Posts by MrEd

    Wenn man in einer Gruppe fährt, muss man sich auch an die Abstandsregeln halten und da sollte es kein Problem sein, wenn ein PKW mal dazwischen fährt.


    Wenn wir in der Gruppe fahren, achten wir auf ausreichend Abstand, damit wir risikolos überholt werden können.

    Der Ersteller jammert rum, dass ihm ein Auto zu teuer ist und will sich daher ein Quad/ATV anschaffen - so ein Schmarrn!


    Kauf Dir einen Kleinwagen mit Anhängerkupplung der passt zu 100% auf das Nutzer-Profil und ist in Summe auch noch günstiger.

    xoman1965

    Kannst Du mal bitte Bemerkungen wie „Das ist kompletter Unsinn“ einfach weglassen.

    Woher hast Du das globale Wissen jemandes Aussage als kompletten Unsinn abzutun?


    Natürlich wird es irgendwelche Tests geben, die wir aber nicht kennen. Die Praxis zeigt aber, dass jedes neue Fahrzeug Modell Kinderkrankheiten hat und die treten in der Praxis beim Kunden auf. Wären solche Mängel schon in Tests aufgetreten, wären sie vom Hersteller ja in Kauf genommen worden, was auch nicht besser wäre.

    Solange der Preisunterschied der Anschaffung so hoch ist, spielt das keine finanzielle Rolle. Man könnte aber vermuten, dass man bei CanAm mehr Vertrauen zur Qualität bzw Haltbarkeit hat. Bei Polaris geht das auch nach Betriebsstunden.

    xoman1965

    Warum diese Reaktion, meine Aussage ist doch korrekt. Ich habe nur geschrieben, dass es ausser CanAm auch noch Polaris als Alternative gibt.

    Und wer das Geld nicht hat (oder nicht ausgeben will) der kauft halt günstigere (China, Russland etc) oder auch Gebrauchte.


    Deine Aussage ist dann mindestens der gleiche Mist wie meiner, aber als Meinung respektiere ich das.


    Es wird schon einen Grund haben, warum off Road bestimmte Marken bevorzugt werden. Der Preis oder Werbung ist sicher nicht ausschlaggebend.

    Was habt ihr nur immer mit CanAm, schaut Euch auch mal die neue Polaris Sportsman 1000 an.


    Ich muss schon auch den Kopf schütteln, Spaltmaße beim ATV. Und wie erkennt man billiges Plastik?


    Wer die Kohle nicht hat, kauft sich halt China oder Russen Ware, ganz einfach.


    Wenn ich mir Berichte aus Alaska oder Australien ansehe, sind nie China oder Russen ATVs zu sehen.

    Nach dem zweiten Besuch im Off Road Park Langenaltheim im Oktober wurde die 1000er nochmal gewaschen und steht jetzt in der Garage.


    Keine Probleme mit den Polis, die 850er muss im Frühjahr irgendwann zum Service.


    Im Frühjahr wollen wir uns auch mal den Off Road Park Bayern in Großmehring ansehen.

    Nur zur Info:


    Besitzer ist, wer die Gewalt über eine Sache hat, man kann auch Besitzer gestohlener Sachen sein.


    Man kann aber kein Eigentum an gestohlenen Sachen erwerben, egal was man glaubt.


    Der rechtlich richtige Weg wäre hier also sich das Eigentum an der Sache bestätigen zu lassen.


    Es geht hier ja zunächst nicht um Haftung sondern um den Eigentumsnachweis für die Zulassung. Ob man sich für evtl. Ansprüche durch den ursprünglichen Eigentümer absichern will, muss man überlegen. Wo kein Kläger da auch kein Richter.