Adly 280 Canyon startet über e-starter nicht....

  • Hallo Werte Fahrer,
    Ich fahre eine Adly Herkules 280A Canyon von 2007 mit knappen 16000km. Jetzt ist ein Elektrik Problem aufgetreten welches ich nicht mehr selbst gelöst bekomme.
    Ich fang mal chronologisch an.
    Quad sprang vor ein paar Wochen nicht mehr gut über den e-starter an. Alte Batterie ausgebaut und neu geladen. Problem tauchte nach kurzer zeit wieder auf:-(
    Neue Batterie gekauft, geladen und wieder nach einiger Zeit kein starten mehr.
    Mein Mechaniker meinte das es eventuell das starterrelais sein könnte, also neues relais bestellt und eingebaut.
    Problem besteht immer noch, dass relais schaltet aber durch... mittlerweile reagiert der Anlasser gar nicht mehr, das Display bleibt dunkel aber über seilzug springt sie ohne Probleme an. Allerdings blinken die Blinker im laufenden Betrieb unrhytmisch.
    Jetzt komme ich auf die glorreiche Idee vielleicht mal mit elektrischen Messen anzufangen. Multimeter ausgepackt und Batteriespannung gemessen.
    Batterie hat jetzt 12,7 Volt im off. Voll geladen war sie bei ca 13,3 Volt.
    Quad angemacht und 12,7v an der Batterie gemessen, also liefert die Lima kein Strom ( nur mein Verdacht)
    Batterie im Betrieb abgeklemmt und an den Kabeln gemessen. Schwankend zwischen 2,1v bis 3,5v. ( jetzt viele ???? Im kopf).
    Bevor ich jetzt mir ein neues Teil nach dem anderen bestelle, Frage ich doch lieber mal hier im Forum nach.
    Also meine drei Favoriten als fehlerquellen sind
    1. Spannungsregler defekt
    2. Lima defekt
    3. Anlasser defekt
    Vielleicht könnt ihr mir helfen den Fehler genauer zu bestimmen bzw. mir sagen wie man das nachmessen kann.
    Ich hoffe ich konnte den Verlauf gut genug beschreiben und freue mich über eure Hilfe.
    Besten Dank schon mal und Gruß aus Hamburg.
    Bergabfahrer

  • das ist en klarer Fall für @Habbi

    lg
    Commander Lucky :srider:


    Ich habe Augentinitus....... ich sehe Pfeiffen :schnellweghier:


    Winnemark: 2014, 2015, 2016, 2017, 2018

    Pullman City Harz 2009, 2010, 2011, 2012, 2013
    Zetel: 2014, 2016, 2017, 2018
    Benefitzveranstaltung Bremen 2018, 2019
    Dänemark 2016, 2019 Italien 2016, 2017 Frankreich 2016, 2017 Schweiz 2013, 2015, 2017 Österreich 2016

  • @ Bergabfahrer
    Du hast gleich mehrere Probleme, sinnvoll wär es sicher die der Reihe nach an zu gehen.
    Ich würde mit dem Startproblem beginnen. Dazu brauchst du nur eine betriebsbereite Batterie.
    Das mit der Lima würde ich anschließend klären.
    Du schreibst, es ist alles dunkel.
    Geht denn überhaupt nix, kein Licht kein Tacho gar nichts?

  • Hallo allerseits,
    Ich beschreibe nochmal den derzeitigen Stand.
    Batterie hat 12,7v, Schlüssel rein und auf Zündung stellen, Licht ist auf abblendlicht geschaltet und glimmt auch etwas, das Display ist dunkel, schalte ich das Licht auf standlicht geht das Display an und der Computer fährt hoch, bei abblendlicht bleibt das Display dunkel. Also den lichtschalter auf standlicht und das Display ist an. Jetzt den bremshebel ziehen und den starterknopf drücken, in dem Moment geht das Display aus und ein klack Geräusch vom starterrelais ist hörbar. Das war es. Wenn ich den starterknopf wieder loslasse geht das Display wieder ganz normal an. Ich werde morgen nochmal die Batterie voll laden und das ganze nochmal versuchen, vielleicht reagiert der anlasser dann.
    Danke euch

  • Ok, hab ich kapiert.
    Mach mal zwei Messungen.
    1. Messspitzen direkt an die Batteriepole (nicht an die Kabel direkt an die Bleipole.
    Jetzt starten und dabei die Spannung messen.
    2. Gleiche Messung, nur jetzt nicht an den Polen sondern an den Dicken Batteriekabeln messen.
    Bin mal gespannt wie sehr die Spannung beim starten einbricht. ^^

  • Hallo habbi,
    Ich habe die beiden Messungen jetzt vorgenommen und die gleichen Ergebnisse bekommen. Vor dem Start habe ich 12,9 Volt gemessen und während ich den starterknopf gehalten habe etwa 11,6 bis 11,8 Volt gemessen. Ich habe den starterknopf auch länger gehalten gehabt und nach ca 30 bis 45 Sekunden fing der anlasser ganz langsam an zu drehen (Spannung ist bei 11,7 Volt konstant geblieben). Immer nur Stückchenhaft hat der anlasser gedreht. Nach ca 60 bis 90 Sekunden hat der anlasser es geschafft den Motor zu starten und das quad lief. Motor wieder ausgemacht und neu gestartet, sprang sofort wieder an. Das ganze mehrmals wiederholt und es gab keine Probleme. Während des Betriebes habe ich an den Polen ca 12,7 Volt gemessen. Jetzt warte ich nochmal 1 bis 2 Stunden und probiere einen neuen e-start. Was ich komisch finde ist, das der anlasser so lange gebraucht hat und das der ladespannung gleich hoch ist wie die batteriespannung ?(
    Ich hoffe du kannst damit was anfangen.
    Gruß Marco

  • Wenn ich jetzt Hellseher wäre könnte ich es dir Sagen. Zwei Möglichkeiten sind am Wahrscheinlichsten.
    1. Der Anlasser ist nicht OK.
    2. Du hast eine schlechte elektrische Verbindung.
    Warte mal ab was sich die nächsten Tage tut.

  • Wenn ich jetzt Hellseher wäre könnte ich es dir Sagen. Zwei Möglichkeiten sind am Wahrscheinlichsten.
    1. Der Anlasser ist nicht OK.
    2. Du hast eine schlechte elektrische Verbindung.
    Warte mal ab was sich die nächsten Tage tut.

    so, meine verwirrtheit nimmt jetzt zu aber ich bin dem Problem glaube ich näher gekommen.
    Batterie hat noch 12,9v. Zündung an und e starter gedrückt. Anlasser dreht wieder gaaaaanz langsam, starter gedrückt halten und das drehintervall wiederholt sich. Ist aber kein Vergleich zum richtigen starten. Jetzt habe ich aber mal direkt am starterrelais gemessen und den minuspol vom multimeter an den Rahmen gehalten und schon war die Zündung bzw der anlasser etwas besser, d.h. ich konnte sie starten. Jetzt ist mein Verdacht, dass ich ein Masseproblem habe. Wie kann ich jetzt das genau Messen, wo der Fehler liegt? Tut mir leid das ich so nerve aber in der Werkstatt würde mir die Fehlersuche zu viel Geld kosten.

  • Ich glaub am Telefon ist das schneller und einfacher zu klären. Ich schreib dir mal ne PN.
    Ups meine Box ist voll aber ich weis im Moment nicht die ich die Beiträge löschen kann, ich kann dir also keine Nachricht schreiben, vielleicht versuchst du es mal.

  • das klingt schwer nach Masseproblem.

    lg
    Commander Lucky :srider:


    Ich habe Augentinitus....... ich sehe Pfeiffen :schnellweghier:


    Winnemark: 2014, 2015, 2016, 2017, 2018

    Pullman City Harz 2009, 2010, 2011, 2012, 2013
    Zetel: 2014, 2016, 2017, 2018
    Benefitzveranstaltung Bremen 2018, 2019
    Dänemark 2016, 2019 Italien 2016, 2017 Frankreich 2016, 2017 Schweiz 2013, 2015, 2017 Österreich 2016

  • Ich glaub am Telefon ist das schneller und einfacher zu klären. Ich schreib dir mal ne PN.
    Ups meine Box ist voll aber ich weis im Moment nicht die ich die Beiträge löschen kann, ich kann dir also keine Nachricht schreiben, vielleicht versuchst du es mal.

    funktioniert leider auch nicht, ich bekomme die Anzeige das dein Limit erreicht ist:-(
    Wenn du es schaffst ein paar Nachrichten zu löschen dann kann ich dir meine Nummer geben. Ich fahre allerdings am Wochenende nach winterberg in den bikepark. Vielleicht schaffen wir es Montag zu telefonieren. Besten Dank erstmal

  • Hallo zusammen,
    Aus mir nicht ganz nachvollziehbaren Gründen springt meine kleine wieder an. Nachdem ich den Tipps von habbi gefolgt bin und den anlasser ausschliessen konnte habe ich mal ein Masse test gemacht und siehe da..... sie läuft wieder ?(
    Ich habe nur ein wenig die Schrauben der Verbindung Batterie zum Rahmen und Rahmen zum Motor gelöst und wieder festgezogen.
    Jetzt muss ich nur nochmal abwarten ob die Lima die Batterie auch lädt und wenn dem so ist, geht's ab zum TÜV.
    Also erstmal vielen Dank euch allen und ganz besonders dem habbi. Schönen Urlaub dir :Hello: :gHello: