ANZEIGE
ANZEIGE

Ich suche ein passendes Quad.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ok Frank,

    wenn man von vorn herein weiß das man schnell fahren will, kann es sinnvoll sein, sich z.B. eine 400er oder größer zu holen. Aber absolute Neulinge, die noch nie ein Quad bewegt haben, das Fahrgefühl überhaupt nicht kennen, wissen in Regel noch garnicht wie schnell sie wirklich mit so einem Ding überhaupt fahren wollen. Also, warum nicht kleiner anfangen?
    Es sei denn, sie haben die Möglichkeit vorher auf verschiedenen Modellen ausgiebige Probefahrten zu machen. Dann kann man sicher gezielter auf eine bestimmt Hubraumklasse und Leistungsklasse gehen.
    Und von der Haltbarkeit her, kann z.B. eine 300er Maxxer, bei vernüftiger Pflege sicher locker mit den großen mithalten.

    Gruß Udo
  • FJK_770 schrieb:

    wenn du 250ccm gefahren bist weißt du auch,dass du bei touren fast immer vollgas fahren mußt (wenn nicht umgeritzelt ist) und wenn es berg auf geht,dass die 250ccm stark in die knie geht.ich weiß, die 250ccm und 300ccm quads werden gerne als anfänger quads angeboten.wie lange seit ihr mit denn quads gefahren und wolltet dann was stärkeres?ich habe nachher das auto genommen weil es schneller ging und jetzt nehme ich mein quad weil es mehr spass macht und zum teil auch noch schneller bin.
    man muß schauen was man sich leisten kann aber richtig spass macht es erst ab 400ccm.....ist meine meinung
    ...ich kann deine Darstellung ganz gut nachvollziehen, aber du gehst davon aus, daß Quadfahren ein "Mannschaftssport" ist. Unter dieser Voraussetzung passt auch alles. Allerdings wird auch ein 400er-Fahrer bald Lust auf "Mehr" verspüren und die Aufrüstungsspirale beginnt sich zu drehen.
    Du kannst also damit rechnen, daß sich mit dem Auftreten der ersten 1000er Quads die jetzt dominierenden 700er-Fahrer nach neuen Maschinen umschauen werden.

    Sollte jemand Quad fahren wollen ohne sich mit obigen Interessen zu tragen ist mit einer 250er (drunter würde ich auch nicht gehen) recht gut angezogen. Ich persönlich bin mit meiner kleinen Kuh recht zufrieden, trotz sporadischer Teilnahmen an Ausfahrten mit größerer Teilnehmerzahl (bei "öffentlichen Ausfahrten" wird, wie von Gunner beschrieben, auch auf "Niedrigvolumer" und "Dickschiffe" Rücksicht genommen), auf meinen Strecken und Touren ist eine hohe Vmax absolut zweitrangig.

    Gruß Hank


    PS: auch meine nächste Maschine wird etwas mehr Kraft haben dürfen, da sich das Einsatzspektrum ändern könnte.
    ANZEIGE
www.quad-world.de
ANZEIGE
www.quadtuner.de
ANZEIGE