Adly hurricane 450s

  • Hallo ich habe mir gestern eine gebrauchte hurricane 450s gekauft vom bj august 19 gestern probe gefahren und mit genommen… da hatte sie keine probleme (bin ich der meinung). Zuhause angekommen ist uns aufgefallen das dass bremslicht immer flackerte als ob man bremst wir haben die adly laufen lassen um zu gucken ob iwo ein wackler drin ist. Gefunden hatten wir keinen dann wollte ich eine runde drehen um zu gucken dann ist mein tacho ganz schwach gewurden und ausgefallen.. meine scheinwerfer waren gefühlt so hell wie ein kerzen licht und dann ging sie aus. Probiert zu starten hat sie kein ton von sich gegeben. Also haben wir den booster raus geholt und damit ist sie sofort angesprungen. Haben dann die batterie gemessen wo sie lief da hat sie 11,9 volt und ab 3000 umdrehung hat sie 12,5 volt. Dann haben wir bei einer anderen adly gemessen und da hatte sie im leerlauf 12,8volt und mit erhöhter drehzahl 13,5 volt gehabt.


    Jetzt zu meiner frage was ist defekt? Die lima? Der lima regler? Oder sogar die batterie?


    Da dies mein erstes quad ist wollte ich euch fragen was es sein könnte.


    Den vorbesitzer habe ich das gesagt und er hat gesagt das ist die sicherung. Die hatten wir gewechselt hat aber nicht gebracht also würde er heute naxhmittag einen neuen regler kaufen und zu mir schicken.

  • Hallo,


    offensichtlich war dem Verkäufer der Defekt bekannt, er hat die Batterie geladen und die Karre verkauft ohne auf den Defekt hinzuweisen - ich vermute im Kaufvertrag steht nicht, dass etwas defekt ist. Damit war der Verkäufer beim Verkauf nicht gutgläubig, er hat vorsätzlich einen Defekt verschwiegen, das würde ich ihm vorwerfen und entweder

    - vom Kauf zurücktreten

    - die Erstattung einer Wertminderung verlangen

    - dem Verkäufer anbieten, dass er den Fehler behebt

    - den Bock in eine Werkstatt bringen und dem Verkäufer die Kosten in Rechnung stellen.


    Auf keinen Fall würde ich da Reparaturversuche starten, denn dann kann der Verkäufer dir unterstellen, dass du etwas kaputt gemacht oder den Defekt verschlimmert hast.


    Dass du der unsinnigen Behauptung geglaubt hast, es liege an der Sicherung, zeigt, dass du dich offensichtlich damit nicht auskennst. Es kann sein, dass es reicht den Regler zu tauschen - aber was machst du wenn der Fehler damit nicht behoben ist?


    Ich würde den Verkäufer schriftlich (per Mail) auf den Defekt hinweisen und nur schriftlich und somit nachweisbar mit ihm verhandeln.


    Wenn es nur eine Kleinigkeit wäre, hätte der Verkäufer diesen Defekt vmtl. vor dem Verkauf behoben.


    Gruss

    Frido

  • Moin und willkommen,


    der Fehler ist bekannt. Hier im Forum gibt es mindestens einen weiteren Thread mit Problemen der Elektrik bei den Adlys.

    Bei meinen Kumpel war es nach dem Kauf ähnlich, am Ende hatte der Vorbesitzer die schlechte Erstbatterie durch eine falsche Billigbatterie ersetzt und daher kamen bei ihm die Probleme, auch mit der zu niedrigen Bordspannung. Lösung war einfach: Ab zum Händler und eine gute Batterie mit den korrekten Werten gekauft. Seitdem läuft sie ohne Probleme.