Suche Hilfe bei meiner TGB Blade 325. Sie startet nicht

  • Hallo ich hoffe ihr könnt mir hier helfen.

    Ich habe eine TGB Blade 325 .

    Sie springt nicht an. Zündfunke ist vorhanden, Benzin kommt bis zum Vergaser an da ich unten die Ablauf schraube öffnen kann und es kommt Benzin raus. Die Zündkerze ist Nass. Wir haben das Ventilspiel nun nach gestellt.


    Habe nun heute meinen passenden Kompressionsprüfer bekommen leider zu wenig Kompressionen.

    Erste Messung vorm Ventilspiel einstellen war 3 Bar. Habe dann ein paar Tropfen Öl in den Zylinder getan dann kam ich auf 4 Bar.

    Nun nach dem einstellen vom Ventilspiel komme ich auf 4 Bar und mit ein Paar Tropfen Öl auf 5 Bar.

    Aber ich bekomme sie nicht zum laufen auch das Einspritzen von Startpilot in den Luftfilter Kanal bringt keine Veränderung.

    Nun meine Frage: Ist das das Anzeichen das der Kolben und die Ringe defekt sind? Oder was kann ich noch tun?


    Ich habe gelesen das man auch Ersatzteile von einer Sym Quad verbauen kann da diese wohl wesentlich günstiger wären als Original. Welche muss es sein und worauf muss ich achten?


    Oder hat jemand eine Idee wo ich den Kolben / Kolbenringe und Dichtungen weg bekomme?


    :/:/:/:/

  • Wenn was undicht ist, dann kannst du das mit einem Kompressions Verlust Test exakt bestimmen. Wie ist Der Fehler denn aufgetreten. Hat der Motor gut gelaufen und plötzlich ist der Fehler da, oder hat der lange gestanden bzw hast du den so gekauft.

  • Hallo,


    ich habe die Quad so gekauft aber sie soll laut Vorbesitzer schon seid September 2020 nicht mehr gestartet sein und soll bei ihm angeblich während der Fahrt einfach ausgegangen sein und seid dem nicht mehr anspringen. Was meinst du mit Kompressions Verlust Test wie bzw womit macht man den?

  • AD
  • Zu AR: Den Vergaser haben wir noch nicht neu eingestellt. Aber die Zündkerze wird ja auch durch das versuchen vom Starten so nass. Wie viel Bar muss ich denn haben damit sie überhaupt einmal anspringt? Hast du auch eine Blade?



    Zu HA: Danke für das Video dann muss ich wohl schauen ob ich mir sowas zum testen zurecht bauen kann da ich sowas natürlich nicht zu Hause habe.

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • So basteln war erfolgreich. Wir haben ihn auch OT gestellt und dann Druckluft drauf gegeben. Es kommt WInd durch die Auslassventile raus. Der meiste Druck wird durch die Nockenwellenentlüftung gedrückt. Was kann / muss ich nun tun?

  • AD
  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • Du hast doch selbst geschrieben

    So basteln war erfolgreich. Wir haben ihn auch OT gestellt und dann Druckluft drauf gegeben. Es kommt WInd durch die Auslassventile raus. Der meiste Druck wird durch die Nockenwellenentlüftung gedrückt. Was kann / muss ich nun tun?

    Du schreibst doch selbst das es an den Auslassventilen und besonders an der Entlüftung raus drückt. Also deutet das auf undichte Ventile und auf einen Schaden an Kolbenringen und Zylinder hin. Was es exakt ist bzw was mehr geschädigt ist siehst du erst wenn der Kopf runter ist.

  • AD
  • quad-world.de - Onlineshop
    AD