ANZEIGE
ANZEIGE

Maxxer 300 dr pulley

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich weis zwar nicht, wo bei meinem Geschreibsel die Beleidigung gewesen sein soll, aber wenn sich jemand diesen Schuh anzieht scheint er wohl zu passen.


    Ich habe hier niemanden angegriffen, sondern lediglich nach Klartext gefragt, nicht mehr und nicht weniger und nicht nach wenn und aber oder vielleicht oder eventuell.

    Einfach nach Fakten !

    dede hat es so auch verstanden und Fakten auf den Tisch gelegt.

    Wenn jemand daraus eine Beleidigung liest, so tut es mir leid das wohl das einfache Wort nicht verstanden wird und das ist traurig.

    Gruß
    Todde
    ANZEIGE
  • Lol, ich habe nur das geschrieben was Du hören wolltest und solltest. Eine qualifiziertere Antwort zu dem Thema hat Dir Hank gegeben. Die wolltest du aber scheinbar nicht. Deswegen meine Antwort, aber das hast du offensichtlich nicht verstanden.

    Es ist nun einmal so, das man dazu keine pauschale Antwort geben kann. Jetzt solltest du das von Hank und mir lesen und mit dem zusammen hast du deine Antwort. Ansonsten wünsche ich dir noch viel Spaß hier, allerdings in einem, dann hoffentlich anderem ton
  • Wie ich dir schon im Kymcoforum geschrieben habe: du gehst von drei verschiedenen Rollengrößen aus, von denen nur eine stimmt; also entweder nachmessen, welche passt oder wenigstens den Thread durchlesen. Das gleiche gilt für das "Rollen"gewicht, das von anderen Faktoren abhängt - auch das ist hier beschrieben.

    Hank
  • Ich habe in einem Testsetup mal ein Zähnchen mehr und Dr. Pullys verbaut. Grundsätzlich ist das eine Konfiguration, die auf ebener Strecke ohne Gegenwind durchaus gut ist. Ich wiege allerdings knapp 100kg; sobald dann etwas Gegenwind kommt, geht die Endgeschwindigkeit eher runter (Kraft des Motors fehlt dann).

    Wer nur schön Wetter fährt, ist damit durchaus gut bedient. Für mich als Fahrer bei jedem Wetter (sogar starkem Wind!), bin ich wieder zurück zur original Konfiguration. Die Aussage von @hank hat also durchaus seine absolute Berechtigung, dass es immer absolut Abhängig von zahlreichen Faktoren ist. Dies nicht verstehen zu wollen, ist mir schleierhaft.

    Wäre ich nur bei lauem Wind und Sonnenschein unterwegs, würde ich vermutlich bei Dr. Pullys und 1 oder gar 2 Zähnchen mehr bleiben.
  • Hallo,

    ich habe bei mir die SR2318/6-22 verbaut. Ohne sonstige Änderungen am Gesamtsetup, also nichts umgeritzelt o.ä.. Das sind von allen empfohlenen die Schwersten. Diese zielen also eher auf eine höhere Endgeschwindigkeit bzw. eine niedrigere Drehzahl bei höheren Geschwindigkeiten ab (ganz grob vereinfacht gesagt: Leichtere Rollen: Bessere Beschleunigung, schwerere Rollen: Höhere Endgeschwindigkeit) . Das Ziel wurde auch erreicht, der Motor läuft bei einer Reisegeschwindigkeit von 70-75 km/h deutlich entspannter und erreicht in der Spitze vielleicht auch 3-4 km/h mehr.

    Des weiteren ist die Anfahrdrehzahl und die Drehzahl im niedrigeren Geschwindigkeitsbereich gestiegen, wodurch der Motor im unteren Bereich eben schon mehr Drehmoment und somit eine höhere Beschleunigung haben sollte. Allerdings habe ich hierzu keine Messungen o.ä. gemacht, weil mir dieser Punkt auch nicht so wichtig war.

    P.S.: Auch ich habe 100 kg Kampfgewicht, bin mit dem Wechsel aber bisher zufrieden.
    Gruß
    Ronny

    Kymco Maxxer 300 Supermoto
    ANZEIGE

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von blue.devil77 ()

www.quad-world.de
ANZEIGE
www.quadtuner.de
ANZEIGE
,