Quasseln Chat

  • Sepp


    Ist Dir das Einlegen von Allrad und Sperre in Fahrt nicht geheuer? Da passiert nix und da geht auch nichts kaputt :)

    Wichtig ist zu wissen wie ein Differential oder die Durchschaltung zur Vorderachse funktioniert - was der macht wenn das Knöpfchen gedrückt wird. Dann ist das kein Thema :)

  • Naja, ein Bekannter fährt mit seiner Renegade oft mit eingeschalteten Allrad auf Straße.

    Das schon seit langer Zeit und ohne irgend welche Schäden.

    Jedoch hat er nicht die Misere das automatisch das hintere Differenzial mit läuft, so wie bei meiner.

    Dann werde ich eben bei Schneeglätte mit Heckantrieb fahren.

    DQF-Treffen :squad2: 2023

  • AD
  • Bin auch schon ausversehen mit gesperrtem Diff zur Arbeit gefahren ausser das es in Kurven merkwürdig Fuhr hab ich sonst nix gemerkt und das Diff ist auch noch Ganz.

    War Asphalt.

    Ein Quad das nicht Fährt ist nix wert ;(

  • Bin auch schon ausversehen mit gesperrtem Diff zur Arbeit gefahren ausser das es in Kurven merkwürdig Fuhr hab ich sonst nix gemerkt und das Diff ist auch noch Ganz.

    War Asphalt.

    Bei halbwegs normaler Fahrweise denke ich auch, daß nicht sofort alles bricht, aber gut isses sicher nicht..


    Annekdote:

    Im Winter mit dem Milchtruck ( leer) den vollen Hänger auf ner Eisfläche angehängt.

    Natürlich nur mit gesperrter Achse rausbekommen.

    Auf dem Asphalt war diese so verhakt, daß ich sie nicht mehr raus bekam.

    Also von Bad Endorf bis Wasserburg, mit gesperrter Achse, leerer Maschine und vollem Hänger ohne Schwallwände rumgeeiert..

    Beim einrangieren in die Bahn bei Meggle tat's ein Geräusch, als ob die Achse bricht und die Sperre war draussen...


    Die Karre hatte 1,3 Mio. km auf der Uhr, als sie endlich aus dem Verkehr gezogen wurde..

    Wer anderen eine Grube gräbt, braucht ein Grubengrabgerät..:sl:

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • Einmal Schlangenlinien fahren dann sollte die Sperre raus sein. Klappt das nicht - kurzes Stück Schlangenlinie rückwärts. Dann rückt die aus. Immer


    Bei Dir war die Sperre verspannt - durch die Schlangenlinien erzeugt man unterschiedliche Drehzahlen an den Rädern einer Achse - die Sperre entspannt sich und rückt aus :)


    Ist immer so - bei LKW, Geländewagen, ATV. Geräusche wie knallen usw. sind immer schlecht. Deswegen rücke ich in Fahrt bis ca. 30 Km/h ein- und aus. Im Stand rückt das Ding manchmal nicht ein - in Fahrt manchmal auch nicht. Kurze Schlangenlinie und die Sperre rückt geräuschlos ein und aus. Bei dem Vorgang gleichmässig ohne Last dahinrollen - niemals bergan oder beschleunigen.

  • Ich fahre seit 30 Jahren..

    Danke für Deinen Rat, aber den Trick kannte ich damals schon, hat halt nix genützt..

    Benz, 1,3 mio km... Der hatte noch ganz andere Jokes drauf..

    Wer anderen eine Grube gräbt, braucht ein Grubengrabgerät..:sl:

  • AD
  • kannst auch noch weitere Jahre Fahren und labern wenn du nicht verstehen willst wie man mit der Technik umgeht.

    Wieso wirfst du mir vor das ich nicht verstehen will?

    Ich würde das schon gerne verstehen, aber dank solcher Individuen wie du ist das echt schwierig.

    DQF-Treffen :squad2: 2023

  • Moin Moin,

    war heute vormittag so Gedankenversunken am Autofahren, plötzlich ein wirklich schrecklicher Alarmton, dachte erst am Auto was kaputt, konnte aber nicht sein, da ich keine von diesen hochmodernen Schrottkarren fahre mit einem Haufen Elektronikmist, sondern nur einen 96er Golf III. War aber nur mein Smartie und um 11 Uhr war dieser bundesweite Warntag. Also bei mir hats funktioniert, selbst auf meinem Smartie mit einer dänischen Simkarte. Die NINA-App hat versagt. Ich finde aber man sollte diesen Ton langsam anschwellen lassen, dann erschreckt man sich nicht so.

    LG von der Sonneninsel Pellworm

    "Show me the way to the next whisky bar"

    The Doors "Alabama Song" 1967


    Manchmal sehe ich Leute in meinem Alter

    und denke mir:

    "Puh, da hab ich aber Schwein gehabt!" :F2:

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • AD
  • Dieses "Rumgepiepse" würde mich total nerven..


    Und die heutigen Autofahrer verlassen sich nur noch auf die Technik und denken selber gar nicht mehr mit.. :(

    Wer anderen eine Grube gräbt, braucht ein Grubengrabgerät..:sl:

  • hab mir mal den Tempomat nachgerüstet und der Händler hat beim programmieren einen falschen Klick gesetzt, merkte ich erst als ich auf der Autobahn war und bei 120 der Warnpiepser anging auf der Strecke von Passau nach Düsseldorf und zurück.

  • Habe heute mein Uralt-Badezimmer-Phone wieder instand gesetzt.
    Also vorsichtig zerlegt, alle Kontakte auf der diskret aufgebauten Platine nachgelötet, ein neues Kondensator-Mike und einen neuen 50mm-Lautsprecher eingebaut und nach ca. 2h Werkeln funzt es wieder einwandfrei.
    Ach, das waren halt noch Zeiten, als auf den Platinen noch max. 1-2 ICs verbaut waren (hier nur eines - zur Pulsbgebung für den Wahltakt) und man auf den einschichtigen Platinen die Schaltung auch ohne Plan nachvollziehen konnte.
    Zum Glück habe ich eine Auerswald-Telefonanlage an der Fritzbox, die Ton- und Pulswahl versteht. ;)
    So kann ich solche Oldtimer auch immer noch nutzen - ohne P/T-Wandler meine ich.

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD