Kein Quad. Das muss sich ändern.

  • Servus.


    Hier Mal einfach Grundlegend nachgefragt. Ich würde mir ein Quad zulegen, weiß aber nicht weiter. Weder welche Motorgröße, noch was denn generell für den Anfang taugt. Bevorzugt gebraucht, der Geldbeutel ist sehr schlank.


    Fragenkatalog:



    1. Für was brauche ich ein ATV/Quad?

    Zweitfahrzeug. Stadtverkehr, kleine Touren. Zum Spaß haben darf das taugen.



    2. Wer soll alles damit fahren?

    Ich natürlich. Auf Touren darf die Dame gerne mit. Sie darf natürlich auch fahren, dann ist das Auto frei. ;)



    3. Wo will ich damit fahren?

    Straße hauptsächlich. Gelände ist optional gerne willkommen aber (noch nicht) wichtig.



    4. Einsatzbandbreite?

    Kurzstrecke,kleinere Touren



    5. Bist du technisch/handwerklich begabt, hast Du eine ATV/Quadwerkstatt in Deiner Nähe?

    Handwerkliche Begabung vorhanden denke ich. Abgesehen davon waren mir jetzt direkt keine Fachbetriebe im Raum HD bekannt, bin aber auch Neuling.



    6. Bist Du auf das Fahrzeug als tägliches Transportmittel angewiesen?

    Nicht zwingend



    7. Willst Du das ganze Jahr fahren?

    Eigentlich schon.



    8. Wohnst du ländlich oder in der Stadt?

    Ortsteil von Heidelberg. Etwas erhöht.


    9. Manuelle Schaltung oder Automatik (Variomatik)?

    Keine Ahnung. Beim Auto auf jeden Fall manuell.


    10. Gebraucht- oder Neufahrzeug?

    Geldbeutel und Bauch sagen gebraucht



    11. Dein Gewicht & deine Größe?

    102kg bei 191cm.


    12. Was darf es kosten?

    Günstig. 1000 wären super, 1500 gehen klar. Ab dann muss ich sparen. Und ich will ja jetzt. 8o




    Liebe Grüße

    Sebastian

  • Servus...


    Also ich hab zwar nicht so viel Ahnung davon, aber ich denke, für maximal 1500 Euro ist es schon "sehr gebraucht"...

    Ich hab meine damals auch ohne Erfahrung damit neu gekauft für 8500 Euro... Bin damit zufrieden.

    Allzeit gute Fahrt aus der Oberpfalz :7_14_5:

  • mal wieder ganz kurz knapp:

    Nein, das wird nichts.


    Entweder Budget bedeutend rauf oder Anforderungen runter.

    Für einen Soziusbetrieb muss was mit Platz her, bei dem Budget bekommst du selbst für einen Solofahrer nur sehr schwer und selten was Brauchbares.

    Gruß Eric


    Wahnsinn, wenn man bei dem Wort "Mama" vier Buchstaben tauscht, erhält man auf einmal das Wort "Bier" ist das nicht verrückt?

  • Distorsion

    Bei 3000 € wird es noch mühsam was passendes zu finden.

    Für 1500 € gibt es eigentlich nur 'Seelenverkäufer'.

    Ob ATV oder Quad ist da egal, brauchbares gebrauchtes wird oft erst ab 3500 € angeboten.

    Mit Geduld und intensiver Suche kann man Glück haben und was für weniger finden.

    In welcher Richtung sollte das Fahrzeug denn sein?

    Ein Quad oder ein ATV?

  • AD
  • Auf einem Quad wird es aber bei deiner Größe vermutlich sehr unbequem mit zwei Leuten, das müsst ihr vorher probieren und je nach Gewicht der Sozia bist du da auch schnell überladen.

    Gruß Eric


    Wahnsinn, wenn man bei dem Wort "Mama" vier Buchstaben tauscht, erhält man auf einmal das Wort "Bier" ist das nicht verrückt?

  • Auf einem Quad wird es aber bei deiner Größe vermutlich sehr unbequem mit zwei Leuten, das müsst ihr vorher probieren und je nach Gewicht der Sozia bist du da auch schnell überladen.

    Stimmt. Den Punkt hätte ich völlig übersehen. Die Dame ist groß. Knapp 178 ungefähr. Und kräftig. 8 Kilo werden das schon zusätzlich sein...


    Edit:


    80 Kilo soll das heißen. Und ich hab das niemals gesagt. :D

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • Stimmt. Den Punkt hätte ich völlig übersehen. Die Dame ist groß. Knapp 178 ungefähr. Und kräftig. 8 Kilo werden das schon zusätzlich sein...


    Edit:


    80 Kilo soll das heißen. Und ich hab das niemals gesagt. :D

    Das sind bei euch dann mit Klamotten ca. 190 kg Zuladung.

    Mir fällt kein Quad ein wo man soviel drauf packen darf und überladen fahren ist nicht empfehlenswert.

    Ein ATV wäre da besser geeignet.


    Viele Grüße

    Michael

  • Bei einer LoF-Zulassung sind 75 kg Symbolfahrer im Leergewicht schon mit drin, bei l7e usw. nicht. In der Tat kann es bei kräftigen Fahrern mit Beifahrerin schnell eng werden. Immer schön in den Schein gucken. ;)

    Rettet den Wald! Esst mehr Eichhörnchen!

  • auf der Cobra passt es mir dem Gewicht von 2 Leuten , allerdings macht es keinen Spaß zu zweit zu fahren

    Toruk Makto


    3500 sind ja jetzt auch nicht die Welt.


    Wenn ich die Abkürzungen richtig verstehe, dann ein Quad. Wir werden irgendwann bauen und aufs Land ziehen, hier in der Gegend sehe ich (abgesehen von den Verstaumöglichkeiten) den All Terrain nutzen noch nicht wirklich :)

    Gerade dann ( Hausbau auf dem Land ) würde ich persönlich auf ein ATV zurückgreifen . Da muss Mal ein Anhänger gezogen werden oder sonst irgendwas bewerkstelligt werden . Außerdem sind ATV " echte " Zweisitzer und haben entschieden mehr Stauraum als ein Quad ( dazu kommen mmen noch jede Menge mögliche Anbauteile ... Straßenbürste , Schiebeschild usw. )

    Natürlich ist das nur meine persönliche Meinung , aber ich würde mir das ganze Mal gründlich durch den Kopf gehen lassen .

    Grüße aus Hannover und allzeit knitterfreie Fahrt:7_14_5:

    wünscht Jan

  • AD
  • zum Budget: Vergiss es, spar lieber.

    Ich habe klein angefangen und mich vor kurzem vergrößert.

    Falls du mal auf meiner CForce 520L Probesitzen magst, melde dich. Wohne nicht so weit weg.

    Happiness can be found even in the darkest of times...... if one only remembers to turn on the light!

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • OK , kommt natürlich auf die Figur der Piloten an :.pfeifer: :schnellweghier:

    Nein auch das nicht, ein ATV ist nur dann ein echter Zweisitzer, wenn du ihn als richtigen Zweisitzer kaufst ;) Die gibt es in einer langen Version und sind dann dafür konzipiert worden.

    Gruß Eric


    Wahnsinn, wenn man bei dem Wort "Mama" vier Buchstaben tauscht, erhält man auf einmal das Wort "Bier" ist das nicht verrückt?

  • AD
  • Für 1.000 - 1.500 € gibts evtl. ne Schrottkarre und selbst die würde vmtl. mehr bringen wenn man die ausschlachtet. So wie ich es im Vorstellungsthread verstanden habe soll die Karre auch als Baustellenfahrzeug genutzt werden. Wenn man sich eine abgerockte Bastelbude für den Weg zur Arbeit oder Baustelle kauft muss man mit Ausfällen rechnen. Das verleidet einem die Lust am Fahren und der Chef ist bestimmt nicht begeistert wenn man an der Baustelle nicht ankommt. Besser für die Baustelle ein billiges Auto kaufen und anstatt als Neuling viel am ATV zu schrauben besser die Zeit für "Überstunden" im erlernten Beruf nutzen und noch sparen, bei dem Mistwetter fährt man eh weniger zum Spass durch die Gegend.

  • Es gibt schon gebrauchte e Biks für 1500€.

    Da hast du mehr Freude und weniger Frust, als mit einem Quad/Atv in dieser Preisklasse.

    Soll heissen, vergiss es.

    Mit so einem alten Kübel wird man selten glücklich, noch dazu, wenn man kein eingefleischter,, Schrauber" ist.

  • Aktuell (und ich habe mich ja gerade erst selbst umgesehen) kann man mit knapp 5000.- für "was ordentliches" rechnen. Wer bereit ist, auch mal ein paar hundert Kilometer zu fahren, kann auch mal für knapp unter 4000.- was schießen, aber dann ist das mit "mal eben" anschauen und probefahren so eine Sache.

    Für meine 250er Maxxer habe ich nur 1800.- hingelegt, aber ob die baustellengeeignet ist... ;)

    Rettet den Wald! Esst mehr Eichhörnchen!

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • Hey Leute, seid mal nicht so pessimistisch. Für 1.500,- kann es schon was geben. eine 250/280er ist da nach langem Suchen schon drin. Gerade im Winter .

    Aber du musst dir das Teil sehr gut anschauen. Basteleien sind im Segment gerne gemacht worden und du kommst aus dem basteln nicht raus.

    Adly Canyon 280 zb. oder SMC 250. Aber flott sind die nicht, bei max 80kmh ist Schluss und das auch nur mit Quälerei.

    Aber suche und finde!