Rutschende Kupplung beim Einkuppeln und starkem Beschleunigen.

  • Mal eine Frage an die Adly 450 Fahrer.


    Habe bemerkt, dass meine Adly beim Einkuppeln nach dem Hoch oder Runterschalten öfter mal einen komischen kurzen Ton von sich gibt. Leider kann ich das Geräusch nicht gut beschrieben, aber es klingt so als würde es von der Kupplung kommen. Es klingt wie ein kurzes quietschen nachdem ich meistens wieder einkuppel nach einer Schaltung. Manchmal aber auch erst kurz danach.

    Bin jetzt kein Fachmann, aber vielleicht hat jemand das gleiche Problem.

    Da Problem tritt vor allem auf wenn sie noch recht kalt ist. Kommt aber auch vor wenn sie gut warmgefahren ist.

  • Hast du Einstellrad oben am Kupplungsgriff?

    Vielleicht ist das nicht korrekt und sie trennt nicht sauber. Du kannst sie ja dazu auch mal aufbocken und gucken, ob bei eingelegtem Gang und gezogener Kupplung sich die Räder drehen, wenn du Gas gibst.

  • War schon von Anfang an.

    Öl ist 10 W 40 drin.

    Danke. Freu mich schon auf die Suche. Aber werde den Freundlichen damit konfrontieren. Hab ja noch Garantie.

    10W 40 sagt nur was über die Zähflüssigkeit aus, nicht über die Qualität. Duck mal auf die Dose. Es sollte der Jason Norm "LA" oder noch besser "LA2" entsprechen.

  • hey

    ist das ein Händler wo du die Maschine her hast.

    ich fahre das Öl

    JASO? 1000PS klärt auf! Neue Klassifikation JASO MA2 - MOTUL bietet das passende Öl dazu.

    MOTUL ist weltweit einer der ersten Hersteller, der ein vollsynthetisches 4-Takt-Motorenöl gemäß JASO MA2 anbietet. Es handelt sich hier um das neue Produkt MOTUL 7100 MA2 in der Viskosität 10W-40. JASO MA ist ein Standard für 4-Takt-Motorradöle. Hiermit wird die perfekte Funktion der Nasskupplung und die Langlebigkeit des Motors garantiert.

    Die neue JASO MA2 Spezifikation steht für noch höhere Reibwerte an der Nasskupplung und somit für eine optimale Kupplungsverträglichkeit selbst bei Modellen mit extrem hohen Drehmoment. MOTUL 7100 MA2 10W40 ist das richtige Motorrad-Öl für High-Performance Bikes und ist abwärtskompatibel zu JASO MA. Die bestehende JASO MA ist weiterhin gültig und wird aktuell von den Motorradherstellern empfohlen. MOTUL 7100 MA2 ist im 1 Liter und 4 Liter Kanister im Fachhandel ab sofort erhältlich.

    Der bekannteste MOTUL "Kunde" ist derzeit sicherlich Valentino Rossi. Seine Yamaha fährt seit Jahren mit MOTUL-Öl.

    Related Links:



    Vorsicht Technik: JASO?

    JASO steht übrigens für Japanese Automotive Standard Organization.

    Die JASO-Spezifikation wurde für luft- und wassergekühlte Zweitaktmotoren entwickelt, insbesondere in Motorrädern im japanischen und asiatischen Markt. Zusammen mit ISO (ISO = International Organization for Standardization) gelten die ISO / JASO 2T-Klassifikationen. Sie beurteilen das Leistungsvermögen von Zweitaktölen insbesondere nach den Kriterien Motorsauberkeit, Schmierfähigkeit, Zusetzen des Auspuffsystems und Abgasrauch.

    Für Motorräder mit Nasskupplung sind die JASO MA Zertifizierungen interessant. Der eine oder andere unter euch wird vermutlich schon mal traurige Erfahrungen mit billigem Öl gemacht haben. Rein mit der günstigen Grütze in den geliebten Motor und schon nach wenigen Metern beginnt die Kupplung zu rutschen. Bei JASO MA Zertifizierungen werden genau die wichtigen Paramater für Nasskupplungen in Motorrädern überprüft.

    In der neuesten Zertifizierung JASO MA2 berücksichtigt man die immer weiter steigenden Drehmomente von modernen Motorradmotoren.

  • Wie würdest du das Geräusch denn genau beschreiben. Ich weiß, Geräusche beschreiben ist so ein Ding.:)

    Aber wenn es das ist was ich denke, dann würde ich es aus einer Mischung zwischen quietschen und knarren beschreiben und es tritt nur unter hoher Last auf, wenn du es langsamer angehen lässt ist es weg. Ist das so?

  • Moin

    Also die Motul Plörre ist ja mehr oder weniger Standard im 4T- Einsatz, auch wenn ich selbst inzwischen was anderes nehme ;)

    Denke jedenfalls nicht das es am Öl liegt.

    Und wenn ich deine bisherigen Beiträge richtig verstehe ist der Hobel ja mehr oder weniger NEU :/

    Dann wäre das jedenfalls was für die Werkstatt, . . . bevor du selber Hand anlegst und die Werke alles weitere ablehnt.

  • Wie würdest du das Geräusch denn genau beschreiben. Ich weiß, Geräusche beschreiben ist so ein Ding.:)

    Aber wenn es das ist was ich denke, dann würde ich es aus einer Mischung zwischen quietschen und knarren beschreiben und es tritt nur unter hoher Last auf, wenn du es langsamer angehen lässt ist es weg. Ist das so?

    Oh ja. Beschrieben sie das Geräusch.:?:


    Ok ich versuche es mal.8)


    Sagen wir es mal so. Es klingt ähnlich wie wenn kurz der Anlasser eine Drehung abbekommt.

    Aber nicht so hell heulend.:/


    Und reduzieren kann ich das ganze wenn ich ganz zart nach dem Schalten wieder einkuppel und ganz zart beschleunige.

    Dennoch kommt dann immer mal hier und da das Geräusch zum Vorschein.:(

  • Moin

    Also die Motul Plörre ist ja mehr oder weniger Standard im 4T- Einsatz, auch wenn ich selbst inzwischen was anderes nehme ;)

    Denke jedenfalls nicht das es am Öl liegt.

    Und wenn ich deine bisherigen Beiträge richtig verstehe ist der Hobel ja mehr oder weniger NEU :/

    Dann wäre das jedenfalls was für die Werkstatt, . . . bevor du selber Hand anlegst und die Werke alles weitere ablehnt.

    Darf ich fragen was du für ein Öl empfehlen würdest?

  • Das ist eine Glaubensfrsge, ich persönlich fahre nur Motul 300V und dann in der passenden Viskosität.

    Halte dich da an die Vorgaben des Herstellers, Hauptsache das Öl erfüllt die Normen und dann passt das.

  • Mario D du kommst doch irgendwo aus und um herford oder ist das nicht dein kz?


    ich wohne in salzuflen, wenn du magst hören wir uns das mal zusammen an?


    gibt es ne rechnung vom ölwechsel? da steht zumindest drauf normalerweise was für öl rein gekommen ist. ne verwechselung ist natürlich nicht ausgeschlossen.