ANZEIGE
ANZEIGE

Maxxer 300 dr pulley

  • von der Beschleunigung war es mit Originalen besser.
    die Originalen Rollen haben ein Gewicht von 25,04 - 25,11 Gramm

    um wieviel sollte man de pulley Rollen abfeilen damit Beschleunigung wieder besser wird. ( 1 Gramm wird sich da ja nicht bemerkbar machen)

    lg
    Chris
    ANZEIGE

    Beitrag von m0ll0r ()

    Dieser Beitrag wurde von hank aus folgendem Grund gelöscht: Userwunsch - leerer Beitrag ().
  • So heute nach der Tour mal paar Daten zu Konfigurationen:

    Ausgangslage:
    Fahrer: Männlich, 97kg
    Quad: Kymco Maxxer 300 SuperMoto
    Baujahr: 2016
    Felgen: VA: 21 x 7 - 10 15G | HA: 20 x 11 - 9 37G
    Bereifung: Maxxis Spearz AT20x11-9 On Road 38J

    Original:
    Kettenblatt: 38er (original)
    Ritzel: 14er (original)
    Variomatikrollen: original
    Kupplung: original
    Drosselung: ja
    Geschwindigkeit Tacho: 83 km/h
    Geschwindigkeit GPS: 80,4 km/h
    Sonstiges: Läuft bei Vollgas in den Drehzahlbegrenzer

    15er Ritzel:
    Kettenblatt: 38er (original)
    Ritzel: 15er
    Variomatikrollen: original
    Kupplung: original
    Drosselung: ja
    Geschwindigkeit Tacho: 80 km/h
    Geschwindigkeit GPS: 88,4 km/h
    Sonstiges: Läuft nicht mehr in den Drehzahlbegrenzer, Gegenwind und Steigungen sind Feinde, Anzug leicht schlechter, Tacho muss angeglichen werden

    16er Ritzel:
    Kettenblatt: 38er (original)
    Ritzel: 16er
    Variomatikrollen: original
    Kupplung: original
    Drosselung: ja
    Geschwindigkeit Tacho: 76 km/h
    Geschwindigkeit GPS: 84,7 km/h
    Sonstiges: Tacho läuft völlig daneben, Motor zu schwach für diese Änderung bei dem Fahrergewicht

    15er Ritzel + Dr. Pully:
    Kettenblatt: 38er (original)
    Ritzel: 15er
    Variomatikrollen: Dr. Pully 2318-22G
    Kupplung: original
    Drosselung: ja
    Geschwindigkeit Tacho: 84 km/h
    Geschwindigkeit GPS: 92,8 km/h
    Sonstiges: Läuft nicht mehr in den Drehzahlbegrenzer, Tacho muss angeglichen werden, durch die Pullys unten rum mehr Beschleunigung, oben rum mehr Geschwindigkeit (Empfehlung für Straßenquads die kein Gelände fahren und keine Steigungen bei sich aufweisen)

    16er Ritzel + Dr. Pully:
    Kettenblatt: 38er (original)
    Ritzel: 16er
    Variomatikrollen: Dr. Pully 2318-22G
    Kupplung: original
    Drosselung: ja
    Geschwindigkeit Tacho: 80 km/h
    Geschwindigkeit GPS: 88,3 km/h
    Sonstiges: Tacho läuft völlig daneben, Motor zu schwach für diese Änderung bei dem Fahrergewicht, ohne Entdrosselung & Co kein sinnvolles Setup


    Empfehlung (auf Basis meiner Größe/Gewicht und ebener (!!) Strecke):
    Straße: 15er Ritzel + Pully
    Gelände: Nur Pully

    Geht mehr? Ja, sogar einiges, aber das ist außerhalb der "grauzonen" Veränderungen und impliziert eine Entdrosselung mit einhergehender Veränderung der Bedüsung, der daher ebenfalls zwingenden Anpassung von Luftfilter, Auspuffanlage. Des weiteren einer Überarbeitung des Zylinders. Hier wird durch Leistungssteigerung jedoch die Grauzone deutlich überschritten, da das Fahrzeug entsprechend mehr Leistung/PS aufweist. Der Kosten/Nutzen stellt sich ebenfalls als zu gering dar, sodass man eher direkt auf ein entsprechendes Fahrzeug umsteigen sollte.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von m0ll0r ()

  • Hi,
    Super geschrieben, also ich fahre aktuell noch komplett original herum. Das wird sich im laufe der jahre ändern, ich such grade einen Leistungsprüfstand, ich will das machen weil ich spass am schrauben habe, früher an Autos heute möchte ich das an meiner maxxer tun da das Familien Auto dazu ungeeignet ist. Das geld ist an dieser stelle 2rangig und ich möchte auch nicht auf was größes sparen.
    Damals habe ich in einen X und Corsa b ein Calibra turbo motor eingebaut und nicht gespart auf einen Porsche.
    Wenn es losgehen sollte und was gemacht wurde und welches Ergebnis dabei heraus kommt wird natürlich mit euch geteilt, aktuell ist es aber noch in der Informationsphase.
    LG
    Lars
  • Leistungsprüfstand bei unseren 20PS Krücken? Da wird auf dem Papier Leistungstechnisch nicht viel rauskommen, da sollte man schon in der 600er/700er+ Liga spielen. Die wären eher Lambda Werte interessanter... Die 300ccm werden nie perfekt ziehen UND schnell sein... Eins von beiden vielleicht so gerade noch, beidem zusammen - nein. Aber wenn Geld zweitranging ist, anderer Block mit deutlich mehr ccm - und da rede ich nicht von der Maxxer 450 usw. Druckbetankung wäre eine Möglichkeit, aber davon habe ich außer von dubiosen Angeboten keine Ahnung. Für mich ist die Maxxer auch kein Rennsemmel, sondern ein Alltagsfahrzug, daher "optimiere" ich nicht auf das Bestmögliche, sondern auf die Fehlentscheidungen- / Anpassungen bzgl. der Händlervorgaben und hier lokalen Gesetzesbestimmungen.

    Das die 300er in .de bzw. eu deutlich zu mager läuft, ist kein Geheimnis, dass dort etwas mehr Leistung vorhanden ist, ebenso wenig. Das diese mit knapp 80-85 km/h original im den Drehzahlbegrenzer läuft (bei 100kg Fahrer), ist ein nicht wirklich hinnehmbar. Ich für mich optimiere daher, dass sie eher Motorschonend läuft und dabei eher "passiv" sogar noch andere Faktoren positiv beeinflusst.

    Heute kam ich auf 102,3km/h lt. GPS-Verlaufsaufzeichnung - Tacho bei 85 km/h (der geht natürlich absolut falsch bei der Übersetzung). Parallel dazu mein GPS Tacho (Vio) als Referenz, der zu dem Zeitpunkt 101,9 km/h zeigte. Da meine noch komplett gedrosselt ist, im Gegensatz zu Claus seiner, können wir hier die entsprechenden Faktoren aktuell ganz gut eingrenzen, zumal seine aktuell auf Grund von Fehlzündungen nun mit original Auspuff fährt (Flansch am TK ist defekt) und knapp 18 km/h langsamer fährt, als vorher und immer noch deutlich schneller als ich unterwegs ist. Soviel sei gesagt, vernünftig abgestimmt, entdrosselt und anderer Auspuff der nicht dicht macht, bringt wirklich viel. Aber nein, einfach nur Auspuff drauf bringt sogar Verlust (bevor hier jemand nun kommt und einfach nur den Pott drunter bringt).

    Aktuell bin ich mir nicht ganz sicher, was ich von dem Setup halten soll, unten rum zieht sie deutlich besser als original, im mittleren Drehzahlbereich, gerade zw. 40-60kmh mit Vollgas raus (wo ich immer meine Probleme hatte) geht sie deutlich besser und in der Endgeschwindigkeit halt knapp 20 km/h mehr als original, wobei sie original dann in den Drehzahlbegrenzer lief, in den ich nicht mal mehr komme zum Glück. Das Ganze ist natürlich absolut nur für gerade Strecken gedacht, wer viele Berge hat kann mit diesem Setup absolut gar nichts anfangen, auch Gegenwind ist ein absoluter Feind.

    Grundsätzlich würde ich gerne schon noch das Teil entdrosseln und "erweitern" - 2-3PS sollten da noch drin sein; klingt wenig - macht aber enorm viel aus; allerdings will ich das Fahrzeug mit seinen <20 PS legal halten. Für LOF bin ich eigentlich eh schon, abgesehen von der Anhängerkupüplung gerüstet, vllt pack ich mir die dran und schau mal, was sich da machen lässt...

    Achja, ich fing vor knapp 5 Monaten erst mit dem Quad an - Frau sagte mir das sei absoluter Schwachsinn, ich würde eh nur Auto oder Motorrad fahren und die "dumme" Schwalbe wäre Spaß genug - mittlerweile bin ich in der Zeit über 10.000km runter und Madame will nun auch eins :handshake: Sie fährt ja öfters mal damit (siehe Avatar). Ansonsten versuche ich aktuell immer noch ihr das Schalten auf einer Simson Schwalbe beizubringen :/ Irgendwann platzen meine Nerven, denn wenn der Vogel abgewürgt wird, ist es immer ein Spaß den Vogel wieder zum Fliegen zu bekommen...
    Dateien
    • letsquad.JPG

      (747,07 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von m0ll0r ()

www.quad-world.de
ANZEIGE
www.quadtuner.de
ANZEIGE
,