Posts by Poldi99

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

    Weisst Frido, du kannst ja machen was du möchtest. Hier in Österreich hat ein ähnlicher Fall meinem Arbeitskollegen halt knappe 35.000.- (Gerichtsverfahren, Anwalt, Sachverständigen Gutachten, Strafe, Schmerzensgeld) gekostet und eine Vorstrafe dazu! Jeder der das riskieren möchte, kann gern an seinen Fzg. rumbasteln und illegal am Straßenverkehr teilnehmen. Nur Jammer nicht, wenn du dafür zahlen musst!

    Und mein Arbeitskollege hatte nur andere Bremsscheiben auf seinem Jeep oben. Direkt in Amerika bestellt. Sein Pech war aber, dass die nur in Amerika zugelassen waren, nicht in Europa. Und er hat den Unfall auch nicht verursacht. Ein anderes Fzg. hat ihm die Vorfahrt genommen .Aber egal, mach was du für richtig hältst. Denn du allein (hoffentlich nur du allein) musst auch die Konsequenz dafür tragen!

    PS: hier in Ö sind es ca7500.- die die Versicherung zurück fordert. Aber: Kasko zahlt definitiv nichts! Und was schmerzhaft ist bei einem Gerichtsverfahren: deine Rechtsschutzversicherung zahlt auch nicht!


    Und du kannst mir glauben, wenn du vorm Richter stehst, wird dir deine Unwissenheit nicht schützen

    Das stimmt so nicht wenn die Bremse keinen Einfluß auf den Unfall hatte.


    Beläge wechseln, Stahlflex und entlüften ist eine gute Idee, du wirst aber keine Stahlflex mit ABE finden, falls es eine für das Modell geben sollte gilt die für Fahrzeuge im serienmäßigen Zustand und der ist mit einer LoF-Zulassung nicht mehr gegeben.

    Muss ehrlich sagen, dass ich sowas absolut nicht verstehe. Ich kenne einige Urteile wo das sehr wohl einen deutlichen Einfluss hatte!

    Du bewegst damit ein Fahrzeug ohne Zulassung! Damit ist das eine strafbare Handlung und du verlierst damit jeglichen Versicherungsschutz! Und jeder Sachverständige und Richter wird dir das bestätigen können.

    Denke bitte daran, dass eine Bremse Sicherheitsrelevant ist und beim TÜV sehr genau geprüft wird. Auch ob sie original und freigegeben ist. Irgendwelche selbst gebastelten Teile dort im Straßenverkehr zu verwenden ist extrem riskant. Bei einem Unfall wirst du bei einer nicht freigegebenen Bremse gewaltige Probleme bekommen. Auch wenn sie vielleicht nicht für den Unfall verantwortlich war. Da bist dann schnell mal bei grob fahrlässig und nicht weit weg vom Gefängnis (bei einem schwer verletzten Menschen oder gar tödlichen Verkehrsunfall)

    Würde ich niemals machen und auch keinen empfehlen.

    Zu aufwändig nicht, aber außerhalb der EU einfach zu kompliziert.

    Da frage ich wahrscheinlich eher einen meiner amerikanischen Mitarbeiter ob sie mir das bei der nächsten Dienstreise nach Deutschland mitbringen

    Wo bestellt ihr euer Ersatzteile für die Polaris?

    Mein Händler möchte für für die innere Gelenkmanschette 90.- haben. Bei den Amis kostet der ganze Satz, also innen und außen mit Fett und anderen Teilen zur Montage nur 12 Dollar. Den Unterschied finde ich schon echt krass

    Ich habe mal ein bisschen gegoogelt und gelesen. Man findet zwar viel von den Herstellern bzw. Handel, aber echte Erfahrungen sind rar.

    Würde mich aber auch interessieren, ob das den gewünschten Effekt bringt

    Er ist ja auch nur 175.000km damit ohne Ölwechsel gefahren!

    Ist nix ungewöhnliches. In meiner Lehrzeit hatte ich mal einen alten Bauern in der Werkstatt, der mit dem Golf 2 Turbodiesel (war damals noch der fast unkaputtbare Motor) ca 200.000 ohne Ölwechsel gefahren ist. Er hat nur Öl nachgefüllt wenn zu wenig drinnen war. Als ich ihn zerlegt habe, wollte ich zuerst das Öl ablassen. Kam aber nix raus. Als ich die Ölwanne dann abgenommen habe, wusste ich auch warum 😂

    Da war nur mehr Ölsulze drinnen. So wie Fett. Das sowas die Ölpumpe nicht mehr ansaugen kann ist wohl klar.

    Die Reparatur war nicht so billig. Kurbelwelle schleifen, neue Kolben und schleifen und Kopf komplett erneuern.

    Ob sich das gelohnt hat, dass Öl nicht zu wechseln wage ich zu bezweifeln

    Um den Bigboss zu entdrosseln, muss man "nur paar Stecker umstecken".
    Meiner ist auf 60km/h gedrosselt (Schweiz), aber mit dem will ich auch nicht schneller fahren ;)
    Sonst müsste ich die Räder auswuchten..

    Das hier ist keine Polaris BigBoss sondern eine CanAm 😉

    Aber kannst du mir bitte erklären wie ich die Polaris BigBoss entdrosseln kann? Im Netz habe ich dazu nichts gefunden

    Ui, da kann man nix mehr kleben. Und so würde ich auch nicht weiter damit fahren. Vor allem nicht jetzt bei dem Wetter. Wenn das Wasser mit Salz reinkommt und du sie dann stehen lässt, kannst gleich auch das Lager mit tauschen bzw. Wenn es das nicht gibt, die Achse komplett tauschen. (Obwohl streng genommen ist es ja auch eine Welle und keine Achse 😉)

    Einlass darf gern ein bisschen strenger durchgehen, Auslass stelle ich immer ein bisschen mehr ein. Also in deinem Fall würde ich schauen, dass die Fühlerlehre mit einem Zehntel leicht durchgeht. Damit bist du dann auf der sicheren Seite

    Kerze schaut auch nicht blöd aus. Isolator ist Rehbraun. So soll es auch sein