Adly 300 Einstiegsquad Motorprobleme

  • Hallo liebe Quadfreunde,


    mich hat das Quadfieber infiziert und ich möchte mir zum Einstieg ein günstiges Quad um die 250 -300 Kubik kaufen.


    Habe schon viel gelesen und ich mich auf SMC oder Herkules Adly eingeschossen.


    Habe eine Adly 300, BJ 2007 gefunden. Preis € 800,-- inklusive zwei Satz Reifen. Straße + Gelände. TÜV bis Mai 2021. KM 5.000.

    Sie macht optisch einen guten Zustand, jedoch sagt der Verkäufer das der Motor Probleme bereitet.

    Er kennt sich angeblich nicht damit aus. Wenn man sie startet geht sie nach ein paar Sekunden wieder aus.


    Ich bin kein Superschrauber, habe aber auch keine zwei linken Hände. Habe viel an Mofas geschraubt und es macht mir Spaß. Ich dachte mir, so lange der Motor noch dreht und nicht fest ist, kann es eigentlich kein kapitaler Motorschaden sein und sollte relativ günstig werden das Quad wieder zum Laufen zu bekommen. Klar können es viele Dinge sein, wie beispielsweise Falschluft, eingeschränkte Benzinzufuhr, verdreckter Vergaser,..., aber kann man davon ausgehen das man es mit ein wenig handwerklichen Geschick und kleineren Investitionen wieder flott bekommt.


    Wie seht ihr das? Ruhig mal anschauen oder lieber Finger weg? Reicht es wenn ich prüfe, ob der Motor dreht und einigermaßen rund läuft, um einen kapitalen Motorschaden auszuschließen oder was hättet ihr noch für Tipps in diesem speziellen Fall außer die üblichen beim Gebrauchtkauf.


    Freue mich auf Rückmeldungen von Euch und hoffe bald aktiv mit Quad dabei zu sein, damit ich mich dann damit auch vorstellen kann ;)

  • Guten Morgen,


    willkommen im Forum der Quadverrückten! :D


    Eine Sache vorweg: Das Wort "günstig" und "Quad" in einem Satz zu gebrauchen, kannst du dir in die Haare schmieren. Quads/ATVs sind wahre Geldvernichtungsmaschinen.


    Zu deinem Fundstück:

    Wenn du Glück hast, ist es echt nur eine Sache der Vergasereinstellung. Was mich aber stutzig macht, ist dass die Kiste regelrecht verschenkt wird. Ich denke das wird seinen Grund haben.......Ich glaube, damit macht man sich nur unglücklich und ärgert sich im Nachhinein.


    Wenn du was vernünftiges haben willst, leg noch ein paar (jede Menge eigentlich) Euronen obendrauf.

  • Moin.


    Besten Dank für deine kurzfristige Rückmeldung. Ok günstig hak ich ab ;)

    Möchte mir fürn Einstieg halt nicht gleich eine Raptor oder LTZ kaufen, sondern klein und "relativ" günstig anfangen.


    Für eine Kleinigkeit kommt mir der Preis auch sehr günstig vor, deswegen dachte ich mal an machen und hören wie der Motor läuft um einen "teuren" Schaden auszuschließen. 100 % ausschließen könnte man es natürlich nur wenn man dran schraubt, aber das geht bei einer Besichtigung ja schlecht ;)

  • Moin und herzlich willkommen im Forum :Hallo:

    Bei dem Preis wäre ich auch sehr misstrauisch, dafür bekommst du sonst maximal eine 50ccm Maschine.


    Da würde ich dir auch raten lieber das Budget zu erhöhen und was anderes, fahrbereites, zu kaufen.


    Wenn du nicht gleich einen Raptor oder eine LTZ kaufen möchtest dann kannst du auch bei den Taiwanern (Adly, Beeline, Online, Access, Triton) in der 400er oder 450er Klasse fündig werden.


    LG Martin

  • Stell doch mal bitte einen Link zu der Maschine ein.

    Das kann vieles sein, ohne es gesehen oder gehört zu haben, wird dir das keiner vernünftig beantworten können.

    Hast du Glück, ist nur der Vergaser verdreckt und es kostet nur eine halbe Stunde Arbeit, hast du Pech wird das ein Fass ohne Boden.

  • seh ich genauso. no risk, no fun.

    wenn du den kaufpreis verschmerzen kannst, versuch sie zu reparieren. evtl. hat das aber auch gar nichts mit dem vergaser zu tun und der spritfilter ist verstopft. evtl. wirklich der vergaser. oder, oder....

  • Guck sie dir an, wenn sie normal startet und wirklich erst danach aus geht lohnt sich eine Reparatur wahrscheinlich. Dann bist du günstig dabei.


    Man kann beim Quad-Kauf auch Glück haben, ich habe mein Quad vor 2 Jahren vor 2 Jahren komplett fahrbereit mit frischem TÜV auch für 900€ geschossen, läuft mit minimalen Schrauberaufwand und ohne Schonung seitdem problemlos.