Quasseln Chat

  • du verwechselst da was, er hat ja nicht geschrieben welche Vorlauftemperatur bei seiner Heizung eingestellt ist, er schreibt nur von einer Gasheizung was für den Sachverhalt aber irrrelevant ist.

    O.K. habe ich mit dem Beitrag von Klattu54 verwechselt.

    Aber mal mit einem anderen Heizkörperthermostat probieren ist doch sicher nicht verkehrt.

    (Kann nichts passieren wenn es doch nicht kaputt ist)

    Würde aber darauf tippen sonst müsste der Heizkörperthermostat schließen wenn die Raumtemperatur erreicht ist. Was aber leider auch noch nicht erwähnt wurde.

    Gruß Joe

  • wenn du eine so hohe Vorlauftemperatur eingestellt hast das der Heizkörper so heiß wird dann sollte man mal einen grundlegenden Service machen lassen, nicht nur hier und dort ein wenig ohne Fachkenntnis rumdrehen.

    Der Service wurde neulich noch gemacht.

    Ich denke, das dem Monteur aufgefallen wäre, wenn die Vorlauftemperatur zu hoch ist.

    Whats App Gruppe: ATV & Quad Freunde Ennepe Ruhr Kreis :handshake:

    1. DQF Treffen 2022 - ich war dabei :thumbup:

    2. DQF Treffen 2023 - in Planung

  • Hat der Fachbetrieb auch mal einen hydraulischen abgleich gemacht?

    Den macht man doch eher beim Einbau der Heizung und nicht bei der Wartung.


    Beim Einbau der neuen Pelletheizung war der hydraulische Abgleich erforderlich um Fördermittel zu bekommen, das wusste auch der Heizungsbauer und hat dafür 850 € in Rechnung gestellt + Kosten für neue Ventile, der will ja auch gefördert werden. Was soll ich sagen, ein Unterschied zu vorher ist nicht erkennbar.

  • AD
  • Könnt ihr endlich mal aufhören mit dem Coronascheiß.

    Mann darf sich hier nicht kritisch äußern dann sollte auch niemand schreiben das er jetzt trotz 4. Spritze die Seuche bekommen hat.

    Ich kann es nicht mehr hören!!!

    Hast völlig Recht! Aber die Wahrheit kommt ja schon so langsam im TV ans Licht. Mehr will ich nicht schreiben (Zensur).

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • Info für Frido


    Es gibt Neues von meiner gerissenen Steuerkette. Ich sollte berichten..


    Tja, das Teil ist angekommen, sieht ganz gut aus, aber ich muß erst rausbekommen, wie man dieses Nietwerkzeug richtig verwendet.


    Der Grund, warum die Steuerkette gerissen ist hat sich mir aber eröffnet.

    Die obere Gleitschiene ist verschwunden.

    Bzw. die ist ausgerissen, hat sich bei 8000 U/min um die Kurbelwelle gedreht und somit die Steuerkette verklemmt..

    Hatte noch keine Lust, in der kalten Garage den Kopf ab zu nehmen. Vielleicht gelingt mir ein Bild vom Malleur.


    Warum diese Gleitschiene brach, ist mir ein Rätsel, weil erst ca. 70km drin. Das hatte ich noch nie..

    Wer anderen eine Grube gräbt, braucht ein Grubengrabgerät..:sl:

  • AD
  • Danke für die Info Sepp!


    Wenn du jetzt eh zerlegen musst könntest du die offene Kette und das Nietwerkzeug doch zurückschicken und eine geschlossene bestellen.


    Mir ist noch keine StK gerissen, bei Enduros hab ich bei 25.000km schon verschlissene Ketten gehabt.


    Kannst dir ja Zeit lassen :ziggi: , ist jetzt eh kein Rollerwetter. ;)

  • Ich nehme mal den Kopf runter, dann sehe ich, ob ich das Gedöns rausfummeln kann und was da schuld war.

    Zurückschicken rentiert sich nicht, das Zeuch kam aus Polen.

    Ne geschlossene Kette und nen Dichtsatz hab ich sogar da liegen.

    Aber ich hab so überhaupt keine Lust auf Motor zerlegen..


    ;) Ist wie mit dem Quad fahren..

    Im Sommer kanns Jeder.. :squad2:

    Wer anderen eine Grube gräbt, braucht ein Grubengrabgerät..:sl:

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • Ich glaube ich verstehe da was grundlegend nicht.

    Wenn ich mein hinteres diff Sperre, habe ich dann sowas wie eine Starrachse oder wie muss ich das verstehen?

    Wenn ich das hintere diff Sperre, wie schnell darf ich damit höchstens fahren um es nicht zu schrotten?

    DQF-Treffen :squad2: 2023

  • Ich glaube ich verstehe da was grundlegend nicht.

    Sone Steilvorlage,und ich hab heut meinen sozialen Tag... :facepalm: :facepalm: :.pfeifer: :schnellweghier:


    Wenn ich mein hinteres diff Sperre, habe ich dann sowas wie eine Starrachse oder wie muss ich das verstehen?

    Du hast zwar immer noch ne Einzelradaufhängung und geteilte Achswellen,aber die Drehgeschwindigkeit und Drehrichtung der Räder ist im gesperrten Zustand gleich. Im gewissen Sinn also wie eine Starrachse.

    Wenn ich das hintere diff Sperre, wie schnell darf ich damit höchstens fahren um es nicht zu schrotten?

    Das sollte dir eigentlich das Benutzerhandbuch/Betriebsanleitung sagen.

  • AD
  • Ich weiß nichg genau was dort für ne Sperre verbaut ist, gehe mal von einer 100%sperre. Dann Verhält sich deine HA teilweise wie eine "starrachse".


    Die Frage sollte eher auf den Untergrund bezogen sein. Auf Sand z.b. kannst du fahren wie du willst, weil das Rad mit dem kürzeren weg die chance hat durchzudrehen. Auf der Straße kommts darauf an was zuerst aufgibt, Traktion oder Getriebe. Wie stabil diese Geschichte ausgelegt ist weiß ich nicht.

  • Sone Steilvorlage,und ich hab heut meinen sozialen Tag... :facepalm: :facepalm: :.pfeifer: :schnellweghier:


    Du hast zwar immer noch ne Einzelradaufhängung und geteilte Achswellen,aber die Drehgeschwindigkeit und Drehrichtung der Räder ist im gesperrten Zustand gleich. Im gewissen Sinn also wie eine Starrachse.

    Das sollte dir eigentlich das Benutzerhandbuch/Betriebsanleitung sagen.

    Ach, laß es Steilvorlage sein wie es ist.

    Also liege ich mit der Starrachse richtig.

    Das Benutzerhandbuch ist das eine und Erfahrung der Fahrer das andere.

    Bei der TGB ist eben das Problem das Allrad ohne gesperrte Hinterachse nicht möglich ist.

    DQF-Treffen :squad2: 2023

  • Ich würde mit gesperrtem Diff keine Strasse fahren, sondern nur im Gelände rumdüsen! Ebenso mit Allrad. Macht ja auch kein sinn, da du mit zugeschaltetem Allrad ja auch eine Mittelsperre hast.

    Damit erübrigt sich eigentlich deine Frage nach der Höchstgeschwindigkeit, die gibt dir das Gelände und deine Fahrkünste vor.

    Im Gelände heisst idR unbefestigter Untergrund. Und da können die Räder notfalls durchdrehen.

  • Ich würde mit gesperrtem Diff keine Strasse fahren, sondern nur im Gelände rumdüsen! Ebenso mit Allrad. Macht ja auch kein sinn, da du mit zugeschaltetem Allrad ja auch eine Mittelsperre hast.

    Damit erübrigt sich eigentlich deine Frage nach der Höchstgeschwindigkeit, die gibt dir das Gelände und deine Fahrkünste vor.

    Im Gelände heisst idR unbefestigter Untergrund. Und da können die Räder notfalls durchdrehen.

    Guter Punkt.

    Denke es geht aber auch darum ob er nach jedem schwierigen Stück anhalten muss, um alles zu entsperren oder ob er damit auch mal ein Stück schneller fahren darf, bis zum nächsten Hindernis.

    Im übrigen einer der Gründe warum mein neues Quad wieder ständig hinten gesperrt ist und kein Diff hinten hat.

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD