ANZEIGE
ANZEIGE

Kaufberatung zu Ltz 400

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kaufberatung zu Ltz 400

    Hallo Zusammen,


    ich bin endlich im Sinne mir eine LTZ bzw. Kfx zu kaufen. 8) Nur bin ich mir noch nicht ganz sicher welches Baujahr da zu empfehlen ist ob K5-K9,
    oder doch ein ganz neues Modell(so weit ich weiß gibt es auch neuere)?
    Was mich auch immer ein bisschen stutzig macht ist der enorme Preis bei gebraucht Fahrzeugen (teilweise bis zu 5k) und ein neues Modell auf der Suzukiseite kostet derzeit nur 6720. Ich habe auch mal im Internet bisschen gesucht und habe festgestellt, dass man z.B. in Süd Afrika eine Ltz zwischen 1000-3000 ohne Probleme finden kann. Ich habe mich über den shippingkosten noch nicht informiert aber ich kann mir vorstellen dass es so fast billiger sein müsste, das Problem wäre nur der Umbau+Gutachten für eine LOF-Zulassung, Was würde dies kosten(manche meinen bis zu 2-3k?


    Gruß
    Vincent
  • Süd-Afrika , hab ich schon richtig gelesen ??
    Würde nieemals eine Suzi aus einem Land kaufen das aus Wüste,schlechten Straßen und bescheidenen Verhältnissen besteht!!
    Immer zuerst anschauen und begutachten und viel durch Fragen stellen, erfahren wie das Quad behandelt wurde ...

    Ich z.B fahre eine K8 und bin sehr sehr zufrieden ....

    Gruß
    wer zuletzt lacht denkt am langsamsten !! :grin:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zuki ()

  • Noch dazu kommt, dass ich niemals ein Quad kaufen würde, das ich vorher weder in echt gesehen habe, sondern auf Bildern, geschweige denn gefahren bin.
    Gruß Eric

    Wahnsinn, wenn man bei dem Wort "Mama" vier Buchstaben tauscht, erhält man auf einmal das Wort "Bier" ist das nicht verrückt?
  • Quad importieren ist möglich, aber keine LTZ, die gibts in Deutschland genügend!
    Die Vergaser Modelle sind bis K8, ab K9 haben die eine Einspritzung. Was dir lieber ist musst du entscheiden ;)
    Und vom Geld her solltest du mit mindestens 4000€ rechnen um was einigermaßen gutes zu bekommen.
    Eine neue LTZ für 6700€ hat dann im normalfall keine LOF Zulassung und auch keinen dementsprechenden Umbau, wie teuer der Umbau usw ist hängt von der Qualität ab!

    Achten solltest du drauf
    -wie der Lof Umbau durchgeführt wurde
    -ob alle Lager in Ordnung sind
    -Kilometer sind wichtig und Werkstatt Besuche
    -was für Umbauten dürchgeführt worden sind und ob die auch eingetragen sind
    -Ölverbrauch ist ganz wichtig und sich das Öl mit Hilfe des Ölmessstabs anschauen
    -den Rahmen unten anschauen (dann findest du auch gleich raus ob die im Gelände war)
    -natürlich Motor und Antrieb anhören/anschauen ;)

    Bei der Probefahrt beim Bremsen und Beschleunigen drauf achten ob die dabei nach links oder rechts zieht, aber nicht mit Spurrillen verwechseln ;)
    Mehr fällt mir auf Anhieb nicht ein...

    Ich hab ne umgebaute K8 als Enduro, bin ganz zufrieden damit. Aber da wird zur Zeit ein Motorschaden gerichtet -.- Schwachstelle vom LTZ Motor ist laut meinem Mechaniker die Lager der Kurbelwelle, die wird jetzt durch eine feingewuchtete Welle ersetzt. Wenn das eine LTZ schon hat ist es auch von Vorteil. Weil irgendwann kommt das bei jeder mal :P Je nach dem wie gut die Lager verpresst sind!


    mfg Jazz
    [img]https://www.dasquadforum.de/gallery/userImages/bc/12673-bc47ca08.jpg[/img]
  • Vielen Dank für die überragende Antwort Jazzmatazz,
    Haben Einspritzer bzw. Vergaser ein anderes Fahrverhalten oder unterscheiden die sich im wesentlichen nur vom Benzinverbrauch und von der Technik die verschieden Regelbar ist?
    So um die 4000 habe ich auch ungefähr eingeplant. Das heißt es ist zu empfehlen eine gebraucht Ltz zu kaufen?!
    und das wichtigste scheint zu sein, dass man das Quad auf Herz und Niere probe fährt!!

    Nochmals vielen Dank für die sehr hilfreiche Antwort

    mfg Vin
    ANZEIGE
www.quad-world.de
ANZEIGE
www.quadtuner.de
ANZEIGE