Quasseln Chat

  • Bin jetzt seit über 25 Jahre aufˋm Bau und hab zum Glück noch keine Probleme mit den Knochen. Bin aber auch noch keine 55 ;)

    Ich drücke dir die Daumen, dass du noch lange gesund bleibst! :thumbup:


    Bin kürzlich im Regen an einer Baustelle mit ca. 30 Paletten mit Pflastersteinen vorbeigefahren, da mußte ich an deine Aussage denken, dass dir der Beruf Spass macht...für mich is Spass anders. Bei schönem Wetter Steine legen, evtl. noch verspielte Muster einarbeiten, ja, da kann ich mir vorstellen, dass man Spass hat, das ist eine schöne Arbeit...kann ich stundenlang bei zusehen, aber den ganzen Tag graues Rechteckpflaster legen?


    Mein Vater war Maurer, ein Bekannter ist Dachdecker, ab ca. 45 waren beide froh wenn sie keine Meter mehr machen mussten, sondern Flickarbeiten machen konnten. "Dächer einreißen und neu decken ist was für die jungen Wilden."


    Hier in der Gegend macht ein Subunternehmer mit bulgarischen Arbeitern die Erdarbeiten für die Glasfaserverlegung. Ich hab den Jungs für die Pausen mein Carport zur Verfügung gestellt, mal ne Kanne Kaffee gekocht und etwas mit ihnen gequatscht. Die kloppen richtig rein, 6 Tage pro Woche von morgens bis abends 19 -20 Uhr. Stundenlohn weiß ich nicht, aber der Baggerfahrer bekam im Monat ca. 3.000 € ausgezahlt, in etwa das 6-fache des Mindestlohns in Bulgarien. Die arbeiten hier ein paar Monate und können davon das ganze Jahr in Bulgarien leben. Natürlich verdient der Unternehmer daran, die Arbeiter sind aber froh auch verhältnismäßig gut zu verdienen, bei uns werden die Arbeiten erledigt und nach getaner Arbeit fahren die wieder nach Hause.


    Die haben aber wohl gepfuscht, nach ein paar Monaten hat der deutsche Hauptauftragnehmer die oberste Teerschicht wieder abgefräst und neu asphaltiert. Ich hab davon keine Ahnung, so wie es aussah haben die seitlich am Übergang zum alten Asphalt einen Streifen reingeklebt, dann Asphalt rein und gewalzt. Das ging aber im Schneckentempo voran, am Ende der Schicht sind die gerade mal 20-30 m vorangekommen, ich hab mich gefragt was die den ganzen Tag gemacht haben?


    Seit Jahrzehnten höre ich von Bauarbeitern immer wieder, dass gutes Geld nur nach Feierabend verdient wird.

  • Was sind denn angemessene Gehaltsforderungen?

    Falsche Frage... Ich stelle das Gehaltsgefüge vor und die Bewerber kommen mit Forderungen von 20 Prozent plus um die Ecke. Und ich benötige keine studierten Experten, sondern Mitarbeiter im Außendienst, die sich selbst organisieren können. Und Jobhopper finde ich auch immer nice. =O 20 Jahre gearbeitet, 15 Arbeitgeber in 5 verschiedenen Branchen. :/ Aber Gehaltsvorstellungen wie ein Dipl. Ing. :ironie3:

    Erfahrung nennt man die Summe aller unserer Irrtümer. Thomas Alva Edison :)

  • Die verdienen im Schnitt (inkl. schwarz) rd. 500-600€ pro Monat. Und davon können die richtig gut leben.

    Die bewegen ja auch ihren Hintern, verlassen zeitweise die Familie und arbeiten hart im Ausland, denen gönne ich jeden Euro den sie mitnehmen. Leider hört man immer wieder, dass die von raffgierigen und skrupellosen Arbeitgebern um ihr sauer verdientes Geld betrogen werden.


    Wenn man sich das dortige Einkommen vor Augen hält und überlegt, dass da ein Liter Benzin ca. 1,10 € kostet, dann vergisst man einen Moment das Jammern über unsere Benzinpreise. Ich weiß, Pendler u.a. die viel fahren müssen haben die A...karte.


    Hab kürzlich in einem Bericht gehört, dass ein Förster in der Ukraine ca. 340 € verdient, die einfachen Waldarbeiter noch weniger, da ist die Verlockung groß sich einen Nebenverdienst der Holzmafia einzustecken.

  • Schau Dir mal den BigMac Index an und vergleiche die Werte zwischen Deutschland und Bulgarien. Ich kenne das von der Ukraine. Die verdienen im Schnitt (inkl. schwarz) rd. 500-600€ pro Monat. Und davon können die richtig gut leben.

    Stimmt nicht. Mein Kollege der neben mir sitzt ist Ukrainer. Bei 500-600€ ist man dort Gutverdiener und kann gerade so mit leben, sagt er.

    Die klauen da in der Ukraine wie verrückt.

    Das deckt sich mit der Aussage eines Freundes der Schlesier ist, der sagte mir vor einem Jahr Mal das die Ukrainer in Polen die Autos klauen wie damals die Polen in Deutschland.

  • AD
  • Die Geschichte mit den Sub Unternehmern ist m.E. eben auf genau den Fachkräftemangel im Handwerk zurück zu führen..

    Wenn eine Baufirma keine Leute mehr einstellen kann, muss es eben der Subberer richten..

    Diese Subunternehmernummer ist nur ne möglichkeit möglichst billig zu produzieren.

    Wenn ich als Schlachthof 1000 Schweinchen am Tag in die Wurst hauen will,ist es doch viel besser wenn ich mit nem Subunternehmer nen Vertrag über 1000 Viecher am Tag für XCZ Euros abschließe.Ich brauche für die Malocher keine eigne Personalabteilung,es ist mir egal ob da wer Krank,Urlaub oder kein Bock auf Arbeit hat.Und wenn der Subunternehmer clever ist beschäftigt er "Selbsständige" wie die sich Ver/Absichern ist ihm doch egal.Mindestlohn?? na klar aber das wird wieder zurückgeholt über Kost und Logisverträge.Und das ganze gibts auf Baustellen,Schiffswerften etc.

    Wenn du als Unternehmer dann noch richtig gut bist,gründeste in Luxemburg noch eine Personalconsult LTD,an die du obenerwähnte Summe XYZ plus 50 % überweist. Diese Firma überweist dann deinem Subunternehmer die XYZ Summe und die übrigen 50 % werden in Luxemburg "Versteuert"

    Alle sind glücklich,der Unternehmer,denn er baut gleich nochn Schlachthof,kassiert Fördergelder weil er Arbeitsplätze schafft,der Subunternehmer ,der Selbsständige, und die Sozialkassen und der Staat auch denn sie müssen keine Gelder einbuchen/verbuchen,naja der deutsche Handwerker vielleicht nicht weil er einfach zu teuer in diesem Modell ist. :( :(

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • Schlammperle :

    Da gebe ich Dir grundsätzlich recht,

    Auch diese riesigen Bauimperien arbeiten vermutlich so.


    Aber der mittelständische Bauu ternehmer würde gerne seine Arbeit komplett selber machen (schon wegen der Gewährleistung), bekommt aber keine Leute, bzw. Nur "Mist"

    Wer anderen eine Grube gräbt, braucht ein Grubengrabgerät..:sl:

  • Sooooo

    wir packen gerade das Auto und natürlich die Fotoausrüstung

    Morgen Früh geht es zeitig los nach Hamburg.

    Meine Frau und ich haben uns im Hafen im Holliday In eingemietet und werden dort 3 Tage eine City Tour machen.

    Hafen, Speicherstadt, Miniaturland und Hagenbecks Aquarium.

    Ich denke ich werde nen paar Bilder mitbringen.

    lg
    Commander Lucky :srider:

    Keep calm and take a Photo :ziggi:

    In a world where you can be anything - be kind  :Streicheln:

  • AD
  • Für mich als alten Hamburger ist so ein Tripp auch sehenswert, denn wie es immer so ist; die eigene Heimat kennt man kaum, dafür weiß man ganz genau in welcher Bar auf Teneriffa die Cocktails am besten sind.... nicht das ich welche trinken würde, aber ich glaube ihr wisst was ich meine.

    Ein paar Orte werden sich sicher nach den 6 Jahren in denen ich schon in Bayern lebe, verändert haben. Aber da ich keine Familiären Bande mehr habe (alle schon gestorben) zieht mich auch nix mehr in den Hohen Norden.

    Ich wünsche Euch aber auf jeden Fall viel Spaß und vor allem gutes Wetter.

    Grüßt mir die Zitronenjette und den Hummel


    Calle

  • Lucky-Luke viel Spaß in HH, dass Miniaturwunderland bietet Tage an, nur für Rollstuhlfahrer, mal nachfragen.

    LG von Pellworm

    LG von der Sonneninsel Pellworm

    "Show me the way to the next whisky bar"

    The Doors "Alabama Song" 1967


    Manchmal sehe ich Leute in meinem Alter

    und denke mir:

    "Puh, da hab ich aber Schwein gehabt!" :F2:

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • Wir waren eine Woche vor die Brücke eingehoben wurde im Miniaturwunderland

    Lucky-Luke Wir schwärmen immer noch von dem Steak im

    Bootshaus Grill & Bar - Hafencity
    040 33473744
    https://maps.app.goo.gl/2BXrEvkGFXbdtuJr9ist ja ziemlich um die Ecke

  • AD
  • Wir waren eine Woche vor die Brücke eingehoben wurde im Miniaturwunderland

    Lucky-Luke Wir schwärmen immer noch von dem Steak im

    Bootshaus Grill & Bar - Hafencity
    040 33473744
    https://maps.app.goo.gl/2BXrEvkGFXbdtuJr9ist ja ziemlich um die Ecke

    danke für den Tipp. Schon gebucht. Ich werde berichten

    lg
    Commander Lucky :srider:

    Keep calm and take a Photo :ziggi:

    In a world where you can be anything - be kind  :Streicheln:

  • So, haltet euch Fest.


    Die Reparatur von der 125er Felsberg von meinem Sohn soll 1940€ kosten. :sshock:

    Angeblich müsste auch der Rahmen neu. Die Diagnose ist für mich ein Witz.
    Werde die Karre noch diese Woche dort abholen.


    Zu dem anderen Thema: gestern habe ich meine Kündigung bekommen. Bin bis auf weiteres freigestellt.


    Habe somit jede Menge Zeit das Mopped selber zu reparieren. :sl:

    Naja okay und ab und zu eine Bewerbung zu schreiben.


    Habe vorhin eine sehr interessante Stelle hier in der Nähe gefunden. Werde ich mich gleich mal drum kümmern. :thumbup:

    Wenn Gott gewollt hätte, das mein ATV sauber ist, dann wäre Spüli im Regen!:.pfeifer:

  • Viel Glück mit der Stelle

    ATV it´s like Bike but for Men
    :squad:

  • da bekommste ja nen neues mopped


    viel erfolg bei der bewerbung

    gruß Matthias


    "Lieber 50 Jahre brennen als 100 Jahre lodern."

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • Die Reparatur von der 125er Felsberg von meinem Sohn soll 1940€ kosten. :sshock:

    Angeblich müsste auch der Rahmen neu. Die Diagnose ist für mich ein Witz.

    Und was ist daran jetzt ein Witz? Wenn der Rahmen krumm oder angerissen oder sonst was ist, was bei so einem Sturz ja vorkommen kann, dann ist das halt so und der muss neu.

    Gruß Eric


    Wahnsinn, wenn man bei dem Wort "Mama" vier Buchstaben tauscht, erhält man auf einmal das Wort "Bier" ist das nicht verrückt?