Aeon Cobra 400 Auspuff, Luftfilter

  • Hallo liebe Quad Gemeinde,


    ich bin Sascha 37 Jahre alt und komme aus Saarbrücken :handshake:. Habe mir vor kurzem eine Aeon Cobra 400 SM LE bj2014 gekauft und hätte nun gern von euch eure eventuellen Erfahrungen geteilt.



    wer kann mir bitte seine Erfahrungen teilen mit einem sportauspuff und einem Luftfilter für die Aeon Cobra 400 ? Zb mit welchem Auspuff man nen schönen Sound aus der Cobra bekommt in Verbindung mit einem Luftfilter, was vielleicht auch noch etwas Leistungszuwachs bringt Schön wären Erfahrungen mit einem MSR Auspuff, können aber auch gern Erfahrungen mit nem anderen Modell sein. Lieben dank schonmal vorab für eure antworten und Beratung.



    allzeit gute Fahrt und beste Grüße GuddaBub

  • Die Fehlzündungen haben nix mit dem Sprit zu tun, ist konstruktionsbedingt mit dem Sekundärluftsystem und immer so, vor allem wenn das Motörchen warm ist.

    Meine knallt jedesmal beim Gaswegnehmen brutal laut, im Schub dann brabbeln und blubbern ohne Ende-


    deswegen kann ich den Wunsch nach nem Sportauspuff nicht so ganz nachvollziehen, die Cobra klingt serienmäßig schon echt krass (und laut ist sie auch reichlich, m.M. nach).

    Aber: jeder wie er mag, ich kann nur keinen Pott empfehlen, weil ich fahr den Originalen.


    Aber ich würde mit Sportauspuff und vor allem Luftfilter die Zündkerze im Auge behalten oder mal den Lamba-Wert messen lassen, hier fährt man schnell viel zu mager und somit zu heiss. Die "kleinen" Quads sind leistungsmäßig meist durch kleine Vergaser/wenig Sprit gedrosselt, da ist das Gemisch meist eh sehr mager.

    Und: spürbare Mehrleistung bzw. besseren Durchzug wirst Du mit nem Pott und Lufi allein eher nicht erreichen, so aus meiner Erfahrung im "Quadtuning-Bereich".

    Ich drück die Daumen, viel Spaß beim schrauben und fahren :Hallo:

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • Das mit dem Auspuff und Luftfilter sehe ich ganz genau so wie kendall ! Finde den originalen Klang der Cobra super und nur einen Sportlufilter verbauen bringt eh nichts, kostet nur Geld, was man vielleicht an anderer Stelle besser verwenden kann;)

  • Prinzipiell kann man gerade durch einen Luftfilter mit mehr Durchsatz und guter Abstimmung + Anlage (am Besten Komplettanlage) eine sehr gute Steigerung der Leistung und vor allem des Ansprechverhaltens erreichen

    Ich denke mal das ist bei der Cobra nicht anders, als bei anderen Fahrzeugen.

  • Es geht auch nur mit ESD, ist dann aber natürlich, je nach Serienkrümmer, weniger als bei einer Komplettanlage.

    Tuning kostet immer und rechnet sich leider nie :S

    Da ist meist nur die Frage, wie hoch ist der "Will ich haben!" Faktor.

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • Ja klar, erstmal fahren und gucken wie es ist, denke ich auch, aber er hat gefragt, ich habe geantwortet :handshake:

  • Prinzipiell kann man gerade durch einen Luftfilter mit mehr Durchsatz und guter Abstimmung + Anlage (am Besten Komplettanlage) eine sehr gute Steigerung der Leistung und vor allem des Ansprechverhaltens erreichen

    Ich denke mal das ist bei der Cobra nicht anders, als bei anderen Fahrzeugen.

    Die Cobra hat, wie auch die Kymco Maxxer, ein eh schon ziemlich mageres Gemisch.

    Wenn Du da mit Lufi und Sportauspuff Mehrleistung rausholen willst, mußt Du auf jeden Fall minestens maximale Bedüsung in den Vergaser machen,

    besser noch, einen Größeren einbauen, sonst kommt da nix bei rum.

    Hab genau diese Aktionen alle hinter mir, jahrelang alles optimiert; das Ergebnis steht meist in keiner Relation zum Aufwand.

    Meine Maxxer hatte die komplette Ansaugung entdrosselt, Sportluftfilter, maximal bedüst, Marving Komplettanlage...bringt gefühlt 1-2 PS bei reichlich Arbeit- und Geldeinsatz.

    Ich kann nicht für die "anständigen" Motoren reden, bei Deinen Fahrzeugen oder bei LTZ/Raptor etc. ist das wahrscheinlich ne andere Nummer, aber Aeon, Kymco und Co. sind da nicht so geil zu tunen :(

  • Seit wann misst man bei einem manuellen Vergaser den lambda Wert?

    Was meinst du was dir das Gerät anzeigt, ohne Lambdasonde.

    Bei den Vergaser quats wird der Co Wert gemessen und am Vergaser eingestellt.

    Die Angaben stehen in der COC Bescheinigung für das jeweilige quad.

    Desweiteren wird der co Wert im Leerlauf eingestellt.


    Tuning ist bei der aeon cobra möglich, allerdings teuer mit wenig Erfolg.

    Dann lieber gleich ein Quad kaufen mit mehr Leistung. Kommt fast das gleiche bei raus.

    Für guten Sound gibt es nicht viele Angebote für die aeon, ausser du lässt dir eine anfertigen. Kostet aber.

    Luftfilter kann ich dir nur empfehlen, lass den originalen drin.

    Du machst dir Gedanken, dein quad mit den pulleys zu schonen, willst aber tunen.

    Das passt nicht zusammen.


    In diesem Sinne,

    Allzeit gute fahrt

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • Man kann eine Lambda Sonde in den Krümmer einlassen und dann danach abstimmen.

  • Man kann eine Lambda Sonde in den Krümmer einlassen und dann danach abstimmen.

    Hast recht, kann man, aber was willst du da einstellen?

    Lambda 1.0 bedeutet 14,8 KG Luft zu 1 Liter Kraftstoff.

    Das ist das optimale Gemisch für eine Verbrennung.

    Meinst du etwa das der Wert im Leerlauf teillast und volladt der gleiche ist, wenn keine Lambdasonde verbaut ist.

    Das ist nur bei Fahrzeugen mit gkat möglich und das sind alles Einspritzmotoren.

    Jetzt nochmal, ein Vergaser Fahrzeug

    Da wird der Co Wert eingestellt.

    Sorry dafür, aber das was du da erzählst ist Bull shit

  • Ich kenne das so von einigen Firmen, dass die über eine Sonde im Krümmer die Abstimmung auf einem Prüfstand vornehmen und das möchte ich meinen auch bei Vergasermodellen, wenn ich mich nicht täusche.

    Selbst wenn ich hier falsch liegen sollte, was möglich ist, so kann man das durchaus auch vernünftig und sachlich rüber bringen, ohne gleich ausfallend werden zu müssen.