Driften aber wie?

  • Hey Leute

    Lacht mich nicht aus, :sl:bitte aber wie bekommt man ein ATV in den Drift:?:

    Muß ich an der Hinterachse das Diff sperren oder geht das aus so?:facepalm:

    Die ganzen youtube Videos bringen nix weil keiner wirklich was erklärt.:sshock:

    Also bitte mal für einen Drift anfänger zu mit Lesen und Ausprobieren:Good:

    Danke

  • Kontrolliert Driften auf Asphalt mit einem ATV dürfte schwierig werden.

    Leistung hast Du genug, aber einen hohen Schwerpunkt und ein sehr hohes Fahrzeuggewicht kannst Du mit Körpereinsatz nicht wirklich ausgleichen. Die Reifen sind auch ein Problem. Dann machst Du sehr schnell den Abflug.

    Auf Sand, Schotter oder Gras kann man den Grenzbereich von Mann und Maschine erproben, aber auch das ist nicht ungefährlich.

    Meine persönliche Meinung: Driften macht riesig Spaß, aber nicht mit einem schweren ATV

  • Also meine kleine KXR kriege ich allein durch Gasgeben und minimal Hintern verlagern sogar auf gerader Strecke sofort in den Drift 8) Wiegt aber auch nur die Hälfte eines ATVs.

    Probier es mal auf einem SChotter/Feldweg - Diff sperren, voll einankern, komplett in die Kurve lehnen und gefühlvoll Gas geben, dann kommt schon was rum ^^ Auf Asphalt kippst du glaube eher um als dass du driften wirst.

  • quadshirt.de - Onlineshop
    AD
  • Zum Üben auf losem Untergrund leicht den Lenker in eine Richtung einschlagen und Gas durchdrücken. Das Alles nur bei ausreichend Fläche und nur mit Heckantrieb versteht sich. Dabei sollte man schon leicht rollen bevor man das Gas durchdrückt. Anschließend gegenlenken und so weiter. Wie beim Auto mit Heckantrieb.

    Später dann bei ausreichend Übung wird die "Vorgeschwindigkeit" höher und du mußt dann bei driftenden Kurvenfahrten mit Gewichtsverlagerung arbeiten

  • Hallo Vader

    Am besten gehts im Schnee weil wenig Grip und bei geringer Geschwindigkeit geringes Risiko.

    Wie schon beschrieben nur Heckantrieb und wenn Differential dann Sperre zu.

    Mein ATV hat kein Differential und ich habe bei nasser Fahrbahn eine Lieblingsstrasse mit engen Kurven

    da reicht dann schon ein richtiger Gasstoß.

    schönen Abend littlejoe

  • Also um ehrlich zu sein, ich habe nur auf einer Tour ein ATV wirklich driften sehen.


    Das war aber eine Blade. 1000er.


    Möglich ist es wohl, aaaaber... ob man das so einfach hinbekommt, mag ich ehrlich bezweifeln.


    Ich habe angefangen, nahe einer Kiesgrube auf dem Sand das driften (damals noch rutschen :D ) auszuprobieren.


    Alles fängt klein an, würde ich sagen...

  • driften am besten für mich auf Schotter mit schönen Kurven....nicht zu schnell in die Kurve reinfahren und dann als Heckantrieb richtig Gas geben Lenkt und Körpereinsatz gehört auch dazu. Zu dem Gewicht meine Dicke CF-850 wiegt 447 Kilogramm und ich 122 Kilogramm und wurde von neidische cam...Sportler beobachtet die aus dem Staunen nicht raus kamen :schnellweghier: :evil:

  • Also meine kleine KXR kriege ich allein durch Gasgeben und minimal Hintern verlagern sogar auf gerader Strecke sofort in den Drift

    Mit 19PS und dem brachialen Drehmoment einer 250er?

    Krass, schafft meine 400er mit 30PS nicht.

    Oder redest Du von Schotter? ;)


    @OP: driften is was für Sportquads IMO, ein ATV (hoher Schwerpunkt, lange Federwege, hohe Reifenquerschnitte...) ist absolut nicht schön zu driften, warum willst Du das mit dem Ding riskieren?

    Ich hab schon mal n Quad beim ungeschickten Drift auf die Seite geworfen, das Risiko ist beim ATV nochmal deutlich höher...

    have fun, but be safe :thumbup: