Endlich ein Quad aber welches?

  • Moin zusammen, grüße aus dem schönen Schleswig Holstein.

    So ich überlege mir nächstes Jahr endlich ein Quad anzuschaffen, ich wollte schon immer eins haben aber leider hat es nie gepasst bzw. nie das nötige Kleingeld gehabt.

    Aber jetzt soll es los gehen, ich habe mir hier schon so einige Themen durchgelesen und konnte einige Modellen herausfinden.

    Mein absoluter Traum wäre eine Yamaha Raptor 700 aber ich glaube für den Anfang ist das einfach bisschen drüber.

    Also will ich klein anfangen, ich habe da schon einige Modelle gefunden die mir zusagen:

    LTZ 400

    SMC Titan
    AEON Cobra

    Ganz besonders angetan hat es mir dieses Quad:
    Xtreme Supermoto 300
    Ist das brauchbar oder China Müll? Ich habe was das Thema Quad angeht leider noch überhaupt keine Ahnung bis vor kurzem waren die einzigen Quads die ich kannte: Raptor und Banshee 😄


    Ich habe auch nochmal den Fragebogen ausgefüllt:


    1. Für was brauche ich ein ATV/Quad?

    Freizeit, Hobby

    2. Wer soll alles damit fahren?

    Ich alleine

    3. Wo will ich damit fahren?

    Überwiegend Straße aber wenn man damit in Dänemark am Strand lang braten kann wäre auch schön

    4. Einsatzbandbreite?

    Kurzstrecke

    5. Bist Du technisch/handwerklich begabt, hast Du eine ATV/Quadwerkstatt in Deiner Nähe?

    Ja/Ja

    6. Bist Du auf das Fahrzeug als tägliches Transportmittel angewiesen?

    Nein

    7. Willst Du das ganze Jahr fahren?

    Jaein

    8. Wohnst Du Ländlich oder in der Stadt?

    Ländlich

    9. Manuelle Schaltung oder Automatik (Variomatik)?

    Automatik

    10. Gebraucht oder Neufahrzeug?

    Guter gebrauchter reicht auch

    11. Dein Gewicht & deine Größe?

    80kg & 180cm

    12. Dein Alter?

    30

    13. Was darf es kosten?

    Bis 5000€

    14 . Eigene Frage!?

    Steht oben alles 😉


    Soweit erstmal von mir, schönes Wochenende.

  • moin, ltz und rappen fallen ja raus da du automatik fahren willst.


    zu der cobra gibt es hier einige beiträge aber ende musst du einfach probefahren und schauen wie du zurecht kommst mit den verschiedenen modellen.


    der link sieht aus wie ne triton/access aber von xtreme habe ich jetzt noch nicht gehört.


    was für einen händler hast du denn bei dir in der nähe?

  • Moin und herzlich willkommen im Forum :Hallo:

    Da dein Wunsch ein Fahrzeug mit Variomatik (Automatik) ist scheidet die LTZ aus, die ist ein Schalter.

    Bei den Vario- Quads wären die 400er die beste Wahl, die 300er sind mit der Reisegeschwindigkeit limitiert (75Km/h) bei den 400ern geht auch 100Km/h.

    Die von dir genannte Aeon wäre da was aber schau doch auch mal bei Access oder Triton (wie die früher hießen).

    Wenn es Spaß in Dänemark sein soll und du nach Optionen für tuning und styling suchst dann kommst du um das schalten lernen nicht herum und nimmst eine LTZ. Wenn es später eine Raptor werden soll macht musst du dich sowieso mit dem Schalten anfreunden.


    LG Martin

  • quadshirt.de - Onlineshop
    AD
  • Kauf dir deinen Traum wenn du es leisten kannst,glaub mir das spart eine Menge Geld!


    du musst halt die erste Zeit langsam machen und die Maschine kennenlernen,danach bist du sie gewohnt und wirst es mir danken.


    hab das damals auch so gedacht,erst eine 250 Mxu dann eine 650 Outlander,danach die 1000 xmr und nun ein SBS natürlich mit dem großen Motor :)


    Hätte ich gleich die große gekauft,hätte ich noch mehr auf meinem Konto ;)


    wie gesagt wenn du die Kohle hast,Kauf dir Deine Traummaschiene und gehe es langsam an(Hirn einschlagen!).


    man gewöhnt sich schnell an die kleinen Motoren,dann kommt der Virus und mann will mehr oder seinen Traum Maschine haben..


    mehr schreibe ich nicht,viel Erfolg bei der Auswahl 8)

  • Kauf dir deinen Traum wenn du es leisten kannst,glaub mir das spart eine Menge Geld!


    du musst halt die erste Zeit langsam machen und die Maschine kennenlernen,danach bist du sie gewohnt und wirst es mir danken.



    mehr schreibe ich nicht,viel Erfolg bei der Auswahl 8)

    Ehrlich jetzt :?:

    Bist du so erhaben das es nichts mehr braucht wie das:?:

    Oder habe ich das falsch verstanden?

  • Der Händler bei mir in der Nähe ist eigentlich ne Werkstatt er repariert Quads & Motorräder, vertreiben macht er jetzt nicht direkt.


    In erster Linie gehts mir erstmal ums Quad fahren „lernen“ habe noch nie auf so einem Ding gesessen, leider. Daher erstmal was kleines mit Automatik vllt. später dann mal was zum schalten und mehr Dampf.


    Sind die Quads von Access qualitativ gut? Kann man das kaufen? Die Frage wurde leider noch nicht beantwortet.

    100 fahren wäre mir schon wichtig damit nicht unbedingt ein Verkehrshindernis ist und sich mit LKW‘s anlegt 😄


    Edit: Was ich damit sagen will, die AEON Cobra wäre für meine Zwecke besser geeignet oder?

  • Ehrlich jetzt :?:

    Bist du so erhaben das es nichts mehr braucht wie das:?:

    Oder habe ich das falsch verstanden?

    Ach ja

    Ist doch einfach zu verstehen:

    Das machen was er sagt

    Ihm Danken

    Und alles ist gut :thumbup:


    Das Leben kann so einfach sein :love:

    lg
    Commander Lucky :srider:


    Credo des Jahres 2019: Sarkasmus !! weil es illegal ist dumme Leute zu töten
    Ich habe Augentinitus....... ich sehe Pfeiffen :schnellweghier:


    Winnemark: 2014, 2015, 2016, 2017, 2018
    Zetel: 2018
    Benefitzveranstaltung Bremen 2018, 2019
    Dänemark 2019

  • Moin und erstmal willkommen hier im Forum!

    Wenn du dich nach einer Cobra umschaust, kann ich dir dazu sagen, das diese als Einsteigerquad sehr gut geeignet ist, da sie sich wirklich easy

    fahren lässt, habe zwei von den Dingern in der Garage;). Dein Budget würde fast für die neue 419er reichen, die hat LOF Zulassung und 27 PS

    offene Leistung. Bei den Gebrauchten Cobras wird es schon schwieriger, da du dort nur ganz selten eine mit LOF Zulassung findest, die dann

    Legal mit 30 PS gefahren werden kann. Die meisten Gebrauchten Cobras sind zwar offen mit 30 PS, haben aber eine VKP Zulassung und sind

    somit Illegal unterwegs!

    Diese wär z.B. in deinem Budget.

    https://www.ebay-kleinanzeigen…o-lof/1249858119-305-1920



    Gruß Andreas

  • Sind die Quads von Access qualitativ gut? Kann man das kaufen? Die Frage wurde leider noch nicht beantwortet.

    Ich hatte schon eine 700er (als Triton) die qualitativ recht gut war und 15.000 km nur selbstverschuldete Ausfälle hatte. Was danach kam will ich nicht beschreiben, besonders die "Großen" machten eine Menge Probleme. Zu den kleineren gibt es wenig zu sagen.

  • 100 fahren wäre mir schon wichtig damit nicht unbedingt ein Verkehrshindernis ist und sich mit LKW‘s anlegt 😄

    100 kmh als Höchstgeschwindigkeit sagt nichts über die durchschnittliche "Reisegeschwindigkeit aus. Bei Touren von etwa 200 Kilometern in meinem "Revier" (Schwäbische Alb) war ich mit 20 PS durchschnittlich mit 55 kmh unterwegs, mit 40 bzw 49 PS waren es keine 60 kmh.


  • Bin als Anfänger auch gleich mit einem Schalter eingestiegen. Das lernt man sehr schnell. Und wenn du 100 Sachen fahren möchtest, bist du mit einer gebrauchten ltz wahrscheinlich besser beraten als mit einem 300er Quad.

  • Nur neben bei erwähnt, wenn das nicht klappen sollte mit dem schalten lernen(was aber wirklich kein Problem ist,nur mut) kann man ja immer noch recluse und quickshifter arbeiten:thumbup::thumbup:


    wenn du dich selber bremsen kannst am anfang würde ich so groß wie möglich direkt kaufen.

  • Wenn Du fast nur Straße fährst und kein ATV willst nimm die Raptor.

    Ich habe mir auch gleich eine 1000er gekauft und nichts Kleines. Dafür für meine Frau eine 450er...... Fazit nach 4 Wochen, meine Frau wollte die 450er nicht mehr und lieber auch ne 1000 er. Habe ich die Kleine zurückgegeben und dabei nicht mehr das bekommen, was ich 4 Wochen vorher für die Maschine bezahlt habe. Wir haben das bis heute nicht bereut. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden. Wenn Du ein gebrauchtes Quad kaufst, verlierst Du wahrscheinlich beim Wiederverkauf nicht soviel Geld.

    PS: Für meinen Sohn haben wir auch gleich ne 850er Access Extreme gekauft. Damit ist er voll zufrieden. Ist auch schöner auf der Landstraße deutlich schneller fahren zu können als Lkw ohne die Maschine am Limit zu haben.

  • Ich möchte auch mal einen anderen Weg in's Gespräch werfen.

    Da Rockenowl ein blutiger Anfänger ist und lediglich Kurzstrecke fahren will, wäre doch auch an eine gebrauchte 250er für kleine Taler zu denken um erstmal Erfahrung zu sammeln. Wenn er dann wirklich Blut geleckt hat, das Teil ohne/wenig Wertverlust veräußern und dann richtig zuschlagen.

  • Ich möchte auch mal einen anderen Weg in's Gespräch werfen.

    Da Rockenowl ein blutiger Anfänger ist und lediglich Kurzstrecke fahren will, wäre doch auch an eine gebrauchte 250er für kleine Taler zu denken um erstmal Erfahrung zu sammeln. Wenn er dann wirklich Blut geleckt hat, das Teil ohne/wenig Wertverlust veräußern und dann richtig zuschlagen.

    Dieserhalb möchte der TE ja klein anfangen (400ccm) und erstmal probieren ob es überhaupt was für ihn ist.

  • Dieserhalb möchte der TE ja klein anfangen (400ccm) und erstmal probieren ob es überhaupt was für ihn ist.

    Nur waren die letzten Ratschläge ala: "gleich groß kaufen" - "wenn du dich zurückhalten kannst, kauf 'ne 1000er" - etc.

    Ohne überhaupt zu wissen, ob man wirklich mit dem Quadfahren und dessen Umstände zurechtkommt, halte ich es für Geldverschwendung, sofort in ein so großes Quad zu investieren.

    Naja, einige hier scheinen das verschmerzen zu können ;-).