ANZEIGE
ANZEIGE

Suzuki King Quad 750 (Infos/Zubehör)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Suzuki King Quad 750 (Infos/Zubehör)

    Hallo, nach mehrfacher überlegung, bin ich zum entschluss gekommen, dass ich mir bis zum Sommer gerne eine Suzuki King Quad 750 holen würde. Nchdem ich öfters mal in Foren und Testberichten geschaut habe, musste ich of wahrnehmen, dass die KingQuad oft ganz oben positiv mitgemischt hat. Ich würde die KQ gerne zum alltäglichen Leben benutzen und im Sommer auch mal ca 1000km in den Urlaub fahren. Würde gerne mal paar Meinungen hören ob es sich auch wirklich lohnt das Ding zu holen, bzw ob es denn wirklich eines der Besten Quads ist?
    Um es kurz zu machen Gliedere ich hier mal meine Fragen, mir ist dies wirklich wichtig auch alles zu Fragen, da ich mir das Teil wirklich holen will :D Würde gerne ein neues Quad, also kein gebrauchtes kaufen.

    1.Worauf sollte man allgemein beim Kauf einer King Quad achten?

    2.Was bedeuten die einzeldnen Namen : LTZ, AXI usw...?

    3.Welchen Händler könnt ihr mir empfehlen? (Preis, Service)

    4.Ist es besser Zubehörteile (Bumper, Koffer, Winde, Felgen) einzelnd zu kaufen oder wenn diese schon am neuen Fahrzeug verbaut sind?

    5.Welches der King Quads 750 könnt ihr mir empfehlen? Es gibt ja verschiedenen Modelle. Fahren würde ich das Teil gerne auf der Straße, längere Strecken und ab und zu natürlich auch im Gelände.

    Ich weiss dass manche Fragen vllt etwas doof sind, aber es ist wichtig für mich alles zu wissen und ich würdem ich sehr über jede Antwort freuen.

    Weiter allgemeine Infos, bzw Erfahrungen höre ich mir gerne an. Auch Sachen wie Tuning. Mir gefallen z.B die Serienmäßigen lichter hinten und die felgen nicht.

    Vielen Dank im Vorraus :D
  • worauf willst du achten, neue king ist neue king
    einzig sind verschiedene umbauten. bezieht sich aber nur auf blinker funktion, also nur pinatz probs

    zubehoer kauft man am besten gleich mit neue maschine, denn so bekommst du in der regel die teile fuer HEK, manchmal sogar kostenlos montiert

    LTZ ist sportquad von suzuki
    AXi heisst einzelradaufhaengung rundum und EFi

    es gibt 2 KQs, eine ohne servolenkung, eine mit. Werde den mit servo nehmen, wo bei fuer lange zukunft ist das wieder nur ein teil mehr, der kaput gehen kann. generell kenne keine beschwoerde im zusamenhang servo bei suzi. bei canam gibt es da deutlich mehr theater.

    erfahrung ... meine erfahrung ... unverwuestlich, einzig problem, was ich habe sind rahmenbrueche. hoert man in deutschland nichts davon, meine rahmen brechen wie schokolade tafel. ich nutze kq fuer expeditionen (klick auf bild im unterschrift), bin gut beladen (vorne rund 30kg, hinten rund 70-80kg) und das gefaellt dem nicht. fuer mein zweck sind orig SDs zu katz, benutze die hier quadprofi.cz/e-shop/de/stossda…uki-kingquad-700-750.html und sind natuerlich super. wenn noch sinnvolle tuning, dann vllt velocity ecu. sonstige zubehoer ist geschmacksache. bezueglich rahmen wird gerade am strong-rahmen gearbeitet, was fuer meine zwecke dann besser ist.
  • moin

    king quad 750 sehr gute entscheidung
    hier mal ein händler mit sehr gutem ruf:
    google.de/url?sa=t&rct=j&q=&es…bv.61725948,d.bGE&cad=rja

    ansonsten gibt es sehr vernünftiges zubehör was man am anfang vieleicht nicht braucht oder beachtet, man sich aber nach nem jahr denkt man das teil hätte ich jetzt gebrauchen können in der regel schnürt ein guter händler in der regel ein gutes paket.

    sinnvolles zubehör:
    seilwinde (würde ich immer dazu nehmen)
    koffer /kargobox (ist nicht meins hab zwar eine aber die ist auf meinem hänger montiert)
    spurverbreiterungen (für mich ein muss, aber da die king auch orig. eine gute breite hat nun ja muss man sehen/probieren)
    servolenkung (wenn du eine mit servo angboten bekommst nimm sie! oder fahr probe)
    zweiter satz felgen + reifen (macht immer sinn für mich weil ich mit den grobstollen nicht auf der strasse rummeiern möchte)
    muss aber jeder selber entscheiden
    handprotektoren (dazu nehmen) die gibts aber auch im zubehör und sind relativ leicht selbst montierbar
    griffheizung /daumenheizung (gutes zubehör muss man aber nicht unbedingt, und ist günsting selbst nachzurüsten)
    shoccovers / federbeintüten (nun ja kann man muss man aber nicht)
    A-arm protektoren (gute sache du musst selber entscheiden ob du durch solch ein gelände fährst wo du sie brauchst .... bei can am ein muss zumindest hinten, bei mir 2x manschette kaput gedrückt)
    nochwas
    ach ja der frontbumper den es für die king gibt, wenn er im paket dabei ist klaro und mir gefällt die optik
    wo man auch immer drauf achten sollte ist ein vernünftiger lof umbau schön sind z.b. led beleuchtungen im gegensatz zu diesen alten kunststoff wohnwagen lampen.

    gruss matze
  • home.mobile.de/BIKEQUADSHOP#ses

    der verbrauch einer ki ng ist gegenüber quads mit 9-11l auf hundert km hoch , aber für ein atv normal!
    versicherung vorher prüfen und vergleichen !!! sind wohl neu berechnet , net das man dann aus allen wolken fällt

    koffer ist gut wenn dabei , kann man alles gleich verstauen und ne winde muss/muss nicht , ist aber offt schon dabei.

    servo würde ich nicht nehmen , da man damit die spurstangenköpfe schneller ruiniert und dann kannn man ja gleich auto fahren
    darauf achten welche reifen und eintragung dabei ist. es gibt welche die auf 80kmh begrenzt sind
    [img]https://www.dasquadforum.de/gallery/userImages/bc/12673-bc47ca08.jpg[/img]

    Scheiss auf´s Pferd ! echte Prinzen kommen mit dem Quad :F3:
  • Hallo,nun von mir ist im grossen und ganzen nicht mehr viel hin zu zufügen außer ein paar Kleinigkeiten wie z.B. wenn du einen echt guten und günstigen Händler suchst dann kann ich Dir nur einen empfehlen....Petra Herpich aus Süd Deutschland... Die haben mir meine King direkt vor die Tür geliefert und auch jetzt nach drei Jahren liefern die mir einen super service.Wollte dir nur sagen,das ich meine King jetzt 6500 km runter gefahren habe und sie keine nennenswerte Probleme gemacht hat,im Gegenteil...auch nach einer längeren Pause...sofort da. Eins nur der Bumper egal welchen du nimmst, ist aus dem Zubehör....Sie hat vom Werk aus nur einen hinter der Verkleidung. Der aus dem Zubehör wie bei mir, sieht zwar cool aus hat aber den Nachteil das wenn du wo vor fährst dann wird die Aufprall Energie nicht nach unten sondern meistens nach oben abgeleitet.Dies hat das Problem das dann hinter der Verkleidung die Scheinwerfer sich in den kühler bohren selbst bei leichtem Front aufprall...ist mir jetzt zwei mal passiert... immer an der gleichen stelle ist der kühler dadurch geplatzt. Habe nun mir andere Halter anfertigen lassen und die enden vom Scheinwerfer abgetrennt. ich hoffe das wenn ich noch mal irgendwo vor fahren sollte das dies nun nicht mehr passieren kann. Habe wie gesagt zwei mal Pech gehabt und den kühler im Arsch gehabt...und so ein Teil ist scheisse teuer...1.mal bei Suzuki rep.lassen...800€ nur der kühler und dann beim zweiten mal im Zubehör geschaut da dann 417€ nur der kühler...also Bumper ja und nein...mehr nur als Zirde gedacht.Gruß der Mirschlinger. :00020069:

    Gott gab uns Zeit, von Eile hat er nichts gesagt!


    [img]http://www.dasquadforum.de/wcf/images/photos/photo-10595-40fd104f.png[/img]





www.quad-world.de
ANZEIGE
www.quadtuner.de
ANZEIGE