Adly 450S Licht

  • Wie gesagt, nimm das bitte nicht persönlich.

    Warum sollte ich? Alles gut Digger :thumbsup:
    Deine posts gehören mit denen von @Lucky-Luke und @Habbi zu meiner Pflichtlektüre^^
    Ich "fummel" ja auch gern und versuche, schlechte OEM-Konstruktionen zu verbessern; leider bin ich als gelernter Buchbinder echt ne Pfeife in Elektrik...
    dafür gibts Menschen wie Euch :Hallo:


  • Eine frage an unsere Elektroabteilung hier. Sollte ich die "Kabelchen" besser gegen etwas stärkere austauschen, oder kann das so bleiben?
    20190313_133431.jpg

    dicht machen, wie lucky schon schrieb, reicht aus. bei den wattzahlen ist die stärke ausreichend.
    ich würde aber mal kontrollieren, ob die vernünftig angelötet sind. kann ich auf dem bild nicht erkennen, bzw. sieht etwas hastig drangelötet aus.
    das sind auch immer problemzonen, die sich beim gerappel lösen können. zur sicherheit einfach mal nacharbeiten.

  • Zusatzscheinwerfer Wetterfest gemacht.

    Hallo Gemeinschaft,
    da unser Sohn heute der Meinung war, er müsse vier mal die Scene vom Exorzisten nach Spielen, sind wir zu Haus geblieben und ich habe mich ein wenig mit den Scheinwerfern beschäftigt.


    Ich habe die beiden wie angekündigt wieder zerlegt und mit Silicon dicht gemacht.


    Da mir die Tülle der Silikonkartusche deutlich zu groß war, musste die Spritze für das Befüllen der Tintenpatronen herhalten. Das hat hervorragend funktioniert.


    20190407_160931.jpg



    Angefangen habe ich damit, den Kabelschacht dicht zu bekommen, im Zuge dessen habe ich Silikon unter die Platine gemacht, damit es nicht so dolle rappelt da drinnen.


    20190407_160952.jpg20190407_162129.jpg




    Danach wurde die Scheibe präpariert und die Reflektorfläche wieder fest geschraubt.


    20190407_165100.jpg 20190407_162539.jpg


    Beim anderen Scheinwerfer habe ich etwas anders gearbeitet, was wesentlich besser war weil das Silikon bei dem ersten Scheinwerfer schon gut raus gequollen ist und es eine kleine Sauerei gab. Ich musste sehr viel Masse wieder weg nehmen. Man lernt halt mit der Arbeit.


    So war es deutlich besser. Silikon auf die "Dichtung" und dann die Scheiben einsetzen.


    20190407_171630.jpg



    Am Ende den Rahmen wieder zusammen geschraubt, so das alles gut raus quellen kann. Drüber gewischt und alles fein sauber gemacht. Mit einem Zahnstocher wurden noch die kleinen Ecken bearbeitet und das Silikon entfernt.


    20190407_172641.jpg 20190407_165140.jpg
    20190407_170542.jpg



    Das man mit den Dingern nicht Tauchen gehen kann ist mir durchaus bewusst. Aber ich denke ich habe die Scheinwerfer durch diesen kurzen Eingriff (max. 30 Min.) um ein vielfaches dichter und geschützter gegen Regen und Spray gemacht, als sie vorher waren.


    Fehlt nur noch der Einbau.