Ltr 450 z springt nicht mehr an

  • geprüft wurde jetzt:


    Zündung

    Spritzufuhr

    Ventilspiel (sehr wichtig)


    ist das so richtig? beim zündung anschalten lechtet die fi lampe mit auf?

    gruß Matthias


    "Lieber 50 Jahre brennen als 100 Jahre lodern."

  • Die Pumpe fördert immer einen höheren Druck als benötigt wird. Nach der Pumpe sitzt der Benzindruckregler. Er reduziert den Pumpendruck auf 2,94 bar.

    Ich weiß aber auch nicht warum ihr euch über gefühlte 1000 Dinge der Einspritzung Gedanken macht. Das geht doch viel einfacher, in 5 Minuten kann man klären ob die Einspritzung dafür verantwortlich ist das der Motor nicht startet.

  • Die Pumpe fördert immer einen höheren Druck als benötigt wird. Nach der Pumpe sitzt der Benzindruckregler. Er reduziert den Pumpendruck auf 2,94 bar.

    Ich weiß aber auch nicht warum ihr euch über gefühlte 1000 Dinge der Einspritzung Gedanken macht. Das geht doch viel einfacher, in 5 Minuten kann man klären ob die Einspritzung dafür verantwortlich ist das der Motor nicht startet.

    war es nicht richtig das der letzte stand war das diese funktioniert? oder habe ich etwas überlesen?

    gruß Matthias


    "Lieber 50 Jahre brennen als 100 Jahre lodern."

  • AD
  • war es nicht richtig das der letzte stand war das diese funktioniert? oder habe ich etwas überlesen?

    So hab ich das nicht gemeint. Es war nach dem Pumpendruck gefragt und da hab ich drauf geschrieben wie hoch der Druck nach dem Druckregler laut Werksangabe sein soll. Also nur allgemein auf diesen Fahrzeugtyp.

  • Pumpe funktioniert

    Wie wär es denn wenn du mal den ganzen Quatsch mit der Pumpe, Kippsensor, Pick UP, Wassertemperatur, Lufttemperatur, Luftdruck Sensor und allem anderen was noch für eine funktionierende Einspritzung zuständig ist weg lässt. Ich glaube bis du das alles auf einwandfreie Funktion geprüft hast (falls du da überhaupt Werkzeug für hast) ist Sommer.

    Ich sag dir mal wie ich das machen würde:

    Ich würde Startpilot nehmen und testen ob er damit kurz rennt. Mit Startpilot fügst du dem Motor brennbares Gemisch zu und damit würde er kurz laufen bis der "Spritzer" verbraucht hist. Dazu benötigst du nichts von den oben genannten Teilen der Einspritzung, die könnten alle samt kaputt sein, trotzdem würde der Motor anspringen.

    Springt er an und läuft einen Moment ohne deine Fehlzündungen die du bis jetzt beschreibst dann bist du sicher das der Fehler an der Einspritzung liegen muss und kannst dich gezielt auf die Fehlersuche machen. Das ganze dauert fünf Minuten und du bist in der Zeit weiter gekommen als in 3 Tage schreiben.

    Kotzt der Motor aber noch genau so rum wie bisher und und springt, dann sag ich dir wo es dran liegt.

    Und nun zum Schluss:

    Startpilot ist brennbar, damit es bei dir nur da brennt wo es soll, nämlich im Brennraum und nicht das ganze Gefährt abfackelt bist du selbst Verantwortlich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • Hatte es mit bremsenreiniger versucht. Ist das nicht der selbe Effekt?

  • Genau das hab ich mir gedacht.

    Dann überleg doch mal. Wenn es mit Bremsreiniger nicht geht, dann kannst du dir die ganze rum Sucherei an der Einspritzung ersparen.

    Natürlich schließt das nicht grundsätzlich aus das da nicht auch noch was ist, das ist zwar sehr unwahrscheinlich, aber wenn doch dann kannst du dich später drum kümmern. Jetzt hätte er aber erst mal mit Startpilot laufen müssen.

    Also liegt zumindest noch ein anderer Fehler vor, so einfach ist das.

    Wenn du willst das ich dir weiter helfe, dann schreib mich an und wir machen das so wie ich es machen würde wenn ich am Fahrzeug wär. Wenn du es nach deiner Methode machen wills bin ich dir auch nicht böse, dann bin ich aber hier raus. Es macht mir halt keine Lust dauernd zu schreiben ohne das man weiter kommt.:(

  • AD
  • Genau das hab ich mir gedacht.

    Dann überleg doch mal. Wenn es mit Bremsreiniger nicht geht, dann kannst du dir die ganze rum Sucherei an der Einspritzung ersparen.

    Natürlich schließt das nicht grundsätzlich aus das da nicht auch noch was ist, das ist zwar sehr unwahrscheinlich, aber wenn doch dann kannst du dich später drum kümmern. Jetzt hätte er aber erst mal mit Startpilot laufen müssen.

    Also liegt zumindest noch ein anderer Fehler vor, so einfach ist das.

    Wenn du willst das ich dir weiter helfe, dann schreib mich an und wir machen das so wie ich es machen würde wenn ich am Fahrzeug wär. Wenn du es nach deiner Methode machen wills bin ich dir auch nicht böse, dann bin ich aber hier raus. Es macht mir halt keine Lust dauernd zu schreiben ohne das man weiter kommt.:(

    Habe dir geschrieben

  • Bevor ich wieder böse Briefe bekomme, ja ich habe mit Andre am Telefon gesprochen. Nicht weil ich nichts preisgeben will, sondern weil ich das Gefühl hatte das wir mit schreiben in einer Sackgasse sind und nicht wirklich weiter kommen.

    Er hat bereits einen Fachmann an seinem Fahrzeug gehabt der sich besonders an dem Fahrzeugtyp auskennt. Andre hat mir noch mal im Zusammenhang erklärt was der Profi festgestellt hat.

    Er hat den Zündfunken geprüft und als OK bezeichnet.

    Er hat die Einspritzung geprüft, auch OK, Bremsenreiniger hat ja auch nichts verändert.

    Er hat die Steuerzeiten und den Ventiltrieb geprüft, alles so wie es sich gehört.

    Viel bleibt da jetzt nicht mehr über, dann bin ich auch mit meinem Latein am ende.

    Ich hab ihm geraten, erst mal von außen zu prüfen ob der Keil vom Polrad abgeschert ist und sich das Polrad verdreht hat.

    Andre wird uns in den nächsten Tagen auf dem laufenden halten.

  • Hallo,


    wir haben im letzten Jahr an einer DRZ 400 geschraubt, lief wie ein Sack Nüsse, sprang schlecht an, Fehlzündungen. Der Zündfunke sah normal aus. Nachdem wir alles durch hatten haben wir auf Verdacht eine andere Lima eingebaut und sie schnurrte wieder. :/


    Gruss

    Frido

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • waren die ventile auch ok, bevor die titan ventile reinkamen sind diese ab und an mal gebrochen und man konnte dieses dann auch einige male im ltr bereich lesen mit gleichen symptomen.

    gruß Matthias


    "Lieber 50 Jahre brennen als 100 Jahre lodern."

  • AD
  • Wenn ein Ventil gebrochen wär, dann sollte auch keine Kompression mehr vorhanden sein. Den Ventiltrieb soll aber ein Fachmann schon ausgiebig überprüft haben, also geh ich davon aus das der OK ist. Außerdem macht der Motor ja immer wieder Fehlzündungen wenn versucht wird zu starten. Fehlzündungen sind aber nur möglich wenn die Kompression für einer Verbrennung noch ausreichend ist. Das alles spricht meiner Meinung nach gegen einen Ventilschaden.

    Wir werden ja sehen ob ein loses Polrad die Ursache ist, wenn nicht geht es weiter. Wir haben ja noch zwei, drei Sachen im Auge. Das mit dem Polrad haben wir nur vorgezogen weil es ohne großen Aufwand von außen geprüft erden kann.

  • Das alles spricht meiner Meinung nach gegen einen Ventilschaden.

    ist richtig, gibt es bei den k6-k8 mit auch diesem symptom. hat der tobi häufiger bei seinen r`s


    deswegen schrieb ich unten das dass ventilspiel ja geprüft wurde und dadurch ausgeschlossen werden sollte

    gruß Matthias


    "Lieber 50 Jahre brennen als 100 Jahre lodern."

  • Genau wie ich es dir gesagt habe. Wenn du das nächste mal der Reihe nach vorgehst wirst du schneller fündig.;)

    Mach doch mal Bilder vom Konus an der Kurbelwelle und Polrad. Manche meinen der Keil schützt das Polrad vor dem verdrehen auf der Welle. Das stimmt nicht, halten tut nur der Konus, der würde genau so gut ohne Keil halten. Der Keil fixiert nur die richtige Einbaulage. Wenn dein Konus also nicht mehr klemmfähig ist, dann schert dir jeder Keil wider ab, oder schrottet gar die Kurbelwelle. Ich glaube nicht das du das willst.

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • Genau wie ich es dir gesagt habe. Wenn du das nächste mal der Reihe nach vorgehst wirst du schneller fündig.;)

    Mach doch mal Bilder vom Konus an der Kurbelwelle und Polrad. Manche meinen der Keil schützt das Polrad vor dem verdrehen auf der Welle. Das stimmt nicht, halten tut nur der Konus, der würde genau so gut ohne Keil halten. Der Keil fixiert nur die richtige Einbaulage. Wenn dein Konus also nicht mehr klemmfähig ist, dann schert dir jeder Keil wider ab, oder schrottet gar die Kurbelwelle. Ich glaube nicht das du das willst.

    Klemmfähig ist er noch.

    Ist nen glatter bruch des keils zum Glück.


    Habe gerade 80 Stück bestellt 10 verschiedene ds wird hoffentlich einer passen