Hercules 300XS Stottern bei hoher Drehzahl

  • Hallo zusammen,


    ich habe mir vor zwei Tagen ein Hercules 300XS gekauft und das Quad stottert bzw nimmt irgendwie kein Gas bei hoher Drehzahl an.

    Jetzt habe ich die Zündkerze ausgebaut und festgestellt das sie sehr weiß ist.

    Anhand dem Kerzenbild (s. Anhang) ist es Mager eingestellt.


    Daraufhin habe ich am Luftfilterkasten bemerkt, dass ich ein größeres Loch habe und zwei kleine seitlich.

    Die seitlichen habe ich mit Panzertape abgedeckt und jetzt stottert es viel viel weniger.

    Gefühlstechnisch würde ich behaupten es ist nahezu perfekt, jedoch stottert es doch noch ab und zu bei so 5-6000 Umdrehungen

    Ich habe auch festgestellt, dass ich den Deckel nicht ganz drauf kriege, bzw. mit den vorderen Clips befestigt bekomme.


    So vermute ich, dass er doch noch irgendwo Luft zieht.


    Hat jemand einen Rat für mich.

  • Ich habe versucht meinen Vergaser mal zu fotografieren.

  • bidl 2: was ist das für ein behälter?

    zu den klipps .... versuchen von unten mit nem schraubendreher nach oben drücken und gleichzeitig den deckel nach unten halten.

    den versager wirst wohl mal ausbauen müssen um zu sehen , welche düsen da rein müssen.

  • Hallo zusammen,

    ich bin gestern nochmal alles durchgegangen und habe im Luftfilterkasten die zwei Stopfen gefunden, die ich zugeklebt hatte.


    Jetzt habe ich den Kleber entfernt, die Stopfen eingesetzt und jetzt läuft es ohne Ruckeln bis ca 7000 Umdrehungen, ab da fängt es an zu stottern.
    Ich vermute das ist der Drehzahlbegrenzer, kann das sein?


    zu Bild 2 kann ich nichts sagen, weiß es leider selbst nicht


    Habe vergessen zu erwähnen, dass ich ab und zu noch Fehlzündungen habe, und wollte nachfragen ob mein Benzin/Luft Gemisch schuld sein könnte. Vielleicht ist es immer noch nicht perfekt.
    Ich wollte mir auch ein Düsenset kaufen, nur steht da überall, es sei für CPI Vergaser. Woran kann ich das festmachen?

  • Hi zusammen,


    leider hat das jetzt etwas gedauert, aber jetzt habe ich den Vergaser ausgebaut und auf eine 132.5(130 Standard) Düse gewechselt.

    Jetzt läuft das ganze viel viel besser, manchmal dreht er schön bis 7000 Umdrehungen, aber manchmal fängt er wieder an, bei 6500 Umdrehungen zu stottern und bewegt sich langsam nach vorne auf 7000 Umdrehungen.


    Verbaut ist ein Mikuni Vergaser.


    Beim Ausbau ist mir folgendes aufgefallen, dieser kleiner Schlauch lag frei und der Anschluss war ebenso frei.

    IMG_3204.JPG

    Wisst ihr, ob das angeschlossen werden muss? Ich habe leider keine Ahnung, für was das ganze ist.


    Nach einer Testfahrt ist mir auch aufgefallen, dass aus diesem schwarzen Stopfer vermutlich Sprit rausgedrückt wird.

    IMG_3206.png

    Die zwei unteren Pfeile, da war es nach der Testfahrt feucht und als ich mit der Nase hin bin, hat es auch etwas nach Sprit gerochen.

    (Nur eine Vermutung, da der Zylinder heiß war, konnte ich keinen Abstrich mit dem Finger machen.

  • Alles klar vielen Dank. :Hallo:


    Also am besten irgendein Stopfen finden und dicht machen, also das Rot eingekreiste richtig?

    IMG_3204.png


    Wüsste jemand zufällig noch, wo dieser Schlauch hingehört?

    Ich habe beim Ausbau alles fotografiert, aber irgendwie finde ich keine Bilder dazu.

    IMG_3245.png


    Ich glaube auch mein Datenblatt gefunden zu haben und ich entschuldige mich für die vielen Fragen.

  • Alles klar vielen Dank. :Hallo:


    Also am besten irgendein Stopfen finden und dicht machen, also das Rot eingekreiste richtig?

    IMG_3204.png

    Nein, da gehört für gewöhnlich ein Schlauch ran, wenn das von der Ablassschraube ist. Das sollte dicht sein, wenn du die Ablassschraube zu drehst.


    Zu deinem einzelnen Schlauch, wo geht der denn hin und wo sind noch Anschlüsse frei?

  • Meinst du mit dicht machen auch den kleinen Messing Nippel im roten Kreis:?:

  • Meinst du mit dicht machen auch den kleinen Messing Nippel im roten Kreis:?:

    Ja genau, aber da ihr meint es wär ne Vergaserheizung und meiner Luftgekühlt ist, habe ich auch keine Möglichkeit etwas anzuschließen.

    der ist für die belüftung des versagers , der bleibt offen nach unten hängend

    Super vielen Dank.


    Ich bedanke mich herzlich bei allen für die super Hilfe.