Reklamationen, Defekte erste 1000 Kilometer

  • Dein Reifenverschleiß auf der Vorderachse ist ja enorm.

    Meine 850 hat jetzt 6250 km, auf den Vorferrädern hab ich noch 12.5mm Profil.

    Kann es evtl an zu viel vorspur liegen?

    Eindeutig.

    Mit den kaputten Radlagern brauch ich das aber auch nicht mehr zu ändern.

    Egal. Frankreich muss der Kübel noch aushalten. Dann wird das Ackermoster wieder frisch besohlt, und gelagert und "spurt" auch wieder.


    Es gibt nuneinmal Verschleiß wenn man mehr macht wie Touren fahren. (Moddern, Feldweg Rally, Winter und Ganzjahresfahrzeug,

    Spaß nunmal.

    Dafür hab ich es gekauft.


    Aber alles Ok. CF Moto mach ich zumindest deswegen keine vorwürfe.

    Sobald ich den neuen Rückscheinwerfer bekomme bin ich auch wieder artig.

    (Eventuell in Zukunft sollten Sie noch die Lackqualität verbessern :schnellweghier: )

    Bin Happy das ich das ding hab.

    Wer anderen ne Bratwurst brät, braucht ein Bratwurstbratgerät! :smokin:

  • Bei meiner CF ist soweit alles gut, außer das die hintere Diff-Sperre seit Peckfitz spinnt. Habe aber noch Garantie, daher ist es mir recht egal. Habe jetzt um die 1800km mit der 520er.

    Kurze Rückmeldung dazu: Die Sperre spinnt nicht, sie wird nur im Bildschirm anders angezeigt. Die vordere blinkt bevor sie komplett drin ist. Die hintere geht direkt rein.

    Dafür habe ich nun etwas anderes:

    - Das Zündungsplus war unter einer Plastikabdeckung verlegt und hat sich da an mehreren Stellen durchgescheuert. Habe es nun provisorisch Isoliert und werde es bei der 4.000km Wartung tauschen lassen.

    - die vordere Schelle vom Hitzeschutz hat sich gelöst. Habe ich wieder festgezogen

    - der Riemen hat kleine Risse und die Verschleissgrenze ist unterschritten bei 2.800km. Neuer ist bestellt und werde ich die Tage tauschen. Der alte hat 2x Peckfitz hinter sich…

    - Einige Aufkleber haben sich gelöst beim kärchern. Ist nicht so schlimm, es war dieser türkise Strich. Habe nun alle entfernt


    Etwas positives habe ich auch festgestellt seid ungefähr 300-400km scheint sie freier, ruhiger und kraftvoller zu laufen. Gefällt mir gut 👍

  • AD
  • Update: am 19.04. Garantiefall wegen dem Rückscheinwerfer rechts eingereicht. Gestern die Bestätigung bekommen das auf Garantie am kommenden Dienstag ein neuer Rückscheinwerfer kommt. Den baue ich selbst ein, kommt per Post. So spare ich mir das fahren. Tiptop . Muss sagen, in aktueller Lage recht gute Reaktionszeit. :thumbup:

    Wer anderen ne Bratwurst brät, braucht ein Bratwurstbratgerät! :smokin:

  • Wußte gar nicht das die cforce einen Rückfahrscheinwerfer hat, ist natürlich cool. Leider hat da TGB gespart.

    Forentreffen 2022

  • Sie hat keinen Rückfahrscheinwerfer nur ein Nebelschlußlicht

    ATV it´s like Bike but for Men
    :squad:

  • AD
  • Und wie bekommt man dann auf Garantie einen Rückscheinwerfer ? 😂😂😂

    OK, braucht keiner antworten, da hat sich wohl ein Fehler beim Golum eingeschlichen.

    Forentreffen 2022

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • Und wie bekommt man dann auf Garantie einen Rückscheinwerfer ? 😂😂😂

    OK, braucht keiner antworten, da hat sich wohl ein Fehler beim Golum eingeschlichen.

    Die Hintere rechte Funzel. 7 Leds sind für den Blinker verbaut. Funzeln aber nur 4. Daher Garantie.

    Der rest ist MIMIMI... :)

    Wer anderen ne Bratwurst brät, braucht ein Bratwurstbratgerät! :smokin:

  • Meine ist Baujahr 2021 und bekommt jetzt einen neuen Tacho. Ist von Werk der falsche eingebaut worden. Grund: Kontrollleuchte für ABS leuchtet, ist aber nicht verbaut. Der Gummi vom Schalter für die Nebelschlußleuchte ist auch gerissen.

    Und in letzter Zeit geht die Drehzahl nach Gaswegnahme sehr langsam runter. Nicht immer aber immer öfter. Hat das Problem noch einer, oder eine Lösung.

  • Nein, ist mir nicht bekannt das Problem.

    Geht Sie dann auch Irgendwann aus?


    Ansonsten:

    Die Ecu Elektronische Einspritzung wird wohl wissen was Sie tut. :)

    Wer anderen ne Bratwurst brät, braucht ein Bratwurstbratgerät! :smokin:

  • AD
  • Schalter für Nebellllicht ?(gelb) Dichtungsgummi löst sich auf nicht UV beständig. - neuer Schalter muss bestellt verbaut werden da sonst Wassereintritt

    - poröse,

    Hallo Tom.

    Hast du mal einen Link von dem Schalter?

    Danke.

    Allzeit gute Fahrt.:jump:

    Liebe das Leben, das du lebst. Lebe das Leben, das du liebst.

    Gruß Lothar

  • - Schalter für Nebelschlusslicht (gelber Kippschalter)

    Dichtungsgummi löst sich auf. (nicht UV beständig.)

    Kann ich bestätigen. Selber getauscht. Also nur das Gummi des Schalters...

    Hallo.

    Hast du mal Link von dem Gummi?

    Danke.

    Allzeit gute Fahrt.:jump:

    Liebe das Leben, das du lebst. Lebe das Leben, das du liebst.

    Gruß Lothar

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • Das loch oben in dem "Gummi" habe ich oben mit einer Schere rund gemacht. Das war quadratisch. Ging aber gut. Eventuell den Schalter vorsichtig ein wenig anlupfen aus der cforce verkleidung. Um die Krempe unten wieder drunterzudrücken. Wenn du anfängst weißt du was ich meine und wie es geht. Wirklich Kindereinfach. :)

    Wer anderen ne Bratwurst brät, braucht ein Bratwurstbratgerät! :smokin:

  • AD
  • Habe meine CF 1000 am 09.04. bekommen und gestern vom 1000 Service abgeholt. Die Kunststoffabdeckung am Lenkkopf hat sich immer wieder gelöst und ging einmal verloren, das wurde nachgebessert und wird weiter beobachtet, sonst keine Mängel. Mit diesem Mangel kann ich aber sehr gut Leben. Als ich den Beitrag von Tom 7T9 gelesen habe wurde mir erst mal Angst und Bange, scheint aber wirklich ein Montags Produkt zu sein, das ist Ärgerlich, da kann ich ganz gut nachfühlen.

    Mein Fazit; das Teil ist echt Toll und macht Riesig Spaß.


    gruß

    Karl-Heinz

  • Die erste Inspektion ist ja auch Recht preisgünstig. Bei der 4000er und 7000er wird es einen erst schlecht.

    Forentreffen 2022

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD