Quad Kaufberatung

  • Ob die TGB besser aussieht, ist ja Ansichtssache. Mir gefallen die Cforce sehr gut.

    Habe erst eine 800er gehabt und jetzt eine 1000er ( wird noch vorgestellt inkl. Bilder).

    Ich denke da muss das Bauchgefühl und der Popometer entscheiden.

    Mein Händler hat beides Cforce und TGB. Ich habe mich ein zweites Mal für eine Cforce entschieden.

    Ich finde die Cforce Maschinen sehr robust und optisch finde ich sie eben klasse.


  • Das Facelift kennt man wohl vor allem an den vorderen Scheinwerfern oder?


    Die malachit grüne Blade 550, die ich anfangs wollte, ist zwar komplett neu, hat aber noch die "alten" Scheinwerfer. Von diesem "alten", "nicht Facelift" Modell sollte ich dann eher die Finger lassen oder?

  • Ich denke Du hast Dich auf die Blade eingeschossen ;). Dann kauf sie doch einfach. Mir kam die CF Moto auch spontan vor die Augen. Sie wurde ein paar Tage vorher abgegeben und bei dem Preis konnte ich nicht widerstehen. Also vielleicht mal schauen was es gebraucht in der Gegend gibt? Wenn es am Geld liegt, Kredite gibt es mittlerweile zum Spottpreis und für das Sparbuch nichts. Die maximale Anhängelast spricht für die TGB. Aber 900kg wären vielleicht auch sinnvoll hinter dem Auto aufgehoben?

    Das genannte Aufgabenspektrum hat bei uns Jahrelang eine kleine Kymco erfüllt. Zu zweit ging sie schon in die Knie aber das war nur Kurzstrecke in den Wald. Ersatzteile brauchten wir nur zweimal. Andere hatten dagegen auch Pech mit ihren Kymcos.

    Das kann man jetzt wissenschaftlich zerpflücken oder einfach das Wunschgerät kaufen und Spaß haben.

  • Wenn zu zweit, sollte die BLADE eine LT sein mit langen Radstand.


    Beide mal Probe fahren und am besten neben einander stellen.


    Die BLADE LT ist höher und breiter als die CFORCE 625. Auch sitzt man höher auf der BLADE.

    Mein Kumpel findet mit unter 1,8m die BLADE für sich zu mächtig, ich fühle mich mit über 1,8m auf der BLADE wohler.

    Die CFORE das die schöneren Rückleuchten, die Scheinwerfer vorne beschlagen leider von innen.

    Auf der CFORCE sind die Beine besser vor Schmutz geschützt.


    Im Gelände finde ich die BLADE ein Tick besser, kann aber an den Reifen liegen.


    CF 625 CST C9313 25x8 - 12" und 25x10 - 12"


    Meine Blade MAXXIS BIGHORN 26x8 - 14" und 26x10 - 14"


    Wobei die CST auf der Straße leiser sind.


    höhe.jpg


    P.S. Die Schmutzfänger hinten an der BLADE sind optisch nicht der bringer aber sinvoll

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • Warum? :)

    Also die TGB Blade 1000 war mir zu aufwendig von der Wartung, hab keine lust so oft zum Service zu müssen, der nächste can am Händler ist zu weit weg möchte nicht 100 km fahren müssen für zum Service.

    Die cf moto hat mir auf Anhieb super gefallen und ich finde da passt alles im Preis Leistung Verhältnis. Ich fahre die nun 2 Jahre dann gibt es ein Polaris slingshot 8o

  • hallo ich wollte mal noch etwas ein bringen und zwar die Access SHADE xtreme 850 ich bin die probe gefahren weil ich den preis sehr interessant finde und ich muss sagen die ist echt ne alternative , bis her fahre ich ja ne cf 450 one bin zu frieden und hatte auch nie Probleme .

    Also ich habe auch die 600 TGB gefahren weil ich mich etwas vergrößern will , und jetzt wird es vermutlich die Access die macht laune , und macht auch nen wertigen eindruck

  • also sie fuhr sich echt gut der ich fand sie gefühlt nicht so schwer wie die TGB , aus meiner Motorrad zeit liebe ich Einzylinder und denn dann mit fast 800 ccm finde ich toll , also damit man mich nicht falsch versteht die cf ist natürlich kleiner usw aber ich bin immer zufrieden gewesen .

    und mich spricht auch die Optik an wenn ich ehrlich bin . aber die TGB ist nicht schlechter , wollte nur ne alternative aufzeigen .

    Wo ich natürlich keine aussage machen kann ist die Langzeit Qualität , aber die Marke gibt es auch schon länger und , sie machte bei der probefahrt echt nen guten eindruck , und der preis geht in Ordnung und der Händler würde mir die 450 auch in zahlung nehmen zu ne fairen preis .

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • Klinke mich mal kurz ein,

    Mir ging es ähnlich wie Dir,auch habe ich die etwa selben Einsatzgebiete wie Du.

    Nur hatte ich im Vorfeld meine Frau davon überzeugt ein paar Euro mehr zu investieren um genügend Power und auch Platz für Ausfahrten zu 2. zu haben.

    Ganz zu Anfang hatte ich ebenfalls Access und Online im Fokus.

    Nach kurzer Zeit kam ich zum Entschluss,daß es nicht das ATV ist,was ich eigentlich suche.

    Kam dann ebenfalls auf TGB.

    Machte dann im Sommer Probefahrten mit der TGB 1000 und der CF Moto 850.

    Mir wurde immer mehr klar,round about 10k muss ich auspacken.Die TGB fand ich vom Power und Feeling echt packend und irre.

    War dann auch kurz davor zu Zuschlagen,aber ich hatte immer im Hinterkopf das der nächste CF Dealer nur 10 km entfernt ist.Dazu hatte ich die Unterhaltskosten bei TGB immer im Hinterkopf.Natürlich auch die wenigen positve Kommentare und Erfahrungen über TGB,um es mal milde auszudrücken.

    Schlussendlich habe ich mich für die CF Moto 850 entschieden, Modelljahr 21.

    Design technisch finde ich die CF eine Wucht, ebenfalls von der Verarbeitung.Ist Mmn hochwertiger und besser.Ein bekannter der im Vertrieb in der 2 Rad Branche unterwgs ist,gab mir den Rat,wenn denn ATV,soll ich auf keinen Fall eine TGB kaufen.Garantie etc Importeur in Deutschland sind nicht gerade erste Sahne.


    Ich will niemand jetzt zu nahe treten,um Gottes Willen!Mit Sicherheit gibt es auch sehr viele zufriedene Kunden mit TGB.

    Ich für meinen Teil finde meine CF 850 einfach mega und würde bisher jedem dazu raten.

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • Hallo Klaus,


    ich mische mich auch mal insofern ein, dass ich ähnlich wie Du auch auf der Suche nach einem ATV bin. Insofern will ich statt Erfahrung, die ich nicht habe, meine Gedanken zum Kauf des passenden Quads teilen. Wir beide werden also viele wenn und aber in unserem Kopf teilen. In der Liga Access, CF-Moto und TGB lässt sich schwer auf langjährige Erfahrung zurückgreifen und den Blick in die Glaskugel überlassen wir mal den Frauen. ;)


    Wie gesagt, ich will defacto nur teilen was ich so denke. Eigentlich habe ich mir anfangs gesagt, dass die CF für mich außen vor sind, weil halt China Böller. Tatsächlich aber lese ich in der Liga immer wieder über Montagskäufe ... außer bei CF. Vielleicht Zufall... vielleicht nicht.


    Ich wollte eigentlich einen der alt eingesessenen Japaner (Yamaha, Suzuki oder Kawa). Aber die bekommst Du fast nur, zu einem für ein solches Spielzeug nur schwer nachvollziehbaren Preisen. Dann die US/CAN Liga: Can Am, Polaris, Arctic Cat. Auch sehr teuer und bei einer Laufleistung von 500 km/ Jahr würde ich den Mehrwert im Verhältnis zum Kaufpreis an Deiner Stelle bestimmt nicht zahlen. Das ist was für Intensivnutzer (meine Meinung).


    Was ich so in Deiner Festlegung Deiner Nutzung gelesen habe geht es ja nicht um Speed oder Beschleunigung, sondern mehr um genießerisch zum Einkaufen oder durchs Ländle zu tuckern. Da würde ich mich durchaus in der Liga der erstgenannten Access, CF oder TGB bewegen. Und ich würde einmal ne Probefahrt mit den Maschinen um di 500ccm machen. Auch mal ne CF 450.. die gibt es neu oder gebraucht zu super interessanten Preisen.


    Letztlich... und dass ist mir klar geworden, ist die Frage von einem in der Nähe angesiedelten Vertriebler mit Werkstatt (für ich wichtig... mit einem guten Ruf) ein sehr sehr entscheidendes Kaufkriterium. Wie gesagt, müssen wir auf die Glaskugel verzichten (weil wir ja Männer sind) und gerade deswegen ist ein kurzer Anfahrtsweg in Verbindung mit einem erfahrenen Quad-Kfz-Meistr GOLD wert. Das verspricht Spaß... und wenn es mal klemmt schnelle Abhilfe. Und um Spass geht es uns ja - oder?


    Insofern bin ich da 100% bei Metal Maniac


    Ich persönlich würde mir ne CF-450er holen, weil ich eh zu 99% allein fahre und mir der Kick an Power nach all den Jahren nichts mehr gibt. Aber ich will halt auch nen Anhänger ziehen, darum muss es bei mir ein bisschen mehr sein.


    Hoffe Du kommst zu einer klaren Entscheidung mit Deinem Quad und wenn ja, wäre schön zu hören wohin die Reise ging


    Mach's gut :Hallo:


    Wolf

  • Hi - muss korrigieren:


    Ich habe mir heute viel Zeit genommen und über CF-Moto hier und im Netz im allgemeinen recherchiert. Den Heiligenschein für die Marke muss ich wieder abziehen. Gibt in Einzelfällen aber auch systematisch doch auch allerlei Mängel. Ist deswegen nicht schlecht - aber ich reihe die Marke wieder in die Liga TGB-Access-CF-Moto ein.


    Also... wie sagte Konfuzius: Heirate oder heirate nicht... Du wirst es bereuen.


    Weiter gehts....

  • Das ist eine reine Anektdote und persönliche Erfahrung, aber ich kenne bedeutend mehr zufriedene CF-Fahrer ohne Probleme als TGB-Fahrer, welche immer mal kleinere Probleme haben.

    CF würde ich definitiv eine Stufe über TGB stellen. Bei Access ist es fast ein bisschen Würfelspiel - einige absolut problemlos und manche Motorschaden nach 1000km.