Quad im Pferdeanhänger ? Erfahrungen

  • Hallo ,


    ich bin noch total neu hier und halte mich sonst auch eher im Reitsportlager auf :rolleyes: .


    Aber mein Freund hat sich nun ein neues Spielzeug gekauft - eine TGB Blade 550 ( 2019 ) .


    Nun würde er gerne mit der auch mal wegfahren aber der passende Anhänger fehlt noch .


    Bzw ich habe einen Doppelanhänger von Böckman für mein Pferd. (Zulässiges Gesamt gewicht 2 T , Innenmaße müssten auch passen )


    Meine Frage : Hat schon mal jemand ein Quad in einem Pferdeanhänger transportiert ?


    Falls ja wie habt Ihr es da drin gesichert ?

  • Ja ich habe mir vor ein paar Wochen extra dafür einen Pferdeanhänger gekauft :D
    Punkt eins ist, ohne Umbauten kannst du das Quad darin nicht transportieren, die Seitenwände sind dafür ausgelegt ein Quad daran zu verzurren und Punkt zwei, es ist verboten da einfach ein Quad drin zu transportieren, Stichwort Tiertransporter.

  • Wo hast du Verzurrmöglichkeiten eingebaut ?


    Meine idee wäre eine durchgehende Brust / Heckstange und dann halt versenkbare Verzurösen am Boden .


    In dem Anhänger darf ich alles transportieren ( wenn entsprechend gesichert ) - hat ein schwarzes Kennzeichen .


    Tiertransporter gilt nur mit grünem Kennzeichen

  • quadshirt.de - Onlineshop
    AD
  • Ah ok also hast du den normal versteuert. Meines Wissens nach, darfst du dann aber keine Tiere mehr transportieren, weil beides in Kombination nicht zulässig ist?
    Ich habe spezielle Halterungen verbaut, in die ich rein fahre.
    Über vernünftige Ösen im Boden sollte das gehen, Platz ist ja genügend vorhanden.

  • Ah ok also hast du den normal versteuert. Meines Wissens nach, darfst du dann aber keine Tiere mehr transportieren, weil beides in Kombination nicht zulässig ist?
    Ich habe spezielle Halterungen verbaut, in die ich rein fahre.
    Über vernünftige Ösen im Boden sollte das gehen, Platz ist ja genügend vorhanden.

    Nee mit schwarzem Kennzeichem gibt es keine Einschränkungen Pferd = Sache
    Mit grünem darfst du nur Pferde zu Sportzwecken fahren sonst isses Steuerhinterziehung .

  • Ja das mit dem grünen Kennzeichen weiß ich, mein anderer Anhänger ist für Sportgeräte zugelassen.
    Mir wurde das so erklärt, entweder Gegenstände transportieren oder Lebewesen, beides in Kombination sei verboten.
    Naja spielt ja auch jetzt keine große Rolle, du willst ja ein Quad transportieren und hast ein schwarzes Kennzeichen.
    Du musst definitiv Haltepunkte in den Boden bauen, anders bekommst du das nicht fest.

  • na ja, unabhängig vom kennzeichen ist das, als was der hänger eingetragen ist. wenn tiertransporter drin steht, darfst du auch mit schwarzer nummer nichts anderes transportieren.


    ich habe früher einen 1,5er pferdehänger gehabt und der war genauso breit wie meine honda. dann noch vorne und hinten verkeilt und gut wars. würde ich heute aber anders machen.
    bei verzurrösen am boden musst du auch noch aufpassen, dass sich die pferde nicht dran verletzen können.
    gut finde ich stabile airlineschienen rechts und links oben und unten. am besten noch mit brettern versenkt eingebaut. da kann dann am wenigsten mit passieren. und dann kannst du sogar noch ein klappbett dran befestigen.
    die querstangen sind nicht dafür gedacht, ein quad dran zu befestigen. auch das pferd sollte da nicht dran fest gebunden werden, das halten die nicht aus, die kräfte nach oben und unten. sind eher für vorne und hinten gedacht.

  • Quote from wuestenquad

    na ja, unabhängig vom kennzeichen ist das, als was der hänger eingetragen ist. wenn tiertransporter drin steht, darfst du auch mit schwarzer nummer nichts anderes transportieren.

    Genau so kenne ich das auch, ich habe meinen umschreiben lassen auf geschlossenen Kasten und darf dadurch keine Tiere mehr transportieren sondern nur Gegenstände.

  • Hallo zusammen,


    ich bin auch gerade auf der suche nach Möglichkeiten mein ATV im Pferdeanhänger zu transportieren. Zurrösen im Boden finde ich etwas unglücklich wegen der Pferde und evtl. Verletzungsgefahren.


    Wenn jemand konkrete Ideen hat, besser sogar noch Fotos oder so, ich bin sehr dankbar für Inspiration. :-)


    Viele Grüße,
    nuclearstar

  • Danke für den Tip mit den Zurrösen, ich dachte evtl. an Alternativen !?


    Zumindest ist das Teil mit schwarzen Kennzeichen ausgestattet. Das weiss ich. Der Fahrzeugschein liegt im Auto, das ist leider gerade unterwegs, Da werde ich noch anschauen.

  • wie ich schon schrieb, an der seite (evtl. eingelassen) airlineschienen. es gibt welche, die ein sehr geringes verletzungsrisiko haben
    https://www.koegl.de/shop/de/f…ne-halbrund-149-1-1000-2/


    https://www.koegl.de/shop/de/f…zurrschiene-149-2-1000-2/


    die zurrösen am boden beinhaltet immer ein verletzungsrisiko für die pferde und schwächen dazu noch den boden. fürs quad kein problem, aber je nach gewicht der pferde evtl. schon. die zurrösen sind ja immerhin 2 cm tief einzulassen.
    oder eine gummimatte drüber, die ich beim quadtransport rausnehmen würde.

  • Ich finde die Lösung mit den Stäbchenzurrschienen klasse.


    Mein Anhänger ist aus Aluminium und das sind die Schienen auch. Ich würde die mit Alu-Nieten ganz unten in den Seitenwänden befestigen. Dann hat man keine Sorgen bzgl. Korrosion. Die Schienen haben einen Gummirand - klasse :-)


    Die einzige Sorge die ich noch habe ist, können diese Schienen auch was ab? Soll bedeuten sind die Stabil genug damit man da wirklich einen Spanngurt anbringen kann?

  • Also in einem klassischen Pferdeanhänger würde ich nichts an den Seitenwänden verzurren, die sind dafür nicht ausgelegt und zu instabil.

  • Genau so kenne ich das auch, ich habe meinen umschreiben lassen auf geschlossenen Kasten und darf dadurch keine Tiere mehr transportieren sondern nur Gegenstände.

    Also ich hab jetzt extra noch mal bei 2 Zulassungstellen nachgefragt ( 1y Bayern , 1 x Brandenburg ) und von beiden ein ähnliche Anwort bekommen.


    Brandenburg :


    da der Anhänger ein schwarzes Kennzeichen führt können Sie damit auch andere Sachen transportieren.

    Mit freundlichen Grüßen


    Bayern:


    Also, grundsätzlich ist es so, dass die Fahrzeugart, bzw. der Verwendungszweck, immer den tatsächlichen Verhältnissen entsprechen sollte. In Ihrem Fall stimmt also die Bezeichnung „Tiere – Viehtransport“ nicht mehr, wenn sie ein Quad transportieren.
    Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass Sie deshalb Probleme bekommen, weil Sie ja schwarze Kennzeichen haben, also für den Anhänger ja Kfz-Steuer entrichtet wird.



    Habe zwischenzeitlichen ein Angebot für den Anhängerumbau bekommen und wir werden das nächste Woche so machen lassen .


    Edit es werden 4 Verzugösen in den Boden eingebuat , die vordern verschwqinden eh unter der Antikratzmatte und für hinten werden wir ebenfalls eine Matte kaufen , damit das Pferd nicht mit den Hufeisen in den Ösen hängenbleiben kann.

  • Korrekt, du verwendest den Zweckentfremdet, ob sich da jemand dran stört ist eine andere Sache, aber theoretisch darfst du keine Tiere in einem geschlossenen Kastenanhänger transportieren und keine Gegenstände in einem Vieh Transporter.

  • zum Thema Airline Schienen......
    Jo die halten was aus.

    Files

    lg
    Commander Lucky :srider:


    Credo des Jahres 2019: Sarkasmus !! weil es illegal ist dumme Leute zu töten
    Ich habe erhöten partiellen Augentinitus....... ich sehe Pfeiffen :schnellweghier:


    Winnemark: 2014, 2015, 2016, 2017, 2018
    Zetel: 2018
    Benefitzveranstaltung Bremen 2018
    Dänemark 2019