Multifunktionskofferanhänger

  • Moinsen,


    da ich ja bald mein erstes ATV bekomme.... Und mein Sohn ja auch dem ATV Virus erlegen ist benötige ich eigentlich auch einen Anhänger. Nur schwebt da ein Koffer Anhänger vor, in denn man auch mal ein paar Tage nächtigen kann. Am besten mit Höhen verstellbaren Betten, damit man auch mal drin schlafen kann, wenn ein ATV drin steht. Ich will den Anhänger sozusagen zum ATV Transport, schlafen oder mal zum Transport von Holz oder ähnlichem benutzen.
    Hat hier jemand so was schon mal gebaut und einen Tipp, welcher Anhänger sich besonders gut eignet?


    Gruß Olli

  • Habe schon verschiedene Varianten gesehen vom Pferdeanhänger mit Zwischenboden wo vorne hinter der Tür eine Leiter war bis zum Umgebauten Kofferanhänger inclusive Küche Külschrank usw.
    https://www.knaus.com/de-de/wohnwagen/deseo/hig
    Oder sowas zum Beispiel ist halt für Holztransport nicht so geeignet

  • quadshirt.de - Onlineshop
    AD
  • hol dir einen x-beliebigen kofferanhänger
    (der hier hat einen wm meyer ausgebaut


    )
    hau einige airlineschienen an die wand, mach die betten klappbar (wie beim knaus) und fettich.


    hier noch ein etwas aufwändiger ausbau



    (alle teile anschauen - lohnt sich)

  • Ich hab den 2013 Deseo Transporter.




    die Spyder Szene hat diesen kofferanhänger gekauft und als sehr gut empfohlen,Preis Leistung soll stimmen.


    Der Frank hat vor paar Tagen auch einen kofferanhänger dort bestellt,hat das selbe vor wie ihr!


    Viel Spaß beim stöbern


    https://m.blyss.de/produkte/anhanger/kofferanhanger

  • TJa so ist das. Dieses Thema scheint ja doch spannender zu sein als ich zunächst dache. Es gibt noch die Sportcaravane von Groß Anhänger. Sind glaube nicht so teuer wie der Deseo aber das ist reine spekulation. habe mir die PReise nicht angeschaut.


    Ich persönlich find die Idee mit dem abgetrenten Quad super. Habe an einen großen Koffer von z.b. Blyss gedacht - Dieses hier z.b. und dann mit variablen Wänden und Böden, die an den Zurrschienen , die in entsprechenden höhen angebracht werden, fixiert werden. Wenn man dann nur mit einem Quad unterwegs ist, kannst den Boden und die wandreinsetzen, die entsprechende Dichtungen haben und dass ist der "Wohnraum" auch sauber, clean und weitestgehend geruchsfrei.


    So einer z.b.https://www.blyss.de/produkte/…51htstrong-kofferanhanger


    noch nen paar Fenster rein und was du an Ausstattung haben möchtest. Ferdisch.


    Also wenn das Thema jemand angeht, würde ich mich über Bilder sehr freuen.


    Die 5 Meter Variante über übrigens geil, wenn man zwei Maschinen reinstellen möchte.


    Aber mal zu der anderen Überlegung mit dem Wohnmobil.


    Hier habe ich auch schon drüber nachgedacht... Wohnwagen kaufen - Heckklappe nachrüsten und dann hast du auch ne Quadgarage im Heck. Hat das schon einer gemacht und beim Tüv Durchbekommen?

  • Das mit der nachgerüsteten Hecklappe habe ich schon gesehen nur wurde das nicht richtig dicht aber das war denen egal als ich den gesehen habe war ordentlich Schlamm vom Moddern drin und hatte innen die gleiche Farbe als das Quad Matschbraun

  • Hier mal 2 "Werkfotos" unseres Winterprojekts.
    Basisfahrzeug ist schon mehr als 32 Jahre alt, hat Platz für 1 Quad, Küchenzeile, Nasszelle; geschlafen wird auf Feldbett. Platz und Zuladung also recht knapp, bedingt durchs Zugfahrzeug



    IMG_20181110_114644-b.jpgIMG_20190119_161912.jpg

  • der wäre dann noch interessant, weil voll abgedichteter wohnraum


    https://sportcaravan.de/de/cube-4.html

    für das Geld bekommst du einen vollausgestattenen Deseo Transporter,meinen zb mit


    1800 Gesamtgewicht
    Solaranlage für autarke Wochenende
    Hubbett-4 Schlafplätze
    Küche
    Bad
    Zeltanbau von Thule
    Markise
    Tv und Schüssel
    Heizung
    Fahrradträger
    Alko antischlingerkupplung
    Große hecki Fenster mit Rollladen und fliegenschutzgitter uvm...

  • Schaut gut aus der Eigenbau. Darf man mehr darüber erfahren? Wie habt ihr das genau gemacht, woraus ist die Tür, wie habt ihr abgedichtet usw?

    Heckverkleidung herausgesägt, als Türzarge breite Sperrholztafeln auf Außenkontur geschnitten, aufgestellt und mit den seitlichen Rückwandresten verbunden. Vom Außenblech überdeckt ein überstehender Streifen die Zarge und wurde damit verklebt, die Füllung der Seitenteile wurde mit Aussteifungen versehen und ebenfalls verklebt und verschraubt. Die Tür besteht aus dem Skelett der alten Rückwand zuzüglich 2 seitlicher Akuprofile mit Dichtungen und wurde mit einem neuen Blech verkleidet. Das ursprüngliche Heckenster ist entfallen. Unter der Dachkante wurde ein Querbalken zur Schanierbefestigung eingearbeitet. Zur Abdichtung wird die Rückwand durch einstellbare Spannhebel in die Dichtungen gezogen.
    Obwohl wir recht massiv gearbeitet haben wurde das Zielgewicht fast eingehalten (beim "kalkulieren" des Gewichts haben wir wohl die Anzahl der Kleberkartuschen falsch berechnet :.pfeifer: ) und konnte durch entfernen von unnötigen Möbelteilen fast ausgeglichen werden.


    Hank

  • Vorteil Deseo wenn die Kiste draußen ist hat man viel Platz und ist nicht so eingeengt


    Vorteil Sportcaravan es kommt kein Dreck in den Wohnraum und das Fahrzeug kann über Nacht Problemlos drinnen parken
    ( Diebstahlschutz )


    Persönlich würde mir ein Koffer gefallen wo die Möbel ruckzuck zum Entfernen sind und der Hänger für andere Transportaufgaben zu verwenden wäre


    Zum Glück muss ich mich nicht entscheiden