TGB 1000

  • Hallo zusammen,


    ich habe jetzt 200 Kilometer mit meiner TGB hinter mir, oh Mann, in Kurven bin ich noch ein rollendes Verkehrshindernis, aber es wird!


    Nun zum eigentlichen Grund …… habe ich das richtig verstanden, daß ich immer mit gesperrtem Hinterraddifferential fahren soll ….. wenn ja, warum?


    Gruß Roland

    Man sieht sich immer zweimal im Leben!

  • AD
  • Um Himmels Willen, bloß nicht.

    Nur Heckantrieb und sonst nix zuschalten.

    Hinteres und vorderes Differenzial sowie Allrad sind für unwegsames Gelände oder zum frei zu bekommen wenn man sich fest gefahren hat.

    DQF-Treffen :squad2: 2023

  • Kann ich bestätigen, auf befestigten Straßen nur Heckantrieb mit offenem Diff. sonst nix.

    Steht aber auch im Handbuch, den Hinweis mit Schäden am Antriebsstrang bei

    Nichtbeachtung ist absolut zu beachten... habe ich selbst erlebt.


    Der Allradantrieb im ATV ist nicht vergleichbar mit dem im PKW, hier ist keine ölgefüllte Lamellenkupplung zwischen den einzelnen Strängen...

  • AD
  • michaelrodx

    Added the Label Motor, Antrieb, Abgasanlage
  • Habe ich mir schon gedacht! Ich werde das bei dem Händler noch mal hinterfragen.


    Desweiteren wurde mir gesagt, die Reifen mit 1bar Luftdruck fahren, ich meine aber, das in der Bedienungsanleitung 0,48bar steht.


    Mann Mann ….. Fragen über Fragen …..

    Man sieht sich immer zweimal im Leben!

  • Halte dich an die Betriebsanleitung , es wird immer Leute geben , die alles in Frage stellen aber garantiert keine Haftung übernehmen für das was sie gesagt haben . Leute die diese Betriebsanleitung geschrieben haben , setzen die Vorgaben vom Hersteller um . Das Handling der Maschine festigt sich mit den gefahrenen Kilometer , da kannst du ja auf " alte Hasen " hören , aber bei technischen Vorgaben halte dich an die Betriebsanleitung .

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • Habe ich mir schon gedacht! Ich werde das bei dem Händler noch mal hinterfragen.


    Desweiteren wurde mir gesagt, die Reifen mit 1bar Luftdruck fahren, ich meine aber, das in der Bedienungsanleitung 0,48bar steht.


    Mann Mann ….. Fragen über Fragen …..

    Wenn du auf der Straße fährst kannst du dir Durchaus ein wenig mehr druck können. Ist meißtens wirklich angenehmer.

    1 Bar ist aber wirklich schon viel.


    Probier mal 0,7 Bar.

    Eventuell auch 0,8.

    Teste ein wenig.


    Lass deine Reifen/Felgen wuchten. Schont die Lager und behebt eventuelles "Flattern/Vibrationen" im Lenker bei schnellerer fahrt. Meistens so ab 80km/h.


    Im Offroad Bereich mach ruhig 0,4-0,5 Bar rein. Deine Reifen sind die erste Instanz die Schläge vom Untergrund aufnehmen. Danach dein Fahrwerk.

    Zu Prall gefüllte Pellen reduzieren deine Haftung und schädigen dein Fahrzeug durch Schläge vom Untergrund die nicht mehr vom Reifen absorbiert werden können. Gruss :thumbup:

    Wer anderen ne Bratwurst brät, braucht ein Bratwurstbratgerät! :smokin:

  • Deine Reifen kann man mit einem Druck bis zu 1,3 bar fahren, aber dann nur ein einem UTV. Für die Blade 1000 ist der Druck gut den Realgolum vorgeschlagen hat.

    DQF-Treffen :squad2: 2023

  • Im Straßenbetrieb hab ich immer 0,8 Bar oder mit viel Gepäck 0,9 Bar.

    ATV it´s like Bike but for Men
    :squad:

  • AD
  • Glaub bei meiner 550er kann ich das hintere gar nicht ausmachen ? :facepalm: :facepalm: steh grad aufm schlauch ^^

    Siehst du im Display was zugeschaltet ist und was nicht. Die Erklärung der Symbole steht in der Betriebsanleitung.

    DQF-Treffen :squad2: 2023

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD