Quad stottert

  • Moin moin!


    Ich habe mit meiner Adly Hurricane 500s das Problem, das es bei Vollgas im Drehzahl Bereich von 3.500U/min bis ca 6.000U/min stottert.

    Es fühlt sich an wie Zündaussetzer und kein abwürgen, wie bei Sprit Mangel.

    1. Und 2. Gang merkt man es nicht, erst ab Beschleunigung ab dem 3. Gang.


    Bisher habe ich folgendes gemacht:

    -CDI neu

    -Zündspule neu

    -Zündkerze neu + neuer Stecker

    -Vergaser reinigen lassen

    -Luftfilter neu

    -Ansaugstutzen neu

    -Tank gereinigt

    -neues Massekabel zum Motorblock gelegt (keine weiteren Masse fehler gefunden)

    -Motoröl neu


    Was mich dabei verwirrt, ist, das meine Drehzahlanzeige im Tacho, seit der Erneuerung der Zündspule, macht was sie will.


    Ich weiss das es noch der PicUp (Kurbelwellensensor) sein kann, weigere mich jedoch den zu erneuern, erst als aller letztes. Deshalb die Frage an euch, habt ihr noch andere Ideen woran es liegen könnte?


    Gruß und danke schonmal!

  • Mess mal den Wiederstand des Pic-Up Sensors. Meiner hat 120 Ohm.

    Bei mir waren es die Kontakte, die etwas oxidiert waren. Zudem mess mal die Spannung, nachdem du den Motor warm gefahren hast. Kann nämlich auch der Laderegler sein. Sollten 14 Volt sein.

    Wie hört sie sich denn an, wenn du keinen hang drin hast bei der Umdrehungszahl?

  • ja also zurzeit sind wir dabei herauszufinden wie die Verkabelung ist - laut Schaltplan sollen da 5 Kabel rein gehen, es gehen aber 8 rein und die befärbung stimmt auch nicht ganz. *facepalm*


    Den test mit einer Diode machen wir heute Abend und dann weiss ich ob es zündaussetzer sind.

    Mach mal von dem Durchgang zum Pick-up und der LIMA ein Foto. Ich hab den Spaß ja selber erst vor kurzer Zeit auseinander genommen.

  • Ok, verstehe. Das mit der Diode hat mich irritiert, da ist gewöhnlich ein Glimmlämpchen drin. So wird es bei dir auch sein.

    Dann wird dein Gemisch nicht stimmen. Sollte aber ohne großen Aufwand zu finden sein.

  • Ok, verstehe. Das mit der Diode hat mich irritiert, da ist gewöhnlich ein Glimmlämpchen drin. So wird es bei dir auch sein.

    Dann wird dein Gemisch nicht stimmen. Sollte aber ohne großen Aufwand zu finden sein.

    Also mit dem Gemisch gehe ich mal nicht mit, das sind ja harte Aussetzer und wenn das gemisch nicht stimmt sind das doch weiche Aussetzer oder irre ich mich da? Zumal er dann ja überall unrund laufen würde und nicht nur im Drehzahlbereich von 3.500-6.000 U/min - darunter und drüber ist alles schick.

  • Du schreibst doch selbst, das du keine Zündaussetzer hast. Dann glaub ich das mal und es wirklich so ist, dann sag mir doch mal, was außer falschem Gemisch die Aussetzer noch hervorrufen soll.

    Du hast doch bestimmt den 42er Mikuni Vergaser drauf.....oder?

    Ich würde einfach in dem Bereich fahren wo der Fehler auftritt und dann das Gemisch beim fahren anfetten. Ist das Ruckeln dann weg, bist du sicher das es am Gemisch liegt und kannst dich gezielt auf die Suche machen.

  • Also das zu dem Thema Kurbelwellensensor. Es geht mehr rein als in dem Schaltplan.

  • Ich vermute der Schaltplan passt nicht zu deinem Fahrzeug. leider kann man nicht alle Kabelfarben erkennen die bei dir in den Motor gehen.

    Mach doch mal ein Bild wo alle Farben zu erkennen sind oder scheib sie auf und mach ein Bild von deiner CDI.

  • Du schreibst doch selbst, das du keine Zündaussetzer hast. Dann glaub ich das mal und es wirklich so ist, dann sag mir doch mal, was außer falschem Gemisch die Aussetzer noch hervorrufen soll.

    Du hast doch bestimmt den 42er Mikuni Vergaser drauf.....oder?

    Ich würde einfach in dem Bereich fahren wo der Fehler auftritt und dann das Gemisch beim fahren anfetten. Ist das Ruckeln dann weg, bist du sicher das es am Gemisch liegt und kannst dich gezielt auf die Suche machen.

    Also hatte oben geschrieben das es sich wie Zündaussetzer anfühlt, aber nicht wie ein a würgen wie z.b. bei Spritmangel :D

    Habe jetzt aber mal die Leuchtdiode zwischen gehängt und es sind keine zündaussetzer, sie leuchtet durchgehend *heuel*


    Also gemischschraube nochmal anpassen, wobei das echt scheiße wird während der Fahrt weil die mach unten ist und man da nicht so easy dran kommt xD

  • Wenn du die Gemischschraube unten am Vergaser meinst, da kann ich dich beruhigen, die ist nur für das Leerlaufgemisch zuständig. Da brauchst du beim fahren nicht dran rum zu drehen, das bringt nix. Ganz abgesehen davon das es beim fahren ohne Spezialwerkzeug unmöglich wär.

    Du hast mehrere Möglichkeiten das Gemisch beim fahren zu verändern. Leider weiß ich nicht was dir zur Verfügung steht bzw was du dir selber bauen könntest. Ich schreib dir mal meine Nummer, wenn du willst kannst du mich anrufen, dann klären wir das ab.

  • Also das zu dem Thema Kurbelwellensensor. Es geht mehr rein als in dem Schaltplan.

    Es ist ein gelbes, gelb-rotes Kabel in einer Ummantelung und ein weißes, braunes und blaues Kabel in einer zweiten Ummantelung, richtig? Dann ist der Strang mit den zwei Kabeln vom Zündimpulsgeber und das mit den drei von der LIMA. Die gelben Kabel müssten unter der Abdeckung vom Scheinwerfer durch einen Steckverbinder zur Zündspule gehen und die anderen drei zum Laderegler.


    Korrigiert mich gerne, wenn ich falsch liege.


    Hast du das Nockenwellenspiel eingestellt? Würde mich nicht wundern, wenn es das Problem in der Teillast ist. Prüfe aber erstmal das Anfetten.

  • Also zum anreichern des gemisches komme ich wohl erst morgen, aber habe schonmal Bilder gemacht die Habbi haben wollte. :-)


    Bei dem einen Bild mit dem roten Kreis, sind das die Kabel die zusätzlich zu den drei gelben Kabeln in das Kurbelwellengehäuse gehen

  • Es ist ein gelbes, gelb-rotes Kabel in einer Ummantelung und ein weißes, braunes und blaues Kabel in einer zweiten Ummantelung, richtig? Dann ist der Strang mit den zwei Kabeln vom Zündimpulsgeber und das mit den drei von der LIMA. Die gelben Kabel müssten unter der Abdeckung vom Scheinwerfer durch einen Steckverbinder zur Zündspule gehen und die anderen drei zum Laderegler.


    Korrigiert mich gerne, wenn ich falsch liege.


    Hast du das Nockenwellenspiel eingestellt? Würde mich nicht wundern, wenn es das Problem in der Teillast ist. Prüfe aber erstmal das Anfetten.

    Also das nockenwellenspiel habe ich nicht eingestellt da ich jetzt nicht genau wüsste wie das geht ^^

  • Der Schaltplan von dir gehört definitiv nicht zu deinem Fahrzeug.:(

    Da ich so ein Fahrzeug nicht fahre kann ich dir ohne Schaltplan aus elektrischer Sicht nicht viel weiter helfen.

    Hast du die Lichtmaschinen Seite noch offen?