Gasannahme SMC 250 / Ich weiß nicht mehr weiter....

  • Hallo zusammen,


    leider habe ich kein vergleichbares Thema im Forum gefunden.


    Ich fasse mal alle Informationen kurz und so gut wie möglich zusammen. Ein Video dazu unten verlinkt.


    Problem im Stand (kalt und warm):

    Bei kurzen, schnellen Gasstößen dreht der Motor nicht hoch. Klingt als ob er keine Versorgung bekommt (Luft/Benzin) und abwürgt.

    Wenn ich den Gasschieber schnell auf Maximum schiebe würgt der Motor ebenfalls ab.

    Wenn ich den Gasschieber aber gleichmäßig schiebe, dreht der Motor gleichmäßig hoch und hört sich normal an.


    Problem bei Fahrt (kalt und warm):

    Ungleichmäßiges ruckeln bei geringer Drehzahl (ca. 30-50 km/h). Bei hoher Drehzahl ruckelt es weniger. Höchstgeschwindigkeit gesunken von 90 km/h auf 80 km/h.


    Folgende Maßnahmen durchgeführt.

    Vergaser wurde gewechselt da Reinigung keine Abhilfe geschaffen hat.

    Neuer Vergaser wurde eingestellt.

    Prüfung auf Falschluft mit Bremsenreiniger/Starterspray durchgeführt.

    Zündkerzenbild (siehe Foto): Pechschwarz. Zündkerze gewechselt.

    Luftfilterkasten ausgebaut und wieder eingebaut.


    Kilometerstand: 1.690


    Mit dem Video wird das Fehlerbild besser zu sehen sein denke ich.


    Hier der Link:

    https://share.icloud.com/photos/0pa2rEOs9XcaCufP-nhoMEjxg


    Grüße

    Defour

  • Hoi,

    anhand vom Video und dem Kerzenbild würde ich auf viel zu fettes Gemisch tippen; ich vermute, daß die Kleine sich an zuviel Sprit verschluckt und zu wenig Luft bekommt.

    Probier mal, den Lufi wegzulassen und check ob sie dann besser Gas annimmt.

    Zündkerze ist die originale von den Werten her? der Elektrodenabstand sieht recht groß aus; wenn nix hilft, drück die evtl. mal n bißchen zusammen, evtl. liegts ja daran.

    Viel Glück!

  • Danke, den Test mit dem Lufi werde ich machen und berichten.


    Vorher waren NGK IRIDIUM CR7HIX verbaut.

    Ich habe bei einem Händler nur die normalen CR7HIX bekommen. Er meinte das passt auch. Iridium sei nur für Hochleistungsmaschinen gedacht...


    Der Vorbesitzer jedoch meinte der Besitzer davor wiederum soll Bosch Zündkerzen verbaut haben. Anscheinend gelogen... Ich weiß also nicht was werkseitig verbaut war.


    Wenn ich aber diesen Beitrag lese habe ich die falschen gekauft.


    Zündkerzen SMC/Barossa/Kreidler/Rex 250


    Aber eine Verbesserung/Verschlechterung habe mich mit den neuen Zündkerzen nicht bemerkt.

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • Iridium sei nur für Hochleistungsmaschinen gedacht...

    Selten dämliche Aussage :)

    Bei meiner 250er Maxxer war das Kaltstartverhalten mit Iridiumkerze besser, ich würd mal auf ne originale Kerze wechseln, vielleicht liegt da doch der Fehler.

  • Luftfilterkasten ausgebaut und wieder eingebaut.

    Warum ? hätte nur einen Sinn wenn du den Luftfilter gewechselt oder ihn der Bauart entsprechend gereinigt hättest.

    Hat das Teil einen Kraftstofffilter? Wenn ja dann wechseln.

    Das sind allerdings nur "Basis-Arbeiten, die man allgemein bei einem neuerworbenen Quad mit unklarem Ausgangsstatus machen sollte - genau wie Ölwechsel und Kontrolle des Kühlmittels. Wenn's Probleme mit dem Anspringen geben sollte nicht einfach die Zündkerze wechseln sondern durch eine nachweislich passende ersetzen. Passend bezieht sich hier nicht auf Gewinde/Gewindelänge. Für unsere kleinen und einfachen Maschinchen sollte eigendlich jede Werkstatt so etwas auf Lager haben. Iridiumkerzen sind zwar nicht schlecht aber auch nur wenn die Wärmeleitzahl passt.

  • Warum ? hätte nur einen Sinn wenn du den Luftfilter gewechselt oder ihn der Bauart entsprechend gereinigt hättest.

    Hat das Teil einen Kraftstofffilter? Wenn ja dann wechseln.

    Das sind allerdings nur "Basis-Arbeiten, die man allgemein bei einem neuerworbenen Quad mit unklarem Ausgangsstatus machen sollte - genau wie Ölwechsel und Kontrolle des Kühlmittels. Wenn's Probleme mit dem Anspringen geben sollte nicht einfach die Zündkerze wechseln sondern durch eine nachweislich passende ersetzen. Passend bezieht sich hier nicht auf Gewinde/Gewindelänge. Für unsere kleinen und einfachen Maschinchen sollte eigendlich jede Werkstatt so etwas auf Lager haben. Iridiumkerzen sind zwar nicht schlecht aber auch nur wenn die Wärmeleitzahl passt.

    Einen Kraftstofffilter habe ich nachgerüstet. Den Lufi habe ich aus und wieder eingebaut um sicherzugehen, dass er fest und vorallem dicht sitzt. Hatte ihn mehrmals ausgebaut um an der Vergaser ranzukommen. MIt den alten Zündkerzen bin ich gut 400 km problemlos seit dem Kauf gefahren. Aber klar Du hast recht. Wenn dann sollte man die richtigen beschaffen. Es waren wohl von Anfang an die falschen dran. Habe die richtigen bestellt heute.


    Leider nehmen die örtlichen Werkstätten (Raum Hannover) keine SMC an... Deswegen kauf ich dort aus Trotz keine Ersatzteile.

  • Nur mal nachgehakt: wie sieht es mit dem Luftfilter aus? ist das ein Papierfilter oder ein Schaumstoffteil? Wenn hier etwas nicht in Ordnung ist könnte die Maschine zu wenig Luft bekommen - das wäre eine Erklärung für den Zustand der Kerze (bei der Kilometerleistung allerdings unwarscheinlich).

  • Nur mal nachgehakt: wie sieht es mit dem Luftfilter aus? ist das ein Papierfilter oder ein Schaumstoffteil? Wenn hier etwas nicht in Ordnung ist könnte die Maschine zu wenig Luft bekommen - das wäre eine Erklärung für den Zustand der Kerze (bei der Kilometerleistung allerdings unwarscheinlich).

    Es ist ein Schaumstoffteil. Mir ist auch aufgefallen, dass die Ansaugung (also dort wo das Quad Frischluft zieht) stark nach Benzin riecht im Stand. Hatte mal davon gelesen, dass der Vergaser eventuell Kraftstoff Richtung Luftfilter schießen kann.


    Ich werde heute denke ich den Test machen. Lufi raus und Gasannahme testen. Wollte gestern abend nicht die Nachbarschaft verärgern wegen der Lautstärke.

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • Hallo,


    den Lufi bei oder nach der Wäsche nicht auswringen, nur ausdrücken und daran denken, dass der im Normalfall mit Lufi-Öl eingesprüht ist, das nicht in die Kanalisation gehört. Nach der Reinigung wieder dünn einsprühen. Ist ganz angenehm dabei Gummihandschuhe zu tragen.


    Gruss

    Frido

  • Hoi,

    anhand vom Video und dem Kerzenbild würde ich auf viel zu fettes Gemisch tippen; ich vermute, daß die Kleine sich an zuviel Sprit verschluckt und zu wenig Luft bekommt.

    Probier mal, den Lufi wegzulassen und check ob sie dann besser Gas annimmt.

    Zündkerze ist die originale von den Werten her? der Elektrodenabstand sieht recht groß aus; wenn nix hilft, drück die evtl. mal n bißchen zusammen, evtl. liegts ja daran.

    Viel Glück!

    Hi,


    ich habe nun den den Lufi weggelassen und die Gasannahme getestet. Leider ohne besseres Ergebnis. Hier das Video dazu (ich hoffe man hört es trotz Wind):


    https://share.icloud.com/photos/0f1ORP6pmnLSPtfLXcn7mV0cA


    Ich habe das Gefühl dass er nicht so viel Luft zieht. Man hört den Sog aber wenn ich meine Hand drauf lege spüre ich kaum etwas...

    Als nächstes werde ich die Zündkerzen und die Zündspule angehen. Oder habt Ihr noch andere Ideen? :(