Hurricane 320 SE Umbau Fahrwerk/Räder

  • Hallo zusammen,

    Erstmal die Vorstellung: ich bin Michael, 34, Raum Stuttgart und fahre eine Hurricane 320 SE LoF.



    Ich würde gerne die "normale" 320er etwas tiefer bekommen. Hat dazu schon Mal jemand die Stoßdämpfer der 320 Supermoto verbaut? Falls ja, gilt es etwas zu beachten, oder können einfach die Federbeine der Supermoto eingebaut werden?

    Und wie verhält es sich hier mit dem TÜV? Sind zwar Originalteile, aber eben für ein anderes Modell.

    Von KW gibt es ja eine Tieferlegung, aber die besteht a. Nur aus Federn und b. Sind die Federn gelb ;-)



    Da meine Hurricane eine LoF ist gibt es keine CoC Papiere. Also gibt es auch keine Auflistung der zusätzlichen Rädern. Würde gerne Alus verbauen. Hat jemand einen Tipp ohne Einzelabnahme?



    Im Voraus vielen Dank für die Antworten.



    Gruß,

    Michael

  • Moin und herzlich willkommen im Forum :Hallo:

    Wenn du die Federn von der SuMo verbauen willst dann solltest du auch die A-Arms der SuMo nehmen.

    Bei der 320er lässt sich der Sturz leider nicht einstellen und wenn du kürzere Federn in das SE Fahrwerk einbaust dann stimmt der Sturz wahrscheinlich nicht mehr.

    Wenn dann die Felgen- und Reifengröße geändert wird muß das wohl auch in die Papiere eingetragen werden.

  • Da meine Hurricane eine LoF ist gibt es keine CoC Papiere. Also gibt es auch keine Auflistung der zusätzlichen Rädern. Würde gerne Alus verbauen. Hat jemand einen Tipp ohne Einzelabnahme?

    Ich kann mich ja irren - aber ohne CoC gibt es Zulassungsbescheinigung (Fahrzeugbrief); für die Erstzulassung müßte also eine CoC vorhanden sein.

    Daß eine Auflistung für Alternativbereifungen hier aufgeführt wird muß eigentlich auch nicht unbedingt sein (auch bei PKW-Zulassungen wird seit einiger Zeit nur eine Größe in den Brief eingetragen); daß das mit der LoF-Zulassung unmittelbar zusammenhängt bezweifle ich. Mit etwas Glück gibt es beim KBA (?) Alternativgrößen für dein Fahrzeug - darauf sollte dein TÜV (oder GTÜ usw) Zugriff bekommen.

  • quadshirt.de - Onlineshop
    AD
  • Das ist richtig hank

    COC Papiere müssen vorhanden sein.

    LOF ist eine rein Deutsche Geschichte. Ohne COC Papiere keine Zulassung.

    Da mach dich bei dem Händler schlau ddr den LOF umbau gemacht hat.

    Dort wird dir geholfen.

    lg
    Commander Lucky :srider:


    Credo des Jahres 2019: Sarkasmus !! weil es illegal ist dumme Leute zu töten
    Ich habe Augentinitus....... ich sehe Pfeiffen :schnellweghier:


    Winnemark: 2014, 2015, 2016, 2017, 2018
    Zetel: 2018
    Benefitzveranstaltung Bremen 2018
    Dänemark 2019

  • Hab' was dazu gefunden:


    "Das CoC-Zertifikat belegt, dass das Fahrzeug den innerhalb der EU geforderten Normen entspricht. Im Herbst 2015 trat eine neue EU-Richtlinie in Kraft. Seither müssen Fahrzeughersteller die CoC-Papiere jedem Neuwagen beilegen.

    Müssen CoC-Papiere nachträglich beantragt werden, wird hierfür eine Gebühr an den Hersteller fällig. Alternativ dazu kann ein Vollgutachten vom TÜV oder einer anderen anerkannten Prüfstelle das CoC-Papier ersetzen.

    CoC-Papiere nachträglich beantragen

    Wer keine CoC-Papiere seines PKW besitzt, kann diese nachträglich erstellen lassen. Dies ist allerdings nur möglich, wenn das Fahrzeug über eine EU-Typengenehmigung verfügt. CoC-Zertifikate können nicht für ältere Fahrzeuge ohne EU-Typengenehmigung sowie für Fahrzeuge beantragt werden, die für einen anderen Markt vorgesehen waren. So gibt es in der Regel keine solche Zertifizierung, wenn Sie einen Wagen kaufen, der nur für den japanischen oder US-amerikanischen Markt konzipiert wurde."


    Umgerüstete Fahrzeuge

    Auch für umgerüstete Fahrzeuge gibt es in der Regel keine CoC-Papiere. In diesem Fall müssen Sie ebenfalls auf ein Vollgutachten einer staatlich anerkannten Prüfstelle zurückgreifen.


    Link für den vollständigen Text

  • Erstmal vielen Dank für die Antworten! :)


    Hab' was dazu gefunden:


    Alternativ dazu kann ein Vollgutachten vom TÜV oder einer anderen anerkannten Prüfstelle das CoC-Papier ersetzen.

    Genau. Meiner Adly lag eine Betriebserlaubnis des Landkreis Fulda (Herkules) nach §19 und § 21 StZVO und ein Leer-Brief bei. Daher gibt es wohl keine CoC-Papiere.
    Trotzdem frage ich mich, wie ich an alternative Rad-/Reifenkombis komme?!

    hank : Kann darauf jeder TÜV Zugriff haben, falls es Alternativen gibt?


    Fährt jemand auf der "normalen" 320 andere Räder, als die Standard-Räder?


    Bezüglich Federn/Fahrwerk: Toruk Makto : D.h. die A-Arms der SuMo sollten auch dann eingebaut werden, wenn z.B. die KW -Federn eingebaut werden, Richtig? Damit der Sturz einstellbar wird?!
    Die A-Arms (unteren) der SuMo sind auch länger als die der SE, was eine breitere Spur ergibt, richtig?

  • ok

    Das mit den COC Papieren ist wirklich neu.....

    Ich habe für alle meine Fahrzeuge (LOF) noch die dazugehörigen COC papiere als Kopie vorliegen.

    lg
    Commander Lucky :srider:


    Credo des Jahres 2019: Sarkasmus !! weil es illegal ist dumme Leute zu töten
    Ich habe Augentinitus....... ich sehe Pfeiffen :schnellweghier:


    Winnemark: 2014, 2015, 2016, 2017, 2018
    Zetel: 2018
    Benefitzveranstaltung Bremen 2018
    Dänemark 2019