Posts by mabee

    Ich glaube beide Maschinen haben ihre Für und Wider.

    Wenn Du die Möglich keit hast, setz Dich auf beide mal drauf und fahr ne Runde. Dann mach Dir einen Eindruck von Deinem zukünftigen Händler und lass Popo und Kopf entscheiden.

    Die CF-Ingenieure haben ggü. ihren russischen Kollegen einen Erfahrungsvorsprung, weil CF schon länger mit ATVs am Markt ist. Das muß aber nicht zwingend heißen, dass diese auch einen bessern Job machen als die Russen und natürlich auch umgekehrt.

    In diesem Preisbereich sind beide Maschinen sicher ihr Geld wert und letztendlich muß das Fahrzeug zu Deinen Bedürfnissen und zu deinem Popo passen...

    In diesem Sinne!

    In der Regel haben diese LED-Lightbars eine Echtleistung zwischen 60 und 100 Watt, egal was die Chinesen dabei auf der Verpackung angeben.

    Beispiel: Ich hab ne Lightbar mit 280 watt Nennleistung lt. Hersteller installiert und diese mit einer 7,5 Ampere-Sicherung über ein separates Relais, Schalter und Sicherung abgesichert. Das teil läuft jetzt seit 1,5 jahren ohne Probleme. Wenn man jetzt also 7,5 x 12 V rechnet, muss die tatsächliche Leistung noch bei unter 90 watt liegen, denn sonst würd es meine 7,5er Sicherung zerbröseln... Sicher gibt es auch richtig leistungsstarke Bars, aber bei um die 100 watt LED Licht kommt schon richtig Helligkeit zustande.

    So Leute,

    mal wieder ein kleines Update zum Panzer 2.

    Nach der 2000er Inspektion hatte ich kurzfristig mal etwas Luft in meinem Kühlsystem. Ist meiner Kenntnis nach schon öfter mal anlaßunabhängig beim Panzer vorgekommen. Ich kenn einige Panzerfahrer, die dieses "Phänomen" bei sich ebenfalls beobachten konnten. Für die Abhilfe gibt es 2 "Eskalationsstufen". Die eine ist, den Panzer vorne möglichst weit hoch auf die Hinterräder zu stellen und den oberen Kühler zu öffnen. In dieser Position dann mal den Motor laufen lassen und hoffen, dass die Luft aus dem Kühlsystem entweicht. Bei mir hats geklappt! Die zweite Stufe ist etwas aufwendiger und erfordert ein bisschen Schrauberei am unteren Kühler...

    Wenn Ihr mal die Verkleidung vom Panzer abnehmt und einen Blick auf die Kühlleitung vom hinteren Zylinder (Fahrtrichtung links) weft, dann werdet ihr feststellen, dass der Schlauch einen Knick macht. Genau dort kann sich mal eine Luftblase festsetzen.


    In den nächsten Tagen wird Panzer 2 mit dem Friedrich-Edelstahl-Endtopf umgerüstet. Der Topf liegt schon bei Highway und wartet auf seinen Einbau in Panzer 2.

    Ich mag den Sound dieser Doppelendrohre und die symmetrische Heckansicht.

    Ich habe zwar im Vergleich zu Panzer 1 damals deutlich weniger Probleme am Auspuff mit Korrosion, aber ich dachte mir, dass ich die Wirtschaft durch den Kauf von Männerspielzeug mal ankurbeln sollte. Ich denke auch, dass der Endtopf in Verbindung mit meiner anderen Nebelleuchte und Kennzeichenbeleuchtung nett anzuschauen sein werden.

    Bilder folgen....

    kann ja nur ein Motorölwechsel sein, alles andere läuft ja nach Plan.

    Nee nee, so einfach ist das mit der 500er Inspektion nicht. Speziell für den Motor sind nach 500er Wartungsplan noch bestimmte Arbeiten vorgegeben. Da wird nicht einfach nur Öl gewechselt....


    Vielleicht findet Quadix und dein Händler eine zufriedenstellende Lösung für Euch alle. Einfach mal ordentlich nachgefragt. Wer's nicht versucht hat's nicht probiert....

    Wie ich schon sagte: Der Wohlfühlfaktor bei/mit einem Neufahrzeug wird stark von der Qualität des Vertragshändlers beeinflußt!


    Es gibt keine Marke, bei denen es in Einzelfällen nicht mal zu Mängeln kommt. Mittlerweile sind in Deutschland (so weit ich weiß) über 2000 Panzer unterwegs. Wenn Du dann mal schaust, wieviele Leute sich in den Social-Medias mit Problemen mit dem Panzer outen, ist das im Verhältnis eine ziemlich kleine Zahl.

    Und wenn ich dann noch bedenke, dass auf anfänglich diskutierte Mängel vom Hersteller und Importeur sehr zeitnah reagiert wurde wie z.B. Edelstahl-Auspuffanlage, dann können sich da andere Marken mit schon seit Jahren bekannten Kinderkrankheiten, mal ne Scheibe von abschneiden.


    ERGO:

    Ich bereue den Kauf der beiden Panzer nicht und finde es lobenswert, dass ein Deutscher Importeur sich auch persönlich auf facebook seinen Kunden stellt und bemüht ist, sich stetig zu verbessern. Andere ruhen sich da schon sehr lange und ziemlich selbstgefällig auf ihren scheinbaren Lorbeeren aus.

    Denke ist aufgestiegen bei Quadix, sonst kann man doch gerade nach seiner eigenen Erfahrungen es nicht loben.

    Lieber Nico, wir hatten ja bereits schon zu deinen Panzerzeiten auch persönlichen Kontakt per PN und WhatsApp.

    Wenn Du hier in meinem Thread etwas zu meinem "Aufstieg bei Quadix" sagen möchtest, dann tu das doch bitte auch mit einer direkten Anrede an mich!

    Quadix hat mich als Moderator zu sich eingeladen, weil ich auch bei meiner ganzen Motzerei und Unzufriedenheit über die Mängelbeseitigung bei meinen Panzern sachlich, bei einer vernünftigen Wortwahl und fair geblieben bin.


    Und wenn Du genau gelesen hättest, hättest Du auch bemerkt, dass die Mängel an meinen Panzern natürlich ein Ärgernis für mich waren; die eigentliche Katastrophe aber eher dem unfähigen ersten Vertragshändler aus Lübeck zuzurechnen waren.

    Die Mängel die beim Panzer 2 dann aufgetreten sind, wurden von mir hier alle beschrieben und auch wie mein neuer Vertragshändler highway mit diesen meinen Problemen umgegangen ist. Jeder der sich in seinem Leben irgendwann mal ein neues Fahrzeug zugelegt hat, wird mit Sicherheit mal einen Mangel gehabt und eine Garantieleistung in Anspruch genommen haben. Hierbei ist für mich als Endkunde nicht entscheidend, warum etwas kaputtgegangen ist, sondern das mir in einem vertretbaren zeitlichen Rahmen und entsprechend meiner Erwartung geholfen wird/wurde.


    Mein Panzer 2 ist momentan mägelfrei und ich gehe davon aus, dass es keine weiteren Probleme gibt. Und selbst wenn, bin ich bei meinem jetzigen Vertragshändler gut und kompetent aufgehoben.

    UND was das Wichtigste dabei ist: das Teil macht mir weiterhin eine Riesenfreude und ich habe den zweiten Kauf nicht bereut!


    Es freut mich, dass Du momentan noch keine Probleme mit deiner Can Am hattest und ich wünsche Dir dass das auch so bleibt. Auch finde ich es ok, wenn Du hier weiter mal, gern auch zum Vergleich mit den Erfahrungen Can Am / Panzer etwas mitzuteilen hast.

    ABER auf diese Art von persönlichen Bemerkungen zu meiner Person von Dir habe ich so überhaupt gar keine Lust und das war auch nicht Sinn und Zweck dieses Threads.

    Also ein neuer Motor stellt ja nun wirklich keinen Wertverlust dar. Sicher ist die Warterei als Endkunde nervig und irgendwann auch ärgerlich.

    Leider ist es bei Importfahrzeugen so, dass bei bestimmten Garantieleistungen ganz einfach der Importeur und der Hersteller vorher miteinander reden müssen, um bestimmte Leistungen entsprechend abgedeckt zu bekommen. Ist ähnlich wie bei deinem Händler, der bei Quadix erst nach nem genehmigten Garantieantrag tätig werden sollte, sonst bleibt er auf seinen Kosten sitzen, wenn hinterher kein Garantiefall festgestellt wird. Es kommt ja nun auch oft genug vor, dass "Spezialisten" ihre Fahrzeuge nicht bestimmungsgemäß benutzen und dann nach Garantie schreien, obwohl sie genau wissen, dass sie selber für den Schaden verantwortlich sind. Deshalb ist es verständlich, dass bei so großen Schäden genauer geprüft wird und nicht auf blindes vertrauen hin mal eben ein Motor verschickt wird... Also (leider) Geduld mitbringen... Bei meiner defekten Servolenkung war es ähnlich, weil zuvor erst einmal alle anderen möglichen Fehlerquellen, die natürlich auch güstiger im Austausch waren geprüft und getauscht wurden. Letztendlich ist es dann doch ne neue Servo geworden und ich war zum Schluss dann nicht nur mit dem Ergebnis zufrieden sondern auch das sich kontinuierlich gekümmert wurde. ALSO, in der Ruhe liegt die Kraft, aber Du hast natürlich auch Recht! Viel länger sollte es nicht mehr dauern...

    Das Problem dürfte nicht der Versand an sich sein, sondern die Freigabe durch die Russen.

    Ist verständlicherweise echt ärgerlich, zumal der Motor ja schon in Bamberg steht. Hoffe es gibt jetzt nicht noch weitere Verzögerungen...

    Bei mir ist der Kofferinhalt anlaßabhängig.

    Zum Einkaufen umme Ecke nehm ich nur den leeren Koffer mit um Platz für die Einkäufe zu haben.:!:


    Für den Ritt ins Gelände:

    Verbandtasche, Warndreieck, Abschleppseil, Schäkel, Akkuschrauber, selbst zusammengesteltes Bordwerkzeug, Panzertape, Kabelbinder, Klappspaten, Wechselwäsche (wasserdicht verpackt), Flasche Wasser, hab bestimmt noch was vergessen...:7_17_5[1]:

    Ach ja: Stahlhelm, Kampfmesser, Maschinengewehr...wegen der Zombieapokalypse:seamen:

    Mein Panzer 2 hat jetzt knapp 2000km hinter sich gebracht. Schneeschieben war hier oben im Norden ja nicht, dafür mußte er bei der Holzwerbung ran. Meine Frau fährt den Panzer (bei der Waldarbeit+ Straße) auch und schätzt seine Gutmütigkeit.

    Ich betreibe weiterhin auch auf Facebook eine eigene "Fahrerseite" zur Stels und bin auch weiterhin Moderator auf der FB- "Quadix-Seite" . Auch wenn mir hier gern unterstellt wird, die QuadixBrille auf zu haben, kann ich dazu nur sagen, dass mir der Schuh nicht passt. Und die, die meine FB-Beiträge lesen, sehen auch, dass ich in der Sache weiterhin durchaus kritisch aber auch fair bin.

    Witzigerweise hab ich vor ein par Wochen ne Can AM mit nem zerlegten Kettenspanner gesehen. Der Fahrer/Motor hatte Glück. Die Steuerkette ist glücklicherweise nicht abgesprungen und der Motor einfach ausgegangen. Die Spannfeder ist einfach rausgesprungen ...

    So Leute,

    ich hab jetzt mal meine Kontakte bei Quadix angefunkt.

    Der Motor für frieds85 steht schon in Bamberg auf der Palette. Jetzt muß nur noch der Händler ein paar Daten nachliefern um die endgültige Freigabe, auch aus Russland zu bekommen. Dann dürfte einen neuen Motor nichts mehr im Wege stehen...


    Mich würd jetzt aber mal interessieren, ob das in einem ähnlich gelagerten Fall bei unseren hier so markenkritischen Mitstreitern bei Can Am auch so gelaufen wäre?!

    UPDATE:


    So, die 2000 Km-Inspektion hat mein Panzer jetzt ohne weitere Probleme hinter sich gebracht. Panzer 2 ist jetzt knapp 1 Jahr alt und alle anfänglichen Wehwechen und Ärgernisse um Panzer 1 gehören der Vergangenheit an.

    Schneeschieben mußte mein Panzer hier oben im Hohen Norden noch nicht, aber bei der Waldarbeit macht er ein sehr gute Figur und ist eine echte Arbeitserleichterung im Holz.

    In naher Zukunft plane ich mir den bekannten Edelstahlendschalldämpfer mit Doppelendrohren zuzulegen und vorne zur 20' LED-Lightbar noch 2 zusätzliche Scheinwerfer zur (noch) besseren Frontausleuchtung anzubauen.

    Bei Fatzebook tauchen immer mal wieder neue Mitglieder mit den bereits bekannten Problemen auf. Aber auch da hält sich die berechtigte Kritik in akzeptablen Bahnen, so dass ich mal sagen möchte, dass panzerchen so langsam erwachsen geworden ist.

    Speziell durch die Verbesserungen der 2020er Modelle sind nahezu alle hier thematisierten Mängel abgestellt worden.

    So langsam geht es in die Phase der Betrachtung wie haltbar der Panzer auf Dauer und somit auch wie wertstabil er sich am Markt etablieren kann. Auch im Zubehörmarkt, speziell für den Panzer kommt langsam Bewegung, so dass auch die Anbieter und die Auswahl größer wird.


    Ich werde hierauch zukünftig über neue Entwicklungen mit und um den Panzer hier berichten. Momentan ist es aber eher ruhig um dieses ATV.

    Bis dahin bleibt gesund und habt Spass!!!

    So und hier mal wieder was von der Panzerfront:


    Mich hat es eigentlich immer schon genervt, dass der obere Kühler, speziell der Lüfter, im unteren Drehzahlbereich das Klappern/Brummen angefangen hat. Die einschlägig bekannten Schrauberkoryphäen waren sich einig und tippten auf das Axialspiel des oberen Lüfters. Nervig und/aber nicht kriegsentscheidend und auch (leider) kein Garantiemangel. Da highway ja meinen ehemaligen Panzer 1 bei sich im Stall hat und auch von dem Klappern genervt war, hat er sich mit dem Lüfter beschäftigt und eine Lösung per Austauschlüfter den Panzerfahrern angeboten. Dieses Angebot habe ich vor Ostern in Anspruch genommen und jetzt nach Ostern getestet...

    Was soll ich sagen, das Klappern ist weg!