Klaren sein, die Fährt nur 75 bis 80 km/h...... Vollgas. Mehr ist nicht drin. Da bist Du auf der Landstraße eventuell für Lkw ein Hindernis. Das wollte ich für meinen Sohn nicht.
    Eventuell legst Du noch etwas drauf und nimmst dir 520 oder besser die 550 er. Die sind etwas schneller als 80km/h.


    Schlaf noch mal drüber, den wenn das Teil gekauft ist, sind Änderungen nicht mehr möglich.



    Olli

  • ja gut, ich möchte ehrlich gesagt auch nicht so schnell unterwegs sein. Ich wohne an der Grenze zur Schweiz. Die LKWs benutzen hier meist die Autobahn.
    Dann werde ich halt mal überholt.
    Die 450 hat auch eine angenehme Größe. Die anderen Maschinen sind halt Monster.

  • Jap ist so.Angebot und Nachfrage.


    Habe neulich eine CF Moto 450 one VKP für 4300 im Sauerland bei einem Händler gesehen als Neufahrzeug. Aber die war wohl sehr "abgespeckt" von der Ausstattung. Das ist wohl auch ein Thema, wo man kurz schauen muss. und die gibbet wohl erst Ende April. Die normalen 450 kosten glaube so um die 5000€ - meine aber auch als VKP.


    Es sollte halt alles im Preis enthalten sein, was du gerne haben möchtest. Sonst kann man immer schlecht vergleichen finde ich.


    Und wenn Du doch neu kaufen solltest, ist auch das Thema Wartung nicht ganz unwichtig bei der Preisfrage.
    Die Kosten je nach Werkstatt gerne auch mal 300-400 € und müssen gemacht werden, um die Garantie zu erhalten.

  • Selbst wenn die Lkw auf der Autobahn fahren, Du bist auf jeder Landstraße ein Hindernis, wenn die zulässige Geschwindigkeit ≥ 80km/h ist. Wenn dann noch ein Transporter oder Lkw hinter dir ist...... Mach eine längere Probefahrt als 5 Minuten und nicht nur in Gelände.


    Bei uns kostet die einfache 450er um die 4400 Euro. So wie sie auf der CF Homepage beworben wird. Meiner Meinung nach ist eine Differentialsperre hinten nicht zwingend notwendig. Bei den größten CF gibt's da nur ne automatische Differentialsperre und die Access von meinen Sohn hat gar keine.
    Ein Differential hinten an sich ist natürlich eine feine Sache. Wenn Du unbedingt die 450er in der besseren Ausstattung willst, legt die 700 Euro drauf und kauf die für 5000 Euro neu. 5000km Laufleistung können schon zuviel sein, je nachdem wie viel der Vorbesitzer geheizt ist. Außerdem kommt bei 7000km noch eine Inspektion mit neuem Zahnriemen dazu. Der kostet knapp 200 Euro plus Arbeitslohn. Wenn Du das auf die 4300 Euro drauf schlägst, biste auch schon bei 4600 Euro oder ein bisschen mehr. Inspektion müsstes Du bei ner neuen Maschine nach 1000km allerdings auch machen, aber ohne Zahnriemen.



    Gruß

  • die cfmoto hat 5600 km drauf, led Scheinwerfer und würde 4000 glatt kosten mit neuem reifensatz.


    Ist der deal okay? Ich meine es ist schon seltsam wie der preis variiert. Teilweise bekommt man für 5000 eine neue.

    wollte mal einhaken zwecks LED Scheinwerfer.


    Bin auch gerade dran, mir eine CFMoto zu kaufen. Mir wurde die 520er bzw. 550 oder dann 600er (ganz neu) angeboten.
    Zu meinem Einwand: in Mobile gibt's einen Händler, der z.b. die 520 mit LED Abblendlicht anpreist / anbietet. Ich habe dort telefonisch die Bestätigung erhalten.
    Mein Händler vorort weiß gar nichts von Abblendlichtern in LED, das wär es ja! Lediglich die Tagfahrlichter sollen LED sein vorne.
    Auch dieser Händler hat eine 520 online bei Mobile und da sieht es auch so aus, als ob der Scheinwerfer ein Ellipsoid sein soll.
    Auf Nachfrage meint er, dass es nur LED Tagfahrlichter gibt und die Abblendlichter einfache und sichtbare Halogen Birnen sein sollen, sprich Freiform und keine Ellipsoid Scheinwerfer.


    Wer kann mir das bestätigen oder weiß darüber Bescheid? Hab irgendwo im Forum mal gelesen, dass jemand andere (hellere) Birnen eingebaut hat. Aber auf den online Bildern sieht das dann wirklich täuschend echt aus.

  • Da die 520er identisch mit der 450er ist, gehe ich mal davon aus, das das auch die gleichen Scheinwerfer vorne sind.


    Das Tagfahrlicht ist als LED Band ausgelegt. Da das aber immer mit dem Abblendlicht mitleuchtet, sieht man das kaum.


    Scheinwerfer aus.jpg
    Scheinwerfer aus.


    Standlicht LED Streifen.jpg
    Nur das TFL eben der LED Streifen (Motor aus)


    Es sind folgende Birnen im Scheinwerfer verbaut:


    Glühbirne HS1 35W .jpg


    Also kein LED Licht.


    Viele Grüße von ATVROOKIE :Hallo: