ANZEIGE
ANZEIGE

Angepinnt Maxxer Vergasereinstellung bei 120/40er Bedüsung

  • Wenn ich das richtig verstanden habe, hast du noch den originalen ("25er" Keihin) Vergaser.

    Den habe ich auch noch und mit einer 110er HD und 38er ND ausgestattet.
    Dazu im Luftfilterdeckel einen 30mm Einsatz, originaler Auspuff.
    Die Einstellungen sind bei mir gleich, damit läuft der Vergaser bisher am besten.
    Wenn du schreibst "Nadel auf höchstmögliche Position gesetzt", dann meinst du dass die Scheibe an der Nadel in der untersten Nut steckt, oder?
    Das ist bei mir jedenfalls so.
  • Eggman schrieb:

    Wenn du schreibst "Nadel auf höchstmögliche Position gesetzt", dann meinst du dass die Scheibe an der Nadel in der untersten Nut steckt, oder?
    Ja. Nachdem ich mir verschiedene Vergaser und ihre Vor-und Nachteile angesehn hab, werde ich demnächst in einen Keihin PWK 28 investieren, mit dem montierten Miniteil kommt auch mit großen Düsen nicht wirklich was rum.
    Übrigens, wenn Du mehr Luftdurchsatz haben willst, nützt ein einzelner 3cm-Stopfen im Kasten fast gar nix.
    Die wirkliche Drossel im Luftfluß ist der Schnorchel, solange der unverändert ist, ist der Luftzuwachs minimal, mit den Stopfen etc. (ich hab 3 drin, siehe Bild).
    Wenn Einstellung und Kerzenbild jetzt passen, is dat eh egal ^^
    "1984" wasn't supposed to be an instruction manual
  • Ohne Sportauspuff ist das erstmal ok so. Das Mehr an Luft muss am anderen Ende ja auch wieder raus.
    Ein Keihin PWK 28 ist der wohl beste Vergaser für die Maxxer, auch wenn 250€ für den "guten" 28er nicht gerade wenig ist.
    Aber es soll sich, nach Aussagen vieler die den verbaut haben, wirklich lohnen.
  • werden wir die Sache mal auflösen
    118 HD bei gleichbleibender 35 Leerlaufdüse
    CO Einstellung im Stand bei 1500 +-50 U/min 1,3-1,5
    Damit überhitz der Motor nicht und die Abgasnormen werden einwandfrei erfüllt.
    Nur das mitr einmal die Leistung anliegt die vorher da sein sollte

    gruß Hell
    Quadtuning-Berlin

    PS gilt für alle 250 iger und 300 Modelle bis BJ 2010
    Ab 2010 haben die 300 ein anderen verranzten Vergaser drin.
    Etwas größer und Gleichdruck der aber auch zu mager im original ist
    Vector komplett umgebaut / Raptor 660 mit mehr Leistung und viel Licht

    VBlogs, MotoBlogs und Videos auf deutsch kurz VTM
    YouTube Kanal
    Hell Quadtuning-Berlin


    Meine HP [img]http://www.quadtuning-berlin.de/Gif/Banner/quadtuning-berlin.jpg[/img]
  • kendall schrieb:

    Booah :cursing:
    Kann man diesen Blödsinn, seine eigenen Posts nicht mehr editieren zu können, bitte mal wieder rückgängig machen?!
    Statt übersichtlich auf der ersten Seite aktualisiert zu werden, kann ich den gleichen Käse per copy&paste immer wieder neu hinten anfügen, das braucht kein Mensch und ist nicht grad userfreundlich...
    Das Argument, warum das so ist, kann ich auch nicht nachvollziehen-
    auf (Streit)-Threads, um die es offensichtlich geht, können wir doch alle verzichten, oder?
    Nur um das Rumgeflame einzudämmen das Editieren abschaffen ist keine gute Lösung ;(
    Leute, die ihre posts im Nachhinein ändern oder löschen, um irgendwas zu manipulieren, haben wir hier vielleicht einmal im Monat; abr wie oft ärgern sich die Nutzer hier über die gesperrte Edit-Funktion..?
    Ich starte mal ne Umfrage im passenden Board, mal hörn was die Allgemeinheit sagt.





    Maxxer 250 Bj. 2011


    28er Keihin-Vergaser

    Zündkerze NGK DPR 7EA9



    [img]http://www.dasquadforum.de/wcf/images/photos/photo-8733-272254c4.jpg[/img] OEM-Bedüsung: 98er Hauptdüse, 36er Nebendüse



    [img]http://www.dasquadforum.de/wcf/images/photos/photo-8778-3b6d0e3f.jpg[/img] Luftfilter: OEM-Kasten mit 3 Filterstopfen (2.5cm)



    [img]http://www.dasquadforum.de/wcf/images/photos/photo-8777-42ef4445.jpg[/img] Ansaugschnorchel gekürzt und Querschnitt erweitert



    [img]http://www.dasquadforum.de/wcf/images/photos/photo-8835-f4d76735.jpg[/img] Auspuff: Marving "Mach" Komplettanlage mit db-Eater



    Neue Bedüsung:
    120er Hauptdüse, 40er Nebendüse
    Nadel auf höchstmögliche Position gesetzt



    Einstellung Gemischschraube:
    ganz reindrehen, dann 3,25 Umdrehungen lösen

    Einstellung CO²-Schraube:
    ganz reindrehen, dann 0,25 Umdrehungen lösen
    Hallo, war schon etwas älter das Thema aber ich bin etwas verwundert. Dachte immer der Vergaser der 250er hat nur die Leerlaufdrehzahlschraube und die Co Schraube. Nun schreibst du etwas von der Gemischschraube. Welche ist welche?


    MfG David
  • Luft-Gemischschraube für den im Standgas befindlichen Vergaser (abhängig auch der Nadelstellung und Nebendüse (ND) fett oder mager), das andere dürfte die reine Standgasschraube sein (für eine höhere oder geringere Drehzahl einzustellen).
    Liebe Grüße, Ralle
    schwarz ist geil :00020069: !!


    [img]http://q-u-a-d.org/onewebmedia/QUAD_LOGO_020_schwarz-gelb_weiss_496.png[/img]
  • gibt keine Gemischschraube, das ist ein Relikt aus alter Zeit und die Nebenluft die er da rein lässt reicht gerade mal bis 4000 Umdrehungen und selbst dafür ist das zu wenig.
    Die Nadel auf letzten Poeng stellen ist auch wieder Mist.
    Ne Lambdasonde in das Hosenrohr einzubauen und mal zu messen was er da einstellt wäre um Längen besser und würde auch was bringen denn so stochert er im trüben und findet eh nix gescheites auße geht gerade so oder zu fett oder zu mager.
    Lauter wird es immer wenn mehr Leistung da ist aber renn mal mal zugeschnürtem Mund und nur ein Nasenloch um den Block da geht nicht viel
    Vector komplett umgebaut / Raptor 660 mit mehr Leistung und viel Licht

    VBlogs, MotoBlogs und Videos auf deutsch kurz VTM
    YouTube Kanal
    Hell Quadtuning-Berlin


    Meine HP [img]http://www.quadtuning-berlin.de/Gif/Banner/quadtuning-berlin.jpg[/img]
  • Hell schrieb:

    gibt keine Gemischschraube, das ist ein Relikt aus alter Zeit und die Nebenluft die er da rein lässt reicht gerade mal bis 4000 Umdrehungen und selbst dafür ist das zu wenig.
    Die Nadel auf letzten Poeng stellen ist auch wieder Mist.
    Ne Lambdasonde in das Hosenrohr einzubauen und mal zu messen was er da einstellt wäre um Längen besser und würde auch was bringen denn so stochert er im trüben und findet eh nix gescheites auße geht gerade so oder zu fett oder zu mager.
    Lauter wird es immer wenn mehr Leistung da ist aber renn mal mal zugeschnürtem Mund und nur ein Nasenloch um den Block da geht nicht viel
    Ich hab grad keine Lamdasonden rumliegen, und wollte eigentlich auch keinen Vergaserprüfstand aufbauen-
    mach mir doch stattdessen mal n faires Angebot für nen vernünftigen (Flachschieber-?)-Vergaser, 30er o.Ä.;
    was Deines Ermessens maximal bei ungetuntem Motor Sinn macht.
    Keihin oder was vergleichbares, kein Chinaschrott, wissenschon.
    Auf Deiner Seite war ich schon mehrmals, zum einstellen nach Bärlin komm ich nicht, aber in Köln gibts genug Freaks, die das machen würden...

    Gruß Karsten
    "1984" wasn't supposed to be an instruction manual
    ANZEIGE
www.quad-world.de
ANZEIGE
www.quadtuner.de
ANZEIGE