Posts by affteva01

    1 Festigkeit ist die rammen konstrugsons abhängig

    2 ein gutachten braust du auch führ Anhänger zum größten teil steht alle auf den Bauteilen drauf ( z.B. Achse Zugeinrichtung das sind alles einzeln geprüfte teile

    3 du braust eine Bremsberechnung aus Achse und Auflauf Einrichtung

    4 du musst verschriften einhalten ( z.B. Masse Beleuchtung und so weiter und sofort )


    dann bekommst du eine Einzel abname für den Anhänger nach § 13 bist dann so 300-700 € los

    und das kenne ich aus dem ff ist mein täglich Brot


    du hast aber ein Typen geprüftes Fahrzeug da braust du vom Hersteller eine freihabe oder du lest das von eine TÜV Menschen berechnen und prüfen nach § 21 und so was geht mal schnell ins Geld 500- 5000 € rechnen

    so wen du jetzt da von ausgehst das beide Modelle die gleiche brems kraft haben dann ist die 820 doch schon mehr beansprucht als die 450

    also wird es schwer da noch mehr ungebremste lasst eingetragen zu bekommen

    die Maschine ist aber leichter und hat so gesehen die gleich bremse


    nimm mal das zulässige gesamt Gewicht von der 450 + ungebremsten Anhänger

    und dann nimmst du das zulässige gesamt Gewicht von der 820 + ungebremsten Anhänger

    Vergleich mal die Daten würde mich nämlich auch interessieren


    ich bin jetzt erst mal schlafen

    das mit ungebremst ist schwierig bei der APE haben wir damals auch nur 100kg ungebremst eingetragen bekommen weil Piaggio kein richtiges brems gutachten Berechnung von der APE vor legen konnte .

    das lasten gutachten habe ich damals über Piaggio Deutschland bekommen Telefonisch angefragt und zugeschickt bekommen .

    das Endergebnis wahr 100kg ungebremst und 920kg gebremst

    im gutachten stand sogar ein höher wahrt drin nur 920 kg war max um in den 2 gang schalten zu können . ( das ATV hat in L auch mehr kraft aber du kannst nicht in H schalten )

    meine Kymco hatte damals im Fahrzeugschein unten drin sehen im L gang 1280 kg und im H gang bis 80km/h 579kg es wahr dann auch ein Ackerschlepper Schnellläufer laut Eintragung.

    und bei KSR nachfragen stelle ich mir schwer vor .

    der Hersteller muss aber bescheinigen das das Fahrzeug bei so und so viel Prozent Steigung anfährt und beschleunigt ( bei zulässigen gesamt Gewicht und angehängter last )

    die prozendur hatte ich schon mal mit einer APE TM Diesel

    also Farad träger mit 2 Elektroräder wahren schon drauf und ging ohne Probleme einen Anhänger mit hoher stütslast hatte ich auch schon dran um in zu rangieren wahr auch kein Problem

    die 100kg muss man ja auch nicht ausreizten die gehen ja von der Zuladung weck

    affteva01 ,kannst du die Vorteile der 1000er gegenüber der 850er bitte mal genauer benennen, würde mich sehr inetressieren !

    1000 kann man ganz sanft anfahren die kuplung ist total anders

    1000 das hinter dief ist in engen Kreis fahreten nicht so an kneifen

    1000 ist auf strecke sparsamer

    1000 das dief mach auch kein Versatz mehr auf langer gerade ausfahrt (in die 850 habe ich anderes öl seit 1 Monat drin und es ist jetzt auch so gut wie nicht mehr spürbar )

    1000 hat 100kg stütslast und 850 nur 25kg ( was ich bis jetzt noch nicht verstanden habe )

    1000 300kg ungebremst und 755 gebremst 850 150 ungebremst und 687 gebremst

    850 ist vom Motor leiser

    850 die vario pfeift nicht so bei gewissen draufzahlen


    meine 850 ist model 2018

    meine 1000 ist model 2019

    Ich kenne ein paar Leute, die die 1000er haben. Dort hat keiner dein Problem. 850er Besitzer kenne ich keine, da auch mein Händler seit die 1000er verfügbar ist nur eine 850er verkauft hat. Und das war die, die ich in Juni letzten Jahres bekommen sollte aber nicht genommen habe weil ich lieber die Große wollte. Die 850 hat dann fast ein Jahr gestanden bis sie vor 4 Wochen verkauft wurde. Auch nur weil jemand die Cf in schwarz rot wollte.


    so habe Freitag ein neues steuergrät bekommen i

    was ich jetzt schon sagen kann ist das sie mit einer weit aus hören Standgas startet

    vorher 1600 und jetzt mit 2100-2200 und nach 3-4 Sekunden geht sie auf 1400


    aber jetzt 2 mal morgens gestartet ohne Probleme es war so um die 6 Grad

    bin zu Frieden was mich nur stört ist das ich auf N starten muss und dann aber erst mal nicht schalten darf .

    weil das stand Gas erst mal für ca. 30 Sekunden auf 2300 Umdrehungen stehen bleibt und dann langsam runter geht und erst unter 1800 lest es sich ohne Probleme schalten

    das ist nur doof wen man erst mal wieder in P will weil man über R schalten muss

    ich werde es wohl vor ende der Garantie änder das ich in P starten kann wollte den Kabel Baum eigentlich nicht vorher verengern

    so habe heute ein neues steuergrät bekommen ich bin auf morgen früh gespannt

    was ich jetzt schon sagen kann ist das sie mit einer weit aus hören Standgas startet

    vorher 1600 und jetzt mit 2100-2200


    Ich kenne ein paar Leute, die die 1000er haben. Dort hat keiner dein Problem. 850er Besitzer kenne ich keine, da auch mein Händler seit die 1000er verfügbar ist nur eine 850er verkauft hat. Und das war die, die ich in Juni letzten Jahres bekommen sollte aber nicht genommen habe weil ich lieber die Große wollte. Die 850 hat dann fast ein Jahr gestanden bis sie vor 4 Wochen verkauft wurde. Auch nur weil jemand die Cf in schwarz rot wollte.



    ich bin mit der Leistung der 850 vollkommen zu Frieden mehr brauch man eigentlich nicht .

    die 1000 habe ich nur weil ich meine kymco mxu 500 isr dx von der Werkstatt kaputt gewahrtet wurde

    wollte mir eigentlich noch eine 850 holen aber es gab keine in ganz schwarz nur schwarz rot und die Kombi gefiel mir nicht und die anderen Farben sagten mir auch nicht zu

    und mein Händler hatte ein paar 1000 in schwarz türkis und ist mir bei dem preis sehr sehr entgegen gekommen