Smc 300, neuer Gaszug, neuer Gaszug Verteiler, keine Leistung mehr/geht aus

  • Hallo Leute,


    habe grad bei meinem Smc 300 neuen Gaszug (Drehgas) eingebaut inkl. neuen Gaszug Y-Weiche (Verteiler). Nach dem Einbau habe ich festgestellt dass der Motor nur noch mit Choke anspringt und keine Leistung mehr hat, dreht sehr stotternd hoch bis Max. 5000rpm (viel langsamer als vorher). Hat keine Leistung und sobald ich Gas wegnehme geht er sofort aus. Fühlt sich echt an als hätte er jetzt 50 ccm 🤦🏿‍♂️. Habe Kerzen ausgebaut die waren schwarz, Kerzen sauber gemacht, am Vergaser die Benzinablassschraube aufgemacht und durchgespült. Das Problem besteht jedoch immernoch.


    Was kann es sein, jemand eine Idee?

    Davor ist dieser einwandfrei gelaufen.


    Soll ich evtl Vergaser abbauen und Schieber kontrollieren ob dieser einwandfrei läuft?


    Ich habe diesen von einem zufälligen Scooter 50ccm Verteiler inkl. Gaszug bestellt und diesen angepasst (Länge des Zuges inkl. neuen Schraubnippel). Gaszug funktioniert ohne Probleme, es hängt nichts.

  • Was genau könnte es sein? Gaszug läuft ohne Probleme habe Vergaser mit 2 Zügen einer für die Beachleunigungspumpe und den Schieber. Beschleunigungspumpe (Zug) schließt und öffnet einwandfrei. Schieber kann ich so nicht 100 feststellen.


    Was kann man den kaputt basteln 🤦🏿‍♂️.

  • Vielleicht stimmt nur die Justierung der Züge nich. Mir kommt es auch vor ais würde die Seele der Bowdenzüge zu weit ohne Mantel geführt sein; das gibt natürlich starke Toleranzen bei der Betätigung.


    Was kann man den kaputt basteln 🤦🏿‍♂️.

    Nicht direkt kaputbasteln - aber wenn du keinerlei Erfahrung beim Verlegen mit Bowdenzügen hast kannst du einiges verkehrt machen. Soweit ich die Bilder deuten kann ist das bei dir passiert.

    Edited once, last by hank: erweitert ().

  • AD
  • Die Züge bis zum Verteiler habe ich nicht geändert nur den Zug vom Verteiler nach oben zum Drehgas. Ok ich baue morgen die Verkleidung mal ab und den Tank und kontrolliere die Züge inkl. Schieber.


    könnte es denn sonst noch was sein außer jetzt die Zügen? Davor lief wie gesagt dieser einwandfrei. Als ich die Panne hatte, ist der Gaszug vom Drehgas abgerissen und ich hatte zufällig klebeband dabei, habe es provisorisch festgemacht. (Heimweg 5km)

  • Bin grad auf dem Weg zur Arbeit morgen mache ich wieder saubere Bilder vom verlegten Gaszug. Das sind die Bilder beim Aufbau, nicht als es schon fertig war. Trotzdem danke euch allen für die Hilfe. Melde mich wieder morgen falls ich es nicht zum laufen kriege. Wie ich es empfinde stimmt (Die Zugeinstellung vom Schieber net) dass dieser evtl nicht parallel (gleich) zur Beschleunigungspumpe öffnet. Trotzdem danke an alle die sich beteiligt haben. 👍

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • Ab Verteiler der Gaszug inkl Ummantelung(Gummi) ist neu und liegt press in der Führung vom Drehgas. Könnte es evtl am Verteiler liegen, da es etwas höher ist als der alter (Innenleben “Metallkugel”) der neuer Verteiler (Innenleben “Plastik” und ist etwas höher/länger)

  • Hast du da schon irgendwas auf Spannung verlegt? Hängt doch mal die Bowdenzüge aus und gucke wie es sich dann verhält.

    Gruß Eric


    Wahnsinn, wenn man bei dem Wort "Mama" vier Buchstaben tauscht, erhält man auf einmal das Wort "Bier" ist das nicht verrückt?

  • AD
  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • AD
  • auf dem Schieber ist keine Spannung, Gaszug und die Feder im spanner ist alles ok.


    jetzt die Frage:


    Da ist auf jedem Zug:

    -1x Gaszug Beschleunigungspumpe;

    -1x auf dem Schieber oben


    Kontermutter und Gewinde zum drehen.


    muss ich beide im Prinzip spannen dass beide Züge gleich lang sind, damit dann im Verteiler gleiche Spannung haben richtig?


    weil der Schieber ( siehe Bild) keine Spannung, heist ja dann wenn ich einmal Gas aufschlage an Dreh griff dann hakt der Zug ein oder verstehe ich das falsch?


    Grüße Viktor

  • Jungs Problem gerade entdeckt 🤦🏿‍♂️🤦🏿‍♂️🤦🏿‍♂️. Läuft wieder Top der Motor. Hab ich eben gesehen zufällig weil wollte ganze Verkabelung kontrollieren. Ein Kabel an der rechten Zündspule war ab warum auch immer.


    so ein kleiner Mist. Mehrere Std nach Fehlerquelle gesucht.


    danke euch trotzdem für euere Hilfe 👍👍👍

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • Richtig unter Spannung, also total Straff sollte da nichts sein.

    Vielleicht hast du bei deiner Bastelei ja auch was am Vergaser verstellt.

    Gruß Eric


    Wahnsinn, wenn man bei dem Wort "Mama" vier Buchstaben tauscht, erhält man auf einmal das Wort "Bier" ist das nicht verrückt?