Elektrisches oder Motor Problem?

  • Hi Leute,

    mein Problem.

    Tacho fiel während der Fahrt auf null, wenn er wieder ansprang mit niedrigerer angezeigter Geschwindigkeit ging die Drehzahl angepasst runter.

    Also hab ich die Verkleidung ab, Intrumententafel runter und geschaut ob es ein Stecker oder Kabel Problem gibt.

    Nichts gefunden.

    Neue Entwicklung: startet nur noch im Rückwärtsgang und es kommt Check Engine

    Es ist eine Outlander 650 max.

    Gruß Frigerator

  • AD
  • Leider nicht. Hab aber eh null Ahnung.

    Mein Schrauber kann zwar den Motor zerlegen, aber er ist Schrauber

    der alten Schule. Der hat davon auch keine Ahnung!

  • Gibt es da eine Schaltkontrolleinheit? Diese kann es dann sein oder CDI?

    Habe da keine Ahnung von und nur im Netz quer gelesen.

    DQF-Treffen :squad2: 2023

  • Also nicht unterm Tachogehäuse. Könnte es sein hinten rechts neben der Batterie? Ich versuch gerade mich schlau zu machen. Werkstatthandbuch auf Deutsch wäre ja geil, scheint es aber nicht zu geben. Für meine alte 650er Honda konnte ich sowas vor 20 Jahren schon mal auftreiben, bei Can am scheint das irgendwie nicht machbar

  • AD
  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • Kann es sein das es wirklich nur ein Motorproblem ist? Emma war seit dem großem Crash vor 4 Jahren in keiner Fachwerkstatt mehr. Großer Crash heißt: Leitplanke geküsst, Fachwerkstatt sagte Totalschaden nicht reparabel. Mein Schrauber sagte: Du besorgst die Teile, der Rahmen wird gerichtet und verstärkt (Ich fahr halt gern Gelände) Tüv kein Problem auch mit gerichtetem Rahmen. Das hatte die Fachwerkstatt definitiv verneint. Aber normal sollte der TÜV doch Ahnung haben? Bin jetzt am überlegen meinem Schrauber zu sagen schau dir den Motor an, zerleg ihn und geb mir Schadensbericht!

  • Emma startet im Rückwärtsgang, ich schalte zurück und wieder vor in den Vorwärts oder rückwärtsgang. dann kommt die Fehlermeldung Check Engine!

    Aber witzigerweise läuft sie.

    Ich mach mal wieder nen Ölwechsel. der ist auch nötig

  • AD
  • Ich bin für jede bessere Idee offen!

    Leider ist mein Schrauber ein Schrauber der alten Schule. Er findet jeden Fehler am Motor, aber bei der elektrik muss er passen. Ich bestell jetzt das Werkstatthandbuch wenn es das auch von 2008 gibt und übersetze es für ihn. Oder meine Frau die da etwas besser ist. aber wieder mal zig tausend Euronen zahlen kann ich mir nicht leisten!

  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • Ich kenn das Fahrzeug nicht und hab auch keinerlei Unterlagen, weder ein Handbuch noch einen Schaltplan. Du sollst das alles haben, willst es aber für dich behalten. Wie soll ich dir da helfen. :(

  • Nope verstehst du falsch. ich habe gestern erst bei Götz motorsport nachgefragt ob sie das handbuch auch für eine 2008er outlander haben. ich warte noch auf antwort. Sowie ich eine positive antwort bekomme bestelle ich es und stelle es sofort online damit es jeder nutzen kann hier im forum. aber im moment, weiß ich selber noch nicht was mit meiner Emma los ist. Werkstatthandbücher sind rar gesäät! Ich hatte mal eine Honda CB 650 SC. An das Werkstatthandbuch ranzukommen war schwieriger als das für die Can Am. Dachte ich bisher jedenfalls!

    Und das gab es sogar auf Deutsch für ein recht seltenes Moped von 1982!

  • AD
  • quad-world.de - Onlineshop
    AD
  • Tacho fiel während der Fahrt auf null, wenn er wieder ansprang mit niedrigerer angezeigter Geschwindigkeit ging die Drehzahl angepasst runter.

    Ein Bekannter hatte mal ne 800 Outi glaube war nen 2011 Mj. da hatte der Geschwindigkeitssensor Aussetzer,wodurch die Karre nicht mehr richtig Gas annahm.Neuer Sensor alles wieder i.o. Was das mit dem Rückwärtsgangstarten betrifft, keine Ahnung.