Quasseln Chat

  • Android

    das ist komisch, dass Deine Pedalbremse nur als Deko dient und das so OK sein soll.

    Aber natürlich hast Recht, die Motorbremse macht die Hauptarbeit.

    Auf der Strasse braucht man die hydraulischen Bremsen überhaupt nur in Notfällen.

    Aber wenn man mehr Verzögerung braucht, als die Motorbremse liefern kann, dann sollten die manuellen Bremsen schon funktionieren.

    Für die Vorderachsbremsen brauche ich einfach zu lange zum Umgreifen - im Notfall meine ich.

    Daher bevorzuge ich auch die Pedalbremse.

    Beste Grüsse und allzeit schrott- und gebührenfreien Tiefflug :)


    Hubert

  • die HA sollte auch nicht blockieren können, ist fahrtechnisch viel unkontrollierbarer als die VA, da kann ich durch Lenkbewegungen das Fahrzeug wieder auf Kurs bringen, wenn sich das Heck selbstständig macht wird es schon gefährlicher.

  • die HA sollte auch nicht blockieren können, ist fahrtechnisch viel unkontrollierbarer als die VA, da kann ich durch Lenkbewegungen das Fahrzeug wieder auf Kurs bringen, wenn sich das Heck selbstständig macht wird es schon gefährlicher.

    Wenn die Vorderräder blockieren ist ein Lenken unmöglich. Das geht nur bei ABS. Wenn beide Hinterräder gleich blockieren passiert gar nichts, von wegen Heck bricht aus.

    Allzeit gute Fahrt.:jump:

    Liebe das Leben, das du lebst. Lebe das Leben, das du liebst.

    Gruß Lothar

  • Wenn beide Hinterräder gleich blockieren passiert gar nichts, von wegen Heck bricht aus.

    Nee is klar, probier das doch mal aus in ner Kurve; wir wollen aber n Video sehen bitte :P


    "Wennst den Baum siehst, in den du rein fährst, hast a Untersteuern.

    Wennst ihn nur hörst, hast a Übersteuern" (Walter Röhrl)

    "1984" wasn't supposed to be an instruction manual

  • Nee is klar, probier das doch mal aus in ner Kurve; wir wollen aber n Video sehen bitte

    Ok, bei Kurvenfahrt sieht es anders aus.

    Wennst den Baum siehst, in den du rein fährst, hast a Untersteuern.

    Wennst ihn nur hörst, hast a Übersteuern" (Walter Röhrl)

    Der mann hatte Ahnung. Spricht aber auch von Kurvenfahren.


    Ändert aber auch nichts an der Tatsache das blockierte Vorderräder nicht mehr lenken.

    Allzeit gute Fahrt.:jump:

    Liebe das Leben, das du lebst. Lebe das Leben, das du liebst.

    Gruß Lothar

  • AD
  • Ich als jahrelanger Capri-Fahrer (Heckschleuder² und damals ohne die ganzen Gimmicks) kann vielleicht gewohnheitsmäßig mit so einer Situ recht gut umgehen.
    Auch mein SLK ist trotz Sportfahrwerk und fetteren Bremsen mir von seinem Verhalten wesentlich näher.

    Daher habe ich vielleicht weniger was gegen eine blockierte HA im Stressfall, als wenn ausgerechnet dann die VA-Räder blockieren.


    Aber jedem das Seine ;)
    Also kein Grund, in andere Meinungsbilder einzugreifen und diese der eigenen Überzeugung anpassen zu wollen. :)


    Allerdings würde ich persönlich immer ein Fahrzeug bevorzugen, dessen Betriebs-Bremse auf alle vier Räder einwirkt - solange die Bremsverteilung zum FZ passt.

    Daher auch mein Tip an @gurusmi , dass er die 4-Rad-Integralbremse in Ermangelung seines rechten Hinterhufs evtl. auf den linken Handbrems-Griff ummoddeln könnte.

    Beste Grüsse und allzeit schrott- und gebührenfreien Tiefflug :)


    Hubert

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • Schön gebrüllt, Löwe.. da schliesse ich mich glatt an.. :thumbup:

    2,8l Capri hatte ich auch... goile Karre

    Hätte ich auch gerne gehabt, bei mir hats leider nur für einen Capri II 1300 55PS gereicht. Hat aber trotzdem Spaß gemacht, bis mir die lange Haube zum Verhängnis wurde.

    LG von der Sonneninsel Pellworm

    "Show me the way to the next whisky bar"

    The Doors "Alabama Song" 1967


    Manchmal sehe ich Leute in meinem Alter

    und denke mir:

    "Puh, da hab ich aber Schwein gehabt!" :F2:

  • Naja, ich war wohl auch noch zu jung dafür.. hab ihn in ner Linkskurve raus geworfen..

    Bei mir ist es beim Linksabbiegen passiert, bis ich was gesehen hatte, ist mir auch schon einer reingerauscht.

    LG von der Sonneninsel Pellworm

    "Show me the way to the next whisky bar"

    The Doors "Alabama Song" 1967


    Manchmal sehe ich Leute in meinem Alter

    und denke mir:

    "Puh, da hab ich aber Schwein gehabt!" :F2:

  • AD
  • Ups schuldigung nicht gemerkt.

    Das Problem hier auf dem Lande(Arsch der Welt )sowas zu finden könnte schwierig werden und ganz etliche habe ich mir noch keine Gedanken darüber gemacht.

    Ich komme gut damit klar. Pkw ist mit minimalen Mitteln umgebaut und mein Strassenbuggy war auch mit Lenkrad nur das Quack nicht.

    Ich wollte mir eigentlich noch eine Op gönnen( Ich brauche es ja nicht bezahlen ) aber das kann ich meinem Chef nicht antun wegen der Zeit.

    Und zu Viel und zu Laut in der Trommel rühren ist schon mal nach hinten losgegangen.

    Ein Quad das nicht Fährt ist nix wert ;(

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • Aha noch so ein Leidensgenosse.

    Ich such den Wisch morgen mal raus uns stell ihn hier ein aber ich weiß das ich nur Mehrspurige Fahrzeuge mit Lenkrad fahren darf deswegen auch im Sommer Handschuhe oder grosse Protektoren an den Lenker.

    Ich hab noch irgentwo ne gummihand zum Verstecken der Verletzung die könnte man auch als Alibi nehmen.

    sonst klappt das eigentlich gut nur der Blinker schaltet muss noch gepimmt werden das geht so nicht wirklich gut schon Garnicht im Dunkeln da finde ich ihn nicht

    Ein Quad das nicht Fährt ist nix wert ;(

  • AD
  • Naja, ich war wohl auch noch zu jung dafür.. hab ihn in ner Linkskurve raus geworfen..

    Bei mir ist es beim Linksabbiegen passiert, bis ich was gesehen hatte, ist mir auch schon einer reingerauscht.

    Mein 2Liter-Capri ist von einem Linienbus gerammt worden.😭


    Hey ihr Chaoten, IHR habt also die ganzen Capris aufm Gewissen??! Anzeige ist raus :schnellweghier:



    Ich hab noch irgentwo ne gummihand zum Verstecken der Verletzung

    Das schreit förmlich nach geschmacklosen Scherzen bei der Verkehrkontrolle... :P

    "1984" wasn't supposed to be an instruction manual

  • BUNDI1972

    tröste Dich, ich habe immer noch Probleme, den Lichtschalter zum Abblenden an der Dicken zu finden, wenn ich im Dunkeln herumzwitschere.

    Und das mit zehn Funktionsgriffeln. Vor allem, wenn ich behandschuht fahre, fehlt mir die gesamte Feinmotorik.

    Aber ich würde schon alles versuchen, um das Maximale an ehem. Befugnissen wiederzuerlangen. :)


    Ich hatte alle Capris, vom 1,6l bis zum Einspritzer 2,8i (nur den RS konnte ich mir leider nie leisten), darunter alle Modelle vom Capri I bis III - und ich habe jeden einzelnen geliebt.

    Aber ich habe auch keinen zerlegt, sondern meist die Maschinen gekillt. Bei einem habe ich es sogar geschafft, mit einem Kolben, der unbedingt das Tageslicht erblicken wollte, einen Stanzfleck in den Innen-Radkasten zu schiessen. Der Motorblock war hinterher natürlich Schrott.

    D.h. bei einem habe ich den hinteren Kotflügel und das Rücklicht malträtiert. Da fuhr ich bei Schnee auf der linken Autobahnspur und ein Idi drängte mich ab, als er ohne zu schauen, von rechts nach links rübergezogen ist. Nach zwei Umdrehungen hing ich dann ohne jede Chance, etwas dagegen zu machen, rechts in der Beplankung. Aber immerhin ohne Feindkontakt. Genau zwischen zwei Autos nach rechts gedrillert und dort eingeschlagen.^^


    Beim Capri war mir immer (und mit der Zeit zum Glück instinktiv) klar, was zu tun ist, wenn die Kiste woanders hin will, als ich.

    Und mit keinem Auto konnte ich besser driften. Vorne der sackschwere Motor und hinten praktisch fast gewichtslos.

    Der unschätzbare Vorteil war halt, dass ich in jeder Fahrlage eine voll funktionelle Lenkung hatte - auch, bei blockierender HA.


    Würde die Kiste heute noch gebaut (mit Einzelrad-Aufhängung anstelle der starren Traktor-Hinterachse und der Blattfedern), ich würde noch heute Capri fahren. OK... am Spritverbrauch hätte Ford dann auch noch kräftig schrauben müssen. :)


    Aber wie gesagt - da mag jeder seine eigenen Erfahrungen und Praktiken haben. ;)


    Ich denke allerdings, dass diese Erfahrungswerte mir beim oben geschilderten Beinahe-Crash auch sehr geholfen haben, mit Willy nicht die Fahrzeugbreite der unaufmerksamen Dame per Kaltverformung zu dezimieren.

    Musste auf die ca. 15m Bremsspur nur ganz wenig mit der Lenkung korrigieren. Willy hat so sauber Spur gehalten, wie ich es aus alten Zeiten kenne.

    Klar, das sind auch keine Alltagssituationen und vielleicht kann ich auf Willy mit der Zeit auch in solchen Situs vermeiden, die Hinterräder blockieren zu lassen.

    Aber eher nicht nach gerade mal 2000km Willy-Erfahrung.

    Und eben da war ich über die Bremskraftverteilung der Fusspedal-Bremse überglücklich. Weil ich nur reintreten musste und meine Konzentration auf das Spurhalten richten konnte.

    Ich hätte da einfach zu lange gebraucht, um auf die Handbremse rechts umzugreifen - Zumal ich dazu ja den festen Halt am Lenker hätte lösen müssen.

    Ob ich es mit meiner minimalen Fahrpraxis geschafft hätte, dann auch noch mit der linken und der rechten Handbremse so sauber koordiniert auf Null abzubremsen, ohne die konstante Lenkmöglichkeit zu verlieren, wage ich mal vorsichtig zu bezweifeln. =O

    Beste Grüsse und allzeit schrott- und gebührenfreien Tiefflug :)


    Hubert

  • Moin

    Ich hatte alle Capris, vom 1,6l bis zum Einspritzer 2,8i (nur den RS konnte ich mir leider nie leisten), darunter alle Modelle vom Capri I bis III . . .

    Fake News 8|

    3.0 Essex !? :/

    Der war damals schon (fast) unbezahlbar, die Teile aus GB haben ein Schwe...ne Geld gekostet.

    Sonst kann ich mich da sehr gut einreihen, mein "Schätzchen" war ein 1er , 1,7L V4 , 42 Weber Doppel und 10" Racimex "Fliegengitter" als Lufi :love:

    Ach ja, Einen hab ich tatsächlich noch . . . Moment, . . .


    Capri Zak.jpg


    Capri Zak2.jpg


    Bisschen eingestaubt, aber der fährt noch :.pfeifer: :grin:

    Und den hattest/ hast du auch nicht :P

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • Wenn die Vorderräder blockieren ist ein Lenken unmöglich. Das geht nur bei ABS. Wenn beide Hinterräder gleich blockieren passiert gar nichts, von wegen Heck bricht aus.

    Nun ja, ohne ABS zumindest bei gerader Strecke, Lenkung auf Geradestellung und gleichmässig ziehenden Bremsen ;)

    Ansonsten ist ein unerwartetes Blockieren der HA-Räder auch nicht lustig, wenn man nicht damit rechnet.
    Bist in einer Kurve und musst dann z.B. wegen eines Rehs den Anker werfen, kann das Heck auch Gelüste bekommen, ein paar Bäume liebevoll knuddeln zu wollen.
    Hatte ich mal - habe zum Glück zwischen der Maxi-Bepflanzung ankern können. ^^

    Beste Grüsse und allzeit schrott- und gebührenfreien Tiefflug :)


    Hubert