App um Touren zu erstellen

  • Guten Abend,


    ich wollte einfach mal fragen wie Ihr eure "Offroad" Touren plant? Da ich ziemlich auf dem Land wohne und hier sehr viele lange Felgwege, Waldwege, ... sind hat man sehr gute Fahrmöglichkeiten. Das Problem ist eben die Navigation. Etwas kann man sich schon merken aber nicht eine 20-30km lange Feldwegtour:D


    Nun hatte ich gehofft jemand kennt vielleicht eine App bei der man eine Tour ganz einfach selbst abstecken kann und man fährt diese einfach nur nach GPS ab.


    Kennt ihr so etwas oder wie gestaltet ihr eure Touren?


    Viele Grüße

  • Moin

    Wohne ebenfalls Ländlich im Norden.

    Ich nutze die Locus Map Pro App als kauf version.

    Macht genau das was es soll.

    lg
    Commander Lucky :srider:


    Ich habe Augentinitus....... ich sehe Pfeiffen :schnellweghier:


    Winnemark: 2014, 2015, 2016, 2017, 2018

    Pullman City Harz 2009, 2010, 2011, 2012, 2013
    Zetel: 2014, 2016, 2017, 2018
    Benefitzveranstaltung Bremen 2018, 2019
    Dänemark 2016, 2019 Italien 2016, 2017 Frankreich 2016, 2017 Schweiz 2013, 2015, 2017 Österreich 2016

  • Ich verwende Orux Maps gibt's im Appstore für etwas über 3 Taler,ansonsten gabs noch die Möglichkeit umsonst von der Homepage runterzuladen.

    Arbeitet mit Openstreetmaps,Andromaps... man kann Gpsies-Routen reinladen,das ganze funktioniert auch ohne Netz,die Kartenqualität für Deutschland ist sehr gut,aber erfordert Geduld und viel Einarbeitungszeit...

  • Ich werde nochmal alle Vorschläge die neu dazugekommen sind begutachten. Hatte bisher immer das Problem dass ohne Satellitenansicht nicht alles zu sehen war bei der Routenplanung. Locus Map wäre genau so etwas gewesen was ich gesucht hätte, allerdings muss ich da nochmal schauen ob man dort eine Satellitenansicht herbekomme.


    Outdooractive gefiel mir auch gut. Leider ist dort die Satellitenansicht nur gegen Bezahlung möglich (was nicht schlimm ist) will es aber vorher mal testen und auch prüfen ob man die Tracks am PC erstellen kann (werde mich da nochmal einarbeiten).


    Ich habe für mich nun eine andere Möglichkeit gefunden (bzw. werde die nochmal ausgiebig testen). Und zwar mithilfe des Bayernatlas (wo ich hauptsächlich auch fahre).


    Hier ein kleines "Tutorial" wie ich es mache. Als erstes mal die App downloaden. Dann auf die Website vom Bayernaltas gehen und man hat links die Werkzeuge. Dort wird einfach die Strecke mit der Linienoption abgeklickt und diese wird dann als GPX Datei gespeichert. Danach wird diese Datei noch aufs Handy gezogen und in der App unter "Tracks" geöffnet. Danach noch die "Navi" Ansicht in der App aktiviert und schon sollte das passen. Wie gut es funktioniert muss ich noch testen^^

  • guten morgen,

    ich stand vor wochen auch vor dem problem :-) komoot wurde ja schon angesprochen , was ich noch gut finde ist routeyou!
    gibts sowhl als handy app wie auch für den pc.


    finde ich persönlich angenehmer als komoot.


    ich nutze dann parallel noch dazu https://www.geoportal.de/DE/Ge…grundkarte_grau&wmcid=180

    das geportal, damit sehe ich, ob die von mir ausgewählte strecke, auch im "legalen" bereich ist. ich habe nämlich beim fahren keine lust auf streß mit den ordnungshütern, möchte aber trotzdem so gut es geht abseits der hauptstraße unterwegs sein.



    vlt. hilfts ja noch dem einen oder anderen!
    lg. sascha

  • ...Outdooractive gefiel mir auch gut. Leider ist dort die Satellitenansicht nur gegen Bezahlung möglich (was nicht schlimm ist) will es aber vorher mal testen und auch prüfen ob man die Tracks am PC erstellen kann (werde mich da nochmal einarbeiten)...

    Da ich leider (oder vielleicht auch glücklicherweise?) zu 99% beruflich mit dem ATV unterwegs bin und dabei für Datenaufnahmen quer durch die Pampa brettern muss/darf nutze ich meist zwei Systeme gleichzeitig um immer einen Backup zu haben. So habe ich mittlerweile eine ganze Reihe von Apps getestet, keine kam auch nur annähernd an den Komfort und an die Vielseitigkeit von Outdooractive heran. Was ich besonders gut finde ist dass man alles bequem am PC erledigen kann und dass die Plattform ein sehr gut gepflegtes Wegenetz bietet. Die Synchronisierung mit der App verläuft vollkommen automatisch, man muss nichts exportieren oder importieren. Die Auto-Snap-Funktion bei der Routenplanung ist auch genial.


    Gruß,

    Matthias

  • Ich habe letzte Woche 2x das angesprochene von mir Ausgiebig getestet. Ich bin soweit zufrieden nur für die Verfolgung ist die App von Bayernatlas nicht gut. Da nutze ich outdooractive. Auch sehe ich dort etwas besser die Wege.


    Bayern altlas nutze ich aber zum Karten erstellen. Das tolle daran ist man sieht die einzelnen Parzellen. Dies ist soweit interessant da man öfters mal "Feldwege" sieht welche über über eine Parzelle verläuft. Diese ist somit eigentlich nicht öffentlich (fällt hald ohne Schild nur keinen auf). Für Bayern auswärts scheint mir Geoportal noch recht schick zu sein. Muss das auch mal testen. Danke für den Vorschlag.


    Viele grüße.