HMF Komplettanlage

  • ihr müsst vorher schlau sein - nicht hinterher

    warum braucht man so eine Krachtüte an einer Grizzly?

  • AD
  • Damit ein Anreiz für bekloppte Fragen da ist

    Du darfst das nicht falsch verstehen,Ich Versuch mal zwischen den Zeilen zu lesen was Richard gemeint hat!


    Den Aufwand den du gemacht hast knappe 1000 € in ein Sport Auspuff und Benzin Programmierer investiert hast, ist im Endeeffekt für nur ein paar ps nicht lohnenswert!


    Aber am Ende ist es doch egal, Hauptsache du hast Spaß Scheiß auf das Geld ^^

  • nee - der Motor hat 200°C weniger Temperatur. Nur darum ging es. Er ist weder lauter noch ist der Grizzly in irgendeiner Form getunt. In den 4 Seiten vorher steht auch Nichts anderes. In den Zusammenhang sind abfällige Bemerkungen wie "Krachtüte" einfach nur dämlich.

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • Na ja sehr teuer ist es trotzdem,du hättest den Kühler hoch setzen können und speziellen Kühlmittel nutzen können,Dann wäre die Temperatur auch runter für viel weniger Geld,Nur mal so als Beispiel!

  • Das ist es ja - das wäre nicht dasselbe. Die heutigen Motoren sind hoch belasteter Murks - Verschleiss der nicht sein muss. Wartungsintwrvalle von 2500Km kommen nicht irgendwoher - das Öl ist dann fertig wegen der thermischen Belastung. Ich habe den Grizzlymotor lediglich 30 Jahre zurückversetzt, als es noch thermisch gesunde Motoren gab. Mit einem Kühler und speziellem Kühlmittel bastelt man sich den nächsten nutzlosen Murks ans Fahrzeug, der nichteinmal ein Viertel des Ergebnisses bringt. Einfach Kat weg, SLS weg und Gemisch auf einen normalen Wert bringen - dann habe ich einen Motor der optimal läuft. Heute werden die Motoren zugewürgt um Emissionsklassen zu erreichen - das hat mit guten haltbaren Motoren nichts mehr zu tun. Mein Grizzly läuft ganz anders als vorher. Das hakelige Gehopse bei 15 Km/h ist vorbei - der harte Motorlauf im Teillastbereich ist vorbei. Der läuft schon weich und entspannt - und geht ohne Leistungsloch direkt vorwärts wie die wilde Sau. Klar hat der jetzt mehr Leistung ohne Kat. Das ist aber kein Tuning. Der Motor ist jetzt lediglich im Normalzustand.

    Man liest hier immer wieder von gegrillten Waden und glühenden Krümmern - tja zugestopfte Motoren halt. Ackerschlepper haben keine Emissionsklasse - ergo kann der Mist entsorgt werden.

    Ich mag ihn halt den Grizzly und werde ihn behalten - daher habe ich ihn für ein langes problemloses Leben zurückgebaut. Der originale Auspuff taugt nichts für so eine Geschichte - zu geringer Durchlass, zu verwinkelt aufgebaut und wechselnde Rohrdurchmesser. Musste etwas suchen um etwas geeignetes zu finden, was durchgehenden Rohrquerschnitt hat und nicht lauter als Original ist. So wurde es der HMF Titan QS. Habe mich nicht verkauft - der ist wirklich gut. Knapp 1000€ ist viel Geld - aber nicht teuer. Bin da Anderes gewohnt. Yoshimura für 4 Zylinder können 2-4x so teuer sein. Daher kann ich über den Preis des HMF nur müde grinsen.


    Was der HMF schön kann - die Abgase rauschen so durch. Durch das leicht abwärts geneigte Endrohr ist nach dem Starten direkt die Garage sauber 😆

    Wenn man dahintersteht spürt man jede Kolbenbewegung auf den Schuhen. Das schwule Geschrammel ist auch weg - er bollert halt leise vor sich hin. Wirklich schönes und angenehmes Geräusch.

  • AD
  • ist doch Alles gut - und die Frage nach dem Lastbereich ist nicht unberechtigt :)

    Das wäre allerdings ein ziemlicher Aufwand, in den verschiedenen Lastbereichen die Kerzenfarben zu ermitteln. Ich bin da recht entspannt, da der Grizzly keinerlei Auffälligkeiten zeigt - er läuft in allen Situationen sauber und problemlos. Startverhalten mit kaltem wie warmem Motor sehr gut, Beschleunigung gleichmässig ohne Aussetzer, kein Teillastruckeln - quasi Nichts was mich im Moment motiviert schon wieder die Verkleidung runterzureissen.

    Ein Supergau wie Loch im Kolben und Dergleichen ist ausgeschlossen - Verbrennungs-/Abgastemperatur ist im Vergleich zu vorher erheblich gesenkt. Zu mager kann er nicht laufen, da das Gemisch im Vergleich zu vorher fetter ist. Selbst wenn er etwas zu fett läuft - das ist mir egal und davon geht nichts kaputt.

    Ich habe nichts getunt, sondern die Materialbelastung erheblich gesenkt - insofern mach ich mal nix und fahre erstmal ganz entspannt :.pfeifer:

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD