Welche Stiefel habt Ihr?

  • oh doch, gibbets.

    Panama_Jack


    :Sjuhu:

  • Q-Lutz,

    wo gibt es die Überziehstiefel zu kaufen?

    Moin Brehmer Ich habe diese Überziehstiefel nach langer Suche in der E-Bucht gedunden. Es waren zwar Überschuhe da, aber ganz selten in der Grösse, wie ich sie brauche. Ich habe sie neu gekauft, also nicht gebraucht, und da lag ich dann incl. Versand bei knapp 50€.


    Toruk Makto brachte mich auf die Idee mit den Überschuhen in diesem Thread, und für mich ist das die Goldrandlösung.

    Suchbegriffe für genau diesen Überziehstiefel:

    Bundeswehr KSK Kälteschutz/Nässeschuz Stiefel,BW Schuh,Überschuh Mukluk


    Nimm sie 2 Nummern grösser als Deine Originalschuhgrösse, dann passt Du locker mit Deinem normalen Schuh rein.


    Und hier die von Toruk Makto vorgeschlagene Variante:


    Moin, ich bin da ein überzeugter Vertreter von Überschuhen.

    Die sind locker zu verstauen und bei bedarf schnell übergezogen.


    https://www.ebay.de/itm/ORIG-B…id=p2349624.m46890.l49292

    Leider waren diese auch nicht in meiner gewünschten Grösse vorhanden, aber das ändert sich stündlich.


    Viel Erfolg bei der Suche!:ziggi:

  • Da geb ich mal meinen Senf ab. Kauf Dir Stihl Ranger. Habe ich im 11. Jahr die Dinger - egal ob bei -10°C stundenlang mit der Motorsäge im Schnee stehen oder in stillgelegten Bergwerken stundenlang durch Wasser laufen - ich hatte nie kalte oder nasse Füsse in den Dingern.


    Ab und an mal reinigen und Lederfett drauf - fertig. Ich habe noch nie Stiefel 11 Jahre gehabt - und sie erwecken nicht den Eindruck das sie vorhaben kaputt zu gehen. Vergleiche und Gefasel Bekannter hatte ich genug "meine Feuerwehrstiefel sind der Hammer" - jau nach 3 Stunden im Wasser Sohle abgelöst. Bundeswehrstiefel sind genau so ein Müll. Beansprucht man diesen ganzen Mist mal wirklich über Stunden - Tonne.


    Geh in einen Stihl Motorsägenladen und kauf Stihl Ranger - es gibt Nichts aber auch gar nichts was den Dingern auch nur ansatzweise das Wasser reichen kann. 160-180€ ist für das Gebotene nicht zu teuer - wenn ich das mit dem Mainstreammurks vergleiche

  • AD
  • Stimmt, meine Schneidstiefel von Stihl sind wirklich super, waren sogar schon auf`m Kutter in der Ostsee...


    Aber zum Motorradl, oder Quadfahren taugen sie mir per. nicht.

    Wer anderen eine Grube gräbt, braucht ein Grubengrabgerät..:sl:

  • ja die Stiefel sind schon recht derb - aber für das was Lutz möchte sind Motorrad Tanzschläppchen nunmal nicht geeignet.


    Wenn ich bei Minustemperaturen im Wald rumrenne, grobes Profil und warme trockene Füsse wünsche - dann kommt da nur ein Typ Stiefel heraus. Zum Motorrad fahren etwas klobig - aber die Stiefel tatenlos im 4 Rad Automatik Krankenfahrstuhl wie cforce oder Grizzly abzustellen sollte keine unlösbare Aufgabe sein.

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • ja die Stiefel sind schon recht derb - aber für das was Lutz möchte sind Motorrad Tanzschläppchen nunmal nicht geeignet.


    Wenn ich bei Minustemperaturen im Wald rumrenne, grobes Profil und warme trockene Füsse wünsche - dann kommt da nur ein Typ Stiefel heraus. Zum Motorrad fahren etwas klobig - aber die Stiefel tatenlos im 4 Rad Automatik Krankenfahrstuhl wie cforce oder Grizzly abzustellen sollte keine unlösbare Aufgabe sein.

    Leider etwas zu spät, denn die Stiefel hätte ich mit mit Sicherheit näher angeschaut. Die jetzige Lösung funktioniert aber auch sehr gut, denn die Panama Jacks sind so warm und bequem, wie ich es wollte. Grip haben sie, und die KSK-Überschuhe sind am Strand oder bei Nässe ruckzuck drübergezogen. In den Wald muss ich ja nicht mehr zum Arbeiten, denn da wäre meine Kombi sicher unpraktisch, aber für meine Zwecke ist sie bestens geeignet. :):thumbup:

  • Werde mir gleich die Meindl Combat Extreme bestellen.

    Bin ja gespannt was die zu den niedrigen Temperaturen sagen wenn der Fuß nur abgestellt ist und der Fahrtwind zusätzlich kühlt.

    Taugen sie nix, gehen sie zurück.

  • AD