Quad Kaufberatung ~4000€

  • Ich schaue jetzt erstmal, dass ich paar Quads testen kann, und vielleicht beschließe ich dann doch, dass ich nur Off-Road fahren will oder ich bei höheren Geschwindigkeiten Angst bekomme und lege mir dann doch ein Auto zu.


    Ich werde dann Rückmeldung geben falls sich was neues ergibt.

    Im Dunkeln rumzustochern hilft ja auch nix.

  • Das klingt gut, ich würd auch zu nem billigen Anfängerauto raten und Quad als Spaßmobil dazu holen wenns finanziell passt.

    20min. lang konstant 100km/h fahren ist mit nem Einzylinder, besonders mit Vario, keine gute Idee; da ist Ärger vorprogrammiert, dafür taugt ein Automatik-Eintopf nicht.

  • Das klingt gut, ich würd auch zu nem billigen Anfängerauto raten und Quad als Spaßmobil dazu holen wenns finanziell passt.

    20min. lang konstant 100km/h fahren ist mit nem Einzylinder, besonders mit Vario, keine gute Idee; da ist Ärger vorprogrammiert, dafür taugt ein Automatik-Eintopf nicht.

    Was mir eigentlich am meisten zusagt ist, einen älteren Pickup für so 2-3tausend (z.b. von Ford gabs einen der an die 300k km schafft) mir anzuschaffen auf den evtl. ein Quad sogar drauf passt, damit ich das nicht über die Autobahn quälen muss, aber trotzdem es auch mal mit in den Urlaub nehmen.


    Vielleicht hab ich bis dahin auch nen Motorradführerschein und hol mir dann was schönes auf Zweirädern oder ich bin reich und kaufe mir ein GG-Quad.:Hallo:

  • Was mir eigentlich am meisten zusagt ist, einen älteren Pickup für so 2-3tausend (z.b. von Ford gabs einen der an die 300k km schafft) mir anzuschaffen auf den evtl. ein Quad sogar drauf passt.....

    Ein alten Ford hatte ich auch mal...

    Mit 480 tausend Meilen auf der Uhr und da hätte ich 3 Quads mitnehmen können.

    Leider wurden wir vom TÜV geschieden...


    EBAC86B0-C933-411C-B799-5B2A4E859CFA.jpegAF700679-70E2-4C6F-B691-3FD88445EEFA.jpeg

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • Was mir eigentlich am meisten zusagt ist, einen älteren Pickup für so 2-3tausend (z.b. von Ford gabs einen der an die 300k km schafft) mir anzuschaffen auf den evtl. ein Quad sogar drauf passt, damit ich das nicht über die Autobahn quälen muss, aber trotzdem es auch mal mit in den Urlaub nehmen.


    Vielleicht hab ich bis dahin auch nen Motorradführerschein und hol mir dann was schönes auf Zweirädern oder ich bin reich und kaufe mir ein GG-Quad.:Hallo:

    das ist das günstigste fast, aber im winter nicht ganz so schön

  • Die Adly 450S hat zwar keine geschlossenen Fußräume, aber zumindest noch einen extra Spritzschutz um nicht alles von den Vorderreifen abzukriegen.

    Aber geschlossene Fußräume und und Sportquad passen optisch meiner Meinung nach eh nicht so recht zusammen :saint:

  • Okay danke, dann wäre es ja okay wenn ich auf Langstrecke um die 100 km/h fahre oder?

    Ich hab nicht vor in Urlaub zu fahren, aber wenn ich mal für 20min auf die Autobahn muss, hätte ich schon ganz gerne 100.

    Wie oben schon beschrieben, macht dein Motor dann flott die Biege.

    Man kann sagen, das max. 80% der Höchstgeschwindigkeit Sinn macht, also bei 108 lt. GPS 80-90 max(!) Und auch das würde ich der Maschine nicht zumuten.

  • Wie oben schon beschrieben, macht dein Motor dann flott die Biege.

    Man kann sagen, das max. 80% der Höchstgeschwindigkeit Sinn macht, also bei 108 lt. GPS 80-90 max(!) Und auch das würde ich der Maschine nicht zumuten.

    Also wenn ich meine ich muss unbedingt mein Quad über die Autobahn quälen, bräuchte ich ein E.Atv von Ktm?

    Die kommen ja auf paar hundert km/h.


    Wobei ich eh darauf glaube ich keine Lust habe, ich mein selbst mit dem Auto macht mir Landstraße mehr Spaß und dann mitm Quad mit über 100 über die AB zu ballern hört sich nicht alzu verlockend an.

  • Also wenn ich meine ich muss unbedingt mein Quad über die Autobahn quälen, bräuchte ich ein E.Atv von Ktm?

    Die kommen ja auf paar hundert km/h.

    Oh ja, das kommen sie ;)


    Wobei ich eh darauf glaube ich keine Lust habe, ich mein selbst mit dem Auto macht mir Landstraße mehr Spaß und dann mitm Quad mit über 100 über die AB zu ballern hört sich nicht alzu verlockend an.

    Das macht auch keinen Spaß, schon Schnellstraße ist langweilig, weil die meist nur geradeaus geht.

  • Danke für die ganzen Rückmeldungen, werde warscheinlich schauen, dass ich erstmal spare, damit ich so um die 10.000€ für Auto und Quad zur Seite legen kann und werde mich dann nochmal melden, wenn es dann daran geht mir eine Maschine auszusuchen. Werde in de Zeit versuchen, verschiedenen Quads Probe zu fahren.

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • Von nun 4000€ auf 10000€ sparen als Schüler.

    Starkes Ziel. :thumbup::)

    :Hello: :gHello:

    Naja ich krieg von meiner Oma insgesamt 3.000€ für Schulabschluss und als Zuschuss für mein erstes Fahrzeug und Bei 7 Monaten 450€-Arbeit bin ich dann schon bei 10.000€, dann kommt noch Weinachtsgeld und Geburstagsgeld dazu, also könnte es bis zu meinem Schulabschluss klappen. :squad2:

    Ich hab halt keine Ausgaben, muss ja keine Miete und nichts zahlen muss und sonst gebe ich mein Geld auch nicht für sonstige Sachen aus.

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • Hallo,


    nur so eine Idee:


    Kauf dir für max. 2.000 € ein Auto, frag deine Eltern ob sie es bei ihrer Versicherung evtl. als Zweitwagen günstiger versichern können, dann zahlst du Steuern und Versicherung aus eigener Tasche von den restlichen bereits vorhandenen 2.000€ und hast vmtl. noch was übrig und DU bestimmst wer mit DEINEM Auto fahren darf - auf jeden Fall bist du schon einmal mobil mit einem Dach über den Kopf. Hast du mal mit deinen Eltern darüber gesprochen, dass du nicht möchtest, dass dein Bruder mit deinem Auto fährt? Evtl. haben sie ja Verständnis für deine Befürchtungen und ünterstützen dich beim Auto trotzdem finanziell? Dann gehst du wie geplant jobben - eine gute Idee :thumbup: - und wenn du dann noch Geld gespart hast kaufst du dir als Spassmobil ein Quad, das muss dann nicht autobahntauglich sein.


    Wie gesagt - nur so eine Idee. ;)


    Besser schlecht gefahren als gut gelaufen! :)


    Edit: Corona bringt viele Planungen durcheinander, daher würde ich überlegen ob die 450€ vom Nebenjob fest eingeplant werden können. In vielen Firmen und in der Gastronomie fallen Jobs weg.


    Gruss

    Frido

  • Und das dann mit den 4.000€ addiert, die ich schon zur Seite gelegt habe, sind das dann über 10.000€

    Deswegen habe ich auch 4.000€ im Titel angegeben :thumbup:

    Dann sieht die Sache ja anders aus.

    Mit 10 Lappen kannst du schon mal was anstellen.

    Bedenke die Unterhaltskosten und beim neuen Quad/ATV die Inspektionskosten.

    Falls das auch deine Familie finanziert brauchst du natürlich keine Gedanken machen.

  • Das sollte gehen, hab mit meinen Eltern auch schon drüber geredet, dass ich das Auto dann nur für mich haben will und Unterhalts kosten werden mir solange ich kein Geld verdiene gezahlt.